Buchpräsentation

Beiträge zum Thema Buchpräsentation

Lokales

Romantische Buchneuerscheinung:
Tatsächlich … wie Weihnachten!

Was wäre das Weihnachtsfest ohne die Liebe und was wäre die Liebe ohne ein Happyend? Die Weihnachtszeit ist eine warme, beglückende, ja märchenhafte Zeit, in der wir uns ungeniert unseren Sehnsüchten nach Harmonie, Frieden und Liebe hingeben können und in der sich alle Wünsche erfüllen – zumindest in unseren Träumen. Von diesen Träumen erzählt Brigitte van Hattem in ihrem neuen Buch „Tatsächlich … wie Weihnachten! Liebesgeschichten zum Fest“. Es enthält romantische Geschichten mit viel...

Ausgehen & Genießen

Einige Rezensonen
Lieblingsbücher

Hier einige Rezensionen Wer Rezensionsexemplare senden will: Ich lese vorrangig Lyrik! Bitte Info an: Uwekrauslyrik@gmx.de  Es muss auch mit Kritik gerechnet werden. Bitte nur ernsthafte Literatur! ---------------------------------- „Das Vermächtnis des Templers" – C. A. Marx -  Herder/Knecht 5 Sterne – Mein Verlegerfreund von Karl Alber, Lukas Trabert, der damals für Knecht, aber auch Herder Spektrum arbeitete, veröffentlichte damals eine sehr ansehnliche historische Reihe bei...

Lokales
Nachrichten aus den Quadraten

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus den Quadraten

Buchpräsentation„Zeit der vielen Einsamkeiten“: Im Rahmen eines literarischen Frühstücks lesen am Sonntag, 9. Februar, 10 Uhr, Ilona Einstein, Esther Graf, Nelly Z. Graf und Sabine Metzger aus der Anthologie „Zeit der vielen Einsamkeiten“ ausgewählte Werke von Siegfried Einstein. Mit Musik von Amnon Seelig und einem Grußwort der Stadt Mannheim von Helen Heberer. Die Veranstaltung findet in der Jüdischen Gemeinde Mannheim (Rabbiner-Grünewald-Platz) statt.

Lokales
So facettenreich das zurückliegenden Jahr war, so facettenreich sind auch die Artikel, Berichte und Texte über Ereignisse, Persönlichkeiten, Jahrestage und Jubiläen.

Der Mensch und seine Geschichte stehen im Mittelpunkt
365° Ettlinger Geschichte(n) 2019

Ettlingen. Die Bandbreite ist wieder groß, sie reicht von der Ettlinger Migrationsgeschichte über die Geschichte des Kinos in Ettlingen über das Haus der kleinen Forscher bis hin zur Musikschule und den Ettlinger Linien. Doch gleich welchen Zeitraum, welches Thema der jeweilige Autor beleuchtet, stets steht der Mensch im Mittelpunkt bei den Artikeln von 365° Ettlinger Geschichte(n). Am Donnerstag vergangener Woche präsentierte die Autorenschaft gemeinsam mit Oberbürgermeister Johannes...

Ausgehen & Genießen

Neues Buch von Professor Dr. Hans Ammerich wird am 28. Oktober vorgestellt
Buchpräsentation „Kleine Stadtgeschichte"

Speyer. Die Stadt Speyer, die Buchhandlung Oelbermann und der Verlag Friedrich Pustet, für Montag, 28. Oktober, 19.30 Uhr, zur Buchpräsentation „Kleine Stadtgeschichte“, in den Historischen Ratssaal, Maximilianstraße 13, ein. Programm: Grußwort von Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler, Einführung mit Fritz Pustet (Verleger) „Speyer, eine berühmte Stadt, vor allem des Reiches, aber auch des Bischofs“, von Professor Dr. Hans Ammerich (Autor). Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang...

Lokales
Freuen sich, dass das Begleitbuch zur aktuellen Ausstellung im Strieffler-Haus erschienen ist: Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, die Kuratorin und die beiden Kuratoren der Ausstellung Sigrid Weyers, Markus Knecht und Dr. Ludger Tekampe, sowie Christel Ludowici und Christian Freichel-Tworeck, die Vorsitzenden des Vereins Strieffler Haus der Künste (v.l.n.r.).

Buchpräsentation im Strieffler-Haus in Landau:
Katalog zur Ausstellung erschienen

Landau.  Seit dem 29. September ist das Werk „Foto.Kunst.Malerei. Fotografien von Heinrich Strieffler und Nanna Heitmann“ erhältlich, das im Rahmen einer offiziellen Buchpräsentation am Erscheinungstag vorgestellt wurde. Es ist das Begleitbuch zur aktuellen Ausstellung, gleichzeitig aber auch weitaus mehr. Es enthält Textbeiträge der Kuratorin und der beiden Kuratoren der Ausstellung, Sigrid Weyers, Markus Knecht und Dr. Ludger Tekampe, sowie des Kunsthistorikers Dr. Walter Appel. Daneben...

Lokales
Ein wundervoller Ort für die Kunst: Hallenbad Nord
36 Bilder

BriMel unterwegs
Buchpräsentation „Ludwigshafen“ in wundervoller LUcation

Ludwigshafen. Am Abend des 24. September fand im ehemaligen altehrwürdigen Gebäude Hallenbad Nord, Erzberger Straße 12, ein wundervolles Event statt, nämlich die Buchpräsentation „Ludwigshafen“. Ich war das erste Mal in diesem Hallenbad, das seit 2016 als LUcation von diversen Künstlern benutzt wird. Es ist ein Ort für Kultur geworden, der seit 2004 unter Denkmalschutz steht. Seit Oktober 2016 stellt die GML das ehemalige Hallenbad Nord, das von ihr als Löschwasser-Bevorratungsbecken...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto Buch

Neues heimatgeschichtliches Buch über Graben-Neudorf wird präsentiert
44 Kleindenkmale und ihre Geschichte

Graben-Neudorf. Kleindenkmale in Graben-Neudorf sind das Thema eines neuen heimatgeschichtlichen Buches, das am Dienstag, 10. Juli, um 18 Uhr offiziell im Foyer des Rathauses vorgestellt wird. In akribischer Arbeit hat Autor Reinhard Langlotz 44 Kleindenkmale in Graben-Neudorf erfasst und geschichtliche Hintergründe recherchiert. Das Buch, das im Verlag Regionalkultur erscheint, wurde finanziell von der Gemeinde Graben-Neudorf und der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe gefördert. An...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.