Coronavirus Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Coronavirus Baden-Württemberg

Ausgehen & Genießen
Lisa Feller

Verlegt auf Dienstag, 6. Oktober
Lisa Feller im Capitol in Mannheim

Update: Das Soloprogramm von Lisa Feller fällt aus und wurde auf Dienstag, 6. Oktober, 20 Uhr, verlegt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Mannheim. "Ich komm' jetzt öfter!", ist das neue Soloprogramm von Lisa Feller und mit dem ist sie am Freitag, 13. März, 20 Uhr, im Mannheimer Capitol zu Gast. Gut gelaunt, lustig und ohne großes Geschrei bleibt die sympathische Komödiantin ihrem Erfolgsrezept treu und vergisst dabei vor allem nicht, sich selbst nicht immer ganz so ernst zu...

Sport
Kein Adlerjubel mehr in diesem Frühjahr.

Adler Mannheim können Urlaub machen
DEL beendet Saison wegen Coronavirus vorzeitig

Mannheim. Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) sieht sich nach eigenen Angaben gezwungen, die aktuelle Saison mit sofortiger Wirkung vorzeitig zu beenden. Die anstehenden Playoffs können nicht mehr durchgeführt werden. Grund dafür sind die Verbote diverser Bundesländer, Großveranstaltungen wie Spiele der DEL mit mehr als 1000 Zuschauern stattfinden zu lassen. Die DEL folgt damit auch den offiziellen Empfehlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Gesundheitsminister Jens Spahn, die nun in...

Lokales
Symbolfoto

Stadt reagiert auf Coronavirus-Krise
Keine Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern

Mannheim. Das Mannheimer Gesundheitsamt orientiert sich grundsätzlich an den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums Baden-Württemberg, Veranstaltungen in einer Größenordnung von mehr als 1000 Teilnehmern abzusagen. Das teilte die Stadt Mannheim am Abend des 9. März mit.  Dieser Schritt erfolge aufgrund der dynamischen Entwicklung der Infektionszahlen in Baden-Württemberg und der Region Rhein-Neckar sowie der Tatsache, dass aktuell nicht mehr alle Infektionsfälle im Einzelfall zurückverfolgt...

Lokales
Symbolfoto

Coronavirus - Zwei weitere Tests positiv
Zahl der Coronapatienten in Mannheim steigt auf elf

Mannheim. Beim Gesundheitsamt Mannheim wurden am Montag, 9. März, zwei weitere bestätigte Coronavirus-Fälle gemeldet, informiert die Stadt. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf elf. In einem Fall handelt es sich um eine 1952 geborene Frau, die in Kontakt mit einer Person stand, bei der eine Corona-Infektion bereits nachgewiesen wurde und bekannt ist. Die Frau stand bereits in häuslicher Isolation. Sie zeigte Anzeichen eines grippalen Infekts und wurde positiv auf das...

Lokales
„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, erläutert Joachim Költzsch, Geschäftsführer der Stadtpark Mannheim gGmbH, die Absage der Großveranstaltung, die in den vergangenen Jahren regelmäßig zwischen 10 000 und 14 000 Besuchern angezogen hatte.

Wegen Coronavirus-Krise
Mittelalterlicher Jahrmarkt im Mannheimer Herzogenriedpark abgesagt

Mannheim. Der Mittelalterliche Jahrmarkt 2020, der am kommenden Wochenende im Herzogenriedpark Mannheim geplant war, ist abgesagt. Nach Abwägung aller Umstände des Einzelfalls und mit Blick auf die weiter angespannte Situation um die Verbreitung des Coronavirus‘ hat dies die Geschäftsleitung der Stadtpark Gesellschaft am Montag, 9. März, entschieden. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, erläutert Joachim Költzsch, Geschäftsführer der Stadtpark Mannheim gGmbH, die Absage der...

Lokales
Symbolfoto

Cononavirus
Neun bestätigte Corona-Fälle in Mannheim

Mannheim. Beim Gesundheitsamt Mannheim wurden am Sonntag, 8. März, zwei weitere bestätigte Coronavirus-Fälle gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf neun. In einem Fall handelt es sich um eine 1974 geborene Frau, die der Skigruppe angehörte, die in Südtirol, Trentino, gewesen war und aus der bereits ein anderer nachgewiesener Fall einer Corona-Infektion bekannt ist, teilt die Stadt mit. Nach ihrer Rückkehr zeigte sie leichte Krankheitsanzeichen, wurde auf das...

Lokales
Symbolfoto

Nach Urlaub in Südtirol an Covid-19 erkrankt
Sechster bestätigter Coronavirus-Fall in Mannheim

Mannheim. Das Gesundheitsamt Mannheim hat am Abend des  6. März beim Landesgesundheitsamt einen weiteren nachgewiesenen Coronavirus-Fall in Mannheim gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim steigt damit auf sechs. Bei dem Fall handelt es sich um einen 63-jährigen Mann, der nach einem Urlaub in Südtirol am Sonntag mit leichten Krankheitssymptomen erkrankte, teilt die Stadt mit. Deshalb habe er sich seither zuhause aufgehalten. Der labordiagnostische Nachweis bestätigte den...

Lokales
Symbolbild

Studentin hat sich mit dem Coronavirus angesteckt
Fünfter bestätigter Fall in Mannheim

Mannheim. Das Gesundheitsamt Mannheim hat am Freitag, 6. März, beim Landesgesundheitsamt einen weiteren nachgewiesenen Coronavirus-Fall in Mannheim gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim steigt damit auf fünf. Bei dem Fall handelt es sich um eine 35-jährige Frau, die an der Universität studiert und in Kontakt mit einer der bereits nachgewiesenen vier infizierten Personen stand. Sie befindet sich laut Pressemeldung der Stadt seit Mittwoch in häuslicher Absonderung, nachdem sie als...

Lokales
Der Schauspieler Samuel Koch

Mannheimer Schauspieler eventuell mit Coronavirus infiziert
Samuel Koch in Coronaquarantäne

Mannheim. Weil er sich eventuell mit dem Coronavirus infiziert hat, befindet sich der Schauspieler Samuel Koch, Ensemblemitglied am Mannheimer Nationaltheater, in häuslicher Quarantäne. Wie der 32-Jährige der "Bild"-Zeitung erzählte, sei er bereits seit einer Woche in Quarantäne. Vorgeschrieben sind zwei Wochen. Koch wurde aber noch nicht positiv getestet. Der querschnittsgelähmte Schauspieler könnte sich bei einem Abendessen des Willowcreek-Kongresses in Karlsruhe angesteckt haben, bei dem ihm...

Lokales
Symbolfoto

Covid-19 früh erkennen und eindämmen
Abgestimmtes Vorgehen gegen Coronavirus in Mannheim

Mannheim. Um einzelne Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV2) früh zu erkennen und eine weitere Ausbreitung in Mannheim einzudämmen, steht der Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt in engem Austausch mit den Mannheimer Krankenhäusern, so eine gemeinsame Pressemeldung der Stadt Mannheim mit der Universitätsmedizin Mannheim (UMM), dem Theresienkrankenhaus, dem Diakonissenkrankenhaus und dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit. „Die Mannheimer Krankenhäuser verfügen über...

Lokales
Der neue Eingangsbereich des Theresienkrankenhauses.
2 Bilder

Zum Schutz vor Coronavirus und anderen Erregern
Mannheimer Theresienkrankenhaus verlegt Haupteingang

Mannheim. Ab 5. März werden Patienten und Besucher des Theresienkrankenhauses einen anderen Zugangzum Haus nutzen: „Die Maßnahme dient vorbeugend dem Schutz der Patienten und Mitarbeiter“, erläutert die verantwortliche Hygienikerin Dr. Patricia Weber die Maßnahmen. Konkret werden dieBesucher nun über die bisherige Cafeteria im Innenhof ins Krankenhaus geführt. Dort befinden sich zwei Eingänge: einer für nicht-infektiöse Patienten und Besucher sowie einer für Patienten, die möglicherweise eine...

Lokales
Symbolfoto

33 Jahre alte Frau mit Coronavirus infiziert
Mannheim meldet vierten Corona-Patienten

Mannheim. Nach Angaben des Sozialministeriums Baden-Württemberg hat das Landesgesundheitsamt am Mittwoch, 4. März, einen weiteren nachgewiesenen Coronavirus-Fall in Mannheim bestätigt. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim steigt damit auf vier. Bei der Patientin handelt es sich um eine 33 Jahre alte Frau, die in der vergangenen Woche aus dem Risikogebiet Teheran/Iran, nach Mannheim gekommen ist. Nachdem sie leichte Krankheitssymptome zeigte, erfolgte gestern der Abstrich. "Seitdem...

Lokales
Symbolfoto

Keine weiteren Infektionen mit Coronavirus
Stadt Mannheim richtet Infotelefon ein

Mannheim. Nach Angaben der Stadt gab es in Mannheim am Dienstag, 3. März, keine weiteren, über die drei bereits bekannten Fälle hinausgehenden, bestätigten Verdachtsfälle von Corona-Infektionen.Der Verwaltungsstab der Stadt Mannheim hatte getagt, um innerhalb der Pandemieplanung relevante Fragen gemeinsam mit den für Fragen des Infektionsschutzes wichtigen Akteuren vom Gesundheitsamt bis zur Katastrophenschutzbehörde zu erörtern. Um auf das hohe Informationsbedürfnis der Bürger*innen zu...

Lokales
Bei dem Infizierten im Rhein-Neckar-Kreis handelt es sich um eine Person, die am vergangenen Mittwoch aus dem Skiurlaub in Südtirol nach Deutschland zurückkehrte.

Coronavirus in Heidelberg bestätigt
Nach Rückkehr aus Skiurlaub neuer Fall im Rhein-Neckar-Kreis

Heidelberg. Wie das Sozialministerium Baden-Württemberg mitteilt, hat das Landesgesundheitsamt am Freitagvormittag, 28. Februar, eine Infektion mit dem Coronavirus im Rhein-Neckar-Kreis bestätigt. Bei dem Infizierten im Rhein-Neckar-Kreis handle es sich um eine Person, die am vergangenen Mittwoch, 26. Februar, aus dem Skiurlaub in Südtirol nach Deutschland zurückkehrte. Sie hatte sich aufgrund der typischen grippeähnlichen Symptome beim Uniklinikum Heidelberg gemeldet, der Verdacht einer...

Lokales
Symbolbild
2 Bilder

UPDATE: DGB-Sprechzeiten im April – Sprechzeiten der Versichertenberater entfallen
Veranstaltungsabsagen wegen Coronavirus

Update für Monat April:  Mannheim-Oststadt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund Region Mannheim, teilt mit, dass alle Sprechzeiten der Versicherungsberater zum Thema „Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg“ im April entfallen. ps Mannheim-Oststadt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund Region Mannheim, bietet für Montag, 2. März, ab 16 Uhr, eine Sprechstunde zum Thema „Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg“ an. Referent ist Jürgen Beckenbach. Die Sprechstunden finden im Gewerkschaftshaus...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.