Coronaregeln

Beiträge zum Thema Coronaregeln

Ausgehen & Genießen
Das Duo Celtic Dreams: Jasmin und Chris Loch - sind während der Pandemie zu den musikalischen Wurzeln von Celtic Dreams zurückgekehrt

Celtic Dreams
Konzert im Diakonissen Bethesda Landau am 20. Mai

Landau. Nach rund zweijähriger pandemiebedingter Pause bietet Bethesda Landau erstmalig wieder ein Konzert an. Zum Auftakt am 20. Mai um 19 Uhr kommen mit dem Duo Celtic Dreams gute Bekannte in die Einrichtung: Jasmin und Chris Loch sind nach vielen musikalischen Experimenten während der Pandemie zu den musikalischen Wurzeln von Celtic Dreams zurückgekehrt. Lieder von der grünen Insel bieten sie bei dem Konzert in ihrer ursprünglichsten Form dar. Mit Harfe, Flöten und traumhaften Stimmen werden...

Lokales

HBG Bruchsal verbietet Aprilscherze
Aus Angst vor Aerosolen

Bruchsal (hb). Als erste Schule überhaupt verbietet das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) seinen Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften und dem Verwaltungspersonal Aprilscherze. Lachen sei in Pandemiezeiten ungesund, da es die Aerosolkonzentration in der Luft und damit auch die Zahl der Coronafälle erhöhe, erklärt Schulleiter Manuel Sexauer. Man folge auch in diesem Fall der Wissenschaft und könnte es „schlicht und einfach nicht verantworten, wenn mehrere Personen in einem Raum plötzlich...

Lokales
Derzeit leider keine Besuche möglich im Pfalzklinikum

Pfalzklinikum informiert
Besuchsverbot

Klingenmünster. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher ist das Pfalzklinikum gezwungen, ein Besuchsverbot an den Standorten Klingenmünster und Rockenhausen in seinen klinischen Einrichtungen auszusprechen. Die Maßnahme ist zunächst bis einschließlich 28. Februar befristet. Grund dafür sind die hohen Infektionszahlen, wodurch sich die Infektionsketten am Pfalzklinikum nicht mehr nachvollziehen lassen. Hinzu kommen vermehrte krankheitsbedingte Personalausfälle. In begründeten Ausnahmefällen...

Lokales
Umweltbewusstsein unter Beweis stellen und Problemabfälle umweltgerecht entsorgen

Problemmüllsammlung
Abgabe am 5. März beim Wertstoffwirtschaftszentrum Nord

Edesheim. Die nächste Sammlung für Problemabfälle findet am Samstag, 5. März, von 8.30 bis 11.30 Uhr im Wertstoffwirtschaftszentrum Nord bei Edesheim statt. Den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis wird dabei Gelegenheit gegeben, ihr Umweltbewusstsein unter Beweis zu stellen und Problemabfälle umweltgerecht zu entsorgen. Was wird gesammelt und was nichtEingesammelt werden Farben, Lacke, Lösungsmittel, Reinigungsmittel, Batterien, Pflanzenschutzmittel und Giftstoffe. Gebrauchtes Motoren- und...

Ratgeber
Corona-Impfung

Corona-Auflagen in Baden-Württemberg
Lockerungen sind möglich - Impfungen bleiben aber zentral

Baden-Württemberg. Auch in Baden-Württemberg sollen die Corona-Auflagen voraussichtlich kommende Woche weiter gelockert werden. Nach der heutigen Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit dem Bundeskanzler wird das Land die Corona-Verordnung entsprechend überarbeiten. Gleichzeitig ruft Gesundheitsminister Manne Lucha dazu auf, die Impfungen dabei nicht aus dem Blick zu verlieren. Zweifach Geimpfte sollten ihren Impfschutz in jedem Fall auffrischen lassen. „Aus Sicht von...

Lokales
Corona-Regelungen stellen wohnungslose und obdachlose Menschen auch in Mannheim vor besondere Herausforderungen.

Umfrage der Caritas-Tagesstätte
Obdachlose in Mannheim zunehmend frustriert

Mannheim. Ohne Ausweis einen Impfnachweis bekommen, sich ohne Smartphone testen lassen, ohne Wohnung in Quarantäne gehen – die Corona-Regelungen stellen wohnungslose und obdachlose Menschen vor besondere Herausforderungen. Hinzu kommen weniger Aufenthaltsorte und eingeschränkte Hilfsangebote. Das sorgt für zunehmende Frustration, die auch in der Caritas-Tagesstätte für Wohnungslose aufschlägt. „Ich habe in letzter Zeit viel mehr Ausgrenzung erfahren müssen“, hat ein Besucher der Tagesstätte bei...

Lokales
Symbolfoto

Protest gegen Corona-Maßnahmen
Trotz Verbots trafen sich kleinere Gruppen

Landkreis Germersheim | Speyer. Auf verschiedenen Plattformen war erneut dazu aufgerufen worden, sich am gestrigen Abend öffentlich zu treffen, um ein Zeichen gegen die Corona-Maßnahmen zu setzen. Bis auf einen Aufzug in Deidesheim waren keine weiteren Versammlungen angemeldet.  Von Speyer und den Kreisen Germersheim und Südliche Weinstraße wurden zuvor per Allgemeinverfügungen Verbote für die als "Montagsspaziergänge" bezeichneten Versammlungen ausgesprochen. Die Polizei war dennoch präsent...

Lokales
Symbolfoto

Landrat rechnet mit Ausfällen durch Omikron
Ab morgen gelten weitere Kontaktbeschränkungen

Germersheim. Um die Welle mit der Omikron-Variante zu bremsen, sieht die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes, ab morgen, 28. Dezember, weitere Kontaktbeschränkungen vor. Diese betreffen auch Geimpfte und Genesene. Private Zusammenkünfte von Geimpften und Genesenen sind ab morgen nur noch mit maximal zehn Personen erlaubt. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres sind hiervon ausgenommen. Sobald eine ungeimpfte Person an einer Zusammenkunft teilnimmt, ist das Treffen auf den...

Blaulicht
Symbolfoto

Platzverweis
Organisatoren verlegen den "Montagsspaziergang" auf Dienstag

Speyer. Nachdem die als "Montagsspaziergang" bezeichnete, nicht angemeldete Versammlung für vergangenen Montag in Speyer behördlich untersagt wurde, erhielt die Polizei Hinweise darauf, dass am gestrigen Dienstag eine ebenfalls nicht ordnungsgemäß angemeldete Ersatz-Versammlung geplant sei. Beamte der Polizei stellten insgesamt zwischen 30 und 40 Personen in der Innenstadt fest, die in einem gemeinsamen Aufzug gegen die Coronamaßnahmen protestieren wollten. Da es in der Gruppe zu mehreren...

Lokales
Symbolfoto Bibel

Nachweise erforderlich
2G und 3G bei Gottesdiensten

Ludwigshafen. Auch für Gottesdienste gelten inzwischen Zugangsregeln. Dabei entscheiden die Kirchengemeinden, ob sie Besucherinnen und Besuchern nach der 3G- oder 2G-Regel Einlass gewähren. Bei der 2G-Regel kann das Abstandsgebot entfallen. Das Protestantische Dekanat Ludwigshafen bittet alle, die einen Gottesdienst besuchen möchten, sich vorab bei der jeweiligen Kirchengemeinde zu informieren. Vor Ort müssen die entsprechenden Nachweise und ein Ausweis mit Passfoto vorgelegt werden....

Lokales
Der Speyerer Weihnachtsmarkt

Land passt Regeln an
Keine Maskenpflicht auf dem Weihnachtsmarkt

Speyer. Das Land Rheinland-Pfalz hat die Regelungen der kommenden 27. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes (27. CoBeLVO) bekannt gegeben. Demnach werden die Corona-Schutzmaßnahmen im Freien weiter heruntergefahren. Schutzmaßnahmen sollen ab 8. November nur noch in geschlossenen Räumlichkeiten oder bei Veranstaltungen im Freien bestehen, bei denen feste Plätze eingenommen werden und bei denen der Zutritt auf Basis einer Einlasskontrolle oder zuvor gekaufter Tickets erfolgt. Für Martinsumzüge...

Lokales
Ab dem 13. September gibt es neue Corona-Regeln für Kitas und Schulen

Regelungen in Kindertagesstätten und Schulen
Neue Verordnung

Landkreis Bad Dürkheim. Das Land Rheinland-Pfalz hat zum 13. September eine neue Rechtsgrundlage erlassen, die die Absonderung in Kindertagesstätten und Schulen neu regelt. In Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kindertagespflege gilt: Ein positiv getestetes Kind oder ein/e positiv getestete/r Mitarbeiter/in muss in Quarantäne. Die Kontaktpersonen (alle Kinder der gleichen Gruppe oder bei einem offenen Konzept alle Kinder; und Mitarbeiter/innen, die Kontakt hatten) haben eine einmalige...

Blaulicht
Die Polizei wird heute und am morgigen Maifeiertag verstärkt kontrollieren, ob Coronaregeln und Ausgangssperre eingehalten werden. Bei Missachtung droht ein Bußgeld.

Hexennacht & Maifeiertag
Polizei kontrolliert Einhaltung der Ausgangssperre

Speyer. Ausgangssperre und Coronaregeln gelten auch in der Hexennacht und am Maifeiertag. Das Innenministerium des Landes Rheinland-Pfalz hat verstärkte Kontrollen an beiden Tagen angekündigt. Die Polizei soll - wie schon an Ostern - auf die Durchsetzung der Regeln achten und gezielt kontrollieren. Wer sich nicht an die Beschränkungen hält, muss mitunter tief in die Tasche greifen. Auch wenn sich in den eigenen vier Wänden mehr Menschen treffen als erlaubt. Bei Verstößen gegen die...

Blaulicht
Unfallaufnahme in Pirmasens eskaliert / Symbolfoto Polizei

Pirmasens: Unfallaufnahme eskaliert
Polizeibeamte angegriffen

Pirmasens. Eine Unfallaufnahme am Mittwochabend, 17. Februar, geriet unversehens außer Kontrolle und führte zu zwei Strafanzeigen gegen Vater und Sohn. Um 18.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Unfall in der Rodalber Straße gerufen. Dabei hielt sich ein 25-jähriger Mann aus Pirmasens mehrfach nicht an den erforderlichen Mindestabstand, der wegen des Coronavirus nötig war. Die Polizeibeamten forderten den Mann jedes Mal auf, die Abstandsregel einzuhalten, vergebens. Einen Mund-Nasenschutz trug der...

Blaulicht
Polizeipräsidium Rheinpfalz und die Bereitschaftspolizei kontrollieren am 28. Januar das Einhalten der geltenden Corona-Regeln.

Landesweiter Kontrolltag am 28. Januar
Überwachung der Corona-Regeln

Speyer.  Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar, ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie bei der Überwachung der Einhaltung der Verbote und Beschränkungen im Rahmen der Vollzugs- oder Amtshilfe und in Eilzuständigkeit. Das Polizeipräsidium Rheinpfalz wird ebenfalls an dem landesweiten...

Ratgeber
Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Pressekonferenz mit Malu Dreyer
Corona-Maßnahmen zu Weihnachten und Silvester

Update 14.35 Uhr: Ausnahmeregelung von 23. bis 27. DezemberRheinland-Pfalz. Nach intensiven Diskussionen über weitere Corona-Maßnahmen ist der rheinland-pfälzische Ministerrat nun zu einem Ergebnis gekommen. "Wir sind jetzt in der sechsten Woche des Teil-Lockdowns. Leider müssen wir feststellen, dass trotz der Maßnahmen die Infektionszahlen nicht stark genug sinken, um eine Entlastung der Kliniken zu erreichen. Die Todesfälle bei Covid-19-Patienten und -Patientinnen nehmen zu. Das werden wir...

Lokales
Jeweils zwei Doppelstreifen der Sicherheitsfirma Securitas, die auch als solche erkennbar sein sollen, werden zwischen 12 und 20 Uhr präsent sein und auf die bestehenden Regelungen hinweisen, teilt die Stadt mit.

Coronaregeln am Mannheimer Wasserturm
Stadt setzt Sicherheitsdienst unterstützend ein

Mannheim. Zur Unterstützung des städtischen Ordnungsdienstes bei der Überwachung der Corona-Regelungen und der Regeleinhaltung hinsichtlich der städtischen Polizeiverordnung setzt die Stadt nach eigenen Angaben ab Samstag, 15. August, längstens bis Ende September 2020 probeweise immer an Samstagen und Sonntagen rund um den Wasserturm einen privaten Sicherheitsdienst ein. Jeweils zwei Doppelstreifen der Sicherheitsfirma Securitas, die auch als solche erkennbar sein sollen, werden zwischen 12 und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.