Brand

Beiträge zum Thema Brand

Blaulicht
Brand in Obermoschel: Das Gartenhaus war nicht mehr zu retten

Brandstiftung in Obermoschel
50.000 Euro Schaden - Gartenhaus abgebrannt

Obermoschel. Am Freitagabend, 3. Juli, geriet in der Straße Ringmauergasse in Obermoschel ein Gartenhaus in Brand. Durch das Feuer wurden zwei angrenzende Scheunendächer in Mitleidenschaft gezogen. Das Gartenhaus konnte nicht mehr gerettet werden. Das Feuer jedoch konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer Brandstiftung. An dem Einsatz waren die Feuerwehren mehrerer...

Ratgeber
Mund-Nasen-Masken mit Draht gehören nicht in die Mikrowelle. Foto: Christo Anestev/Pixabay.com

Masken mit Draht nicht in die Mikrowelle
Brandgefahr beim Desinfizieren

Pfalz/Baden. Wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken sollten nach dem Tragen – mindestens einmal täglich – desinfiziert werden. Eine schnelle und bequeme Lösung für diese neue Alltagsaufgabe scheint die Mikrowelle zu sein. Doch Vorsicht: Bei Masken mit eingearbeitetem Draht kann es in der Mikrowelle schon nach wenigen Augenblicken zum Brandausbruch kommen, teilt das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer mit. Die elektromagnetischen Wellen in einem...

Blaulicht
Brennendes Getreidefeld
3 Bilder

Nachbarschaftshilfe der Feuerwehren
Flächenbrand bei Teschenmoschel

Teschenmoschel. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, geriet in der Gemarkung Teschenmoschel (Donnersbergkreis) bei Mäharbeiten ein Getreidefeld auf einer Fläche von circa 4,5 Hektar in Brand. Durch ein Großaufgebot der Feuerwehren der Verbandsgemeinden Rockenhausen, Winnweiler, Otterbach-Otterberg und Lauterecken-Wolfstein konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, bevor es auf ein nahegelegenes Waldstück übergreifen konnte. Weiterhin waren auch noch kleinere Teile von...

Blaulicht

Sachschaden in Höhe von circa 500.000 Euro
Brand einer Werkstatthalle in Alsenz

Alsenz. Am 13. September gegen 15.30 Uhr geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine Werkstatthalle in Alsenz in Brand. Das Feuer griff auf drei benachbarte Wohnhäuser über, an einem brannte der Dachstuhl aus. Die beiden anderen Häuser wurden nur leicht beschädigt. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500.000 Euro. Die Bewohner der angrenzenden Häuser konnten rechtzeitig evakuiert werden, so dass niemand verletzt wurde. Die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.