Boris Notzon

Beiträge zum Thema Boris Notzon

Sport

FCK / Glossen
BILD titelt "LACHNUMMER LAUTERN", Ausgabe BILD / Sport / vom 26.Oktober 2020, Seite 13

Ja, wer schlechte Leistungen abliefert und das seit Wochen, der hat nichts zu lachen und nun kippt BILD den Spottkübel im großen Stil aus und bezeichnet den FCK in seiner Sport Aausgabe vom Montag auf Seite 13 als Lachnummer, denn dem selbsternannten Aufstiegskandidaten drohe der Absturz in die Vierte Liga. Wo die Bild recht hat, hat sie recht. In der Tat dräuen Lokalderbys versus Kickers Offenbach, FK Pirmasens, FC Homburg... Sie verweist auf Jeff Saibene himself, der nach der Meppener...

Sport
Osttribüne des  Betzenbergs
FotoArchiv Irena&Wolfgang Merkel
6 Bilder

FCK-Glossen
Marvin Pourie fordert ehrlichen Männerfußball / FCK verliert in Meppen und ist jetzt seit 7 Spieltagen ohne Sieg/ Jeff Saibene seit 5 Spieltagen

Nachdem auch das siebte Match der diesjährigen Dritte-Liga-Saison in den Sand gesetzt wurde, der FCK verlor tradtionsgemäß in der 86.Minute, sehr passend zum temporären Auftreten der Pseudo-Truppe, die sich gerade die allerletzten Sympathien der Fans verspielt, die versus Hansa Rostock wieder auf ihre geliebte Westkurve verzichten müssen und offensichtlich auf das, was früher, die Betonung liegt auf früher, eine "Betze-Triuppe" ausgezeichnet hat: Männerfußball. Den fordert nach der...

Sport
Dominik Schad

Wadenbeinbruch bei Dominik Schad
Vier bis sechs Monate Verletzungspause

FCK. Bittere Diagnose: Rechtsverteidiger Dominik Schad hat sich im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 am 21. Oktober 2020 einen Bruch des linken Wadenbeins zugezogen. Der 23- Jährige wird sich in den kommenden Tagen einem operativen Eingriff unterziehen und voraussichtlich vier bis sechs Monate ausfallen. „Es war im Stadion unmittelbar klar, dass sich Dome in dieser Situation schwer verletzt hat. Ein schlimmer Moment und eine bittere Diagnose. Aber wir alle kennen und schätzen Dominik...

Sport
Daniel Hanslik (vorne)

FCK leiht Daniel Hanslik aus
Stürmer wechselt von Holstein Kiel

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern leiht Daniel Hanslik vom Zweitligisten Holstein Kiel aus. Der Angreifer, der morgen seinen 24. Geburtstag feiert, wechselt für ein Jahr auf den Betzenberg. Der 1,86 Meter große Angreifer begann seine Karriere bei mehreren hessischen Vereinen, ehe der VfL Wolfsburg im Jahr 2017 auf ihn aufmerksam wurde. Beim Bundesligisten sorgte Hanslik in der Regionalligamannschaft für Furore und empfahl sich mit 30 Toren und 16 Vorlagen in 52 Regionalligaspielen – inklusive...

Sport
Kenny Prince Redondo

Verstärkung für die FCK-Offensive
Kenny Prince Redondo aus Fürth in die Pfalz

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt seinen linken Flügel mit Kenny Prince Redondo. Der 26-Jährige wechselt ablösefrei vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth in die Pfalz und bindet sich vertraglich bis zum 30. Juni 2022 an den FCK. Der gebürtige Münchner begann in seiner Heimatstadt mit dem Fußballspielen und durchlief seit der U14 alle Jugendmannschaften der SpVgg Unterhaching, für die er im Alter von 19 Jahren in der 3. Liga debütierte. Nach 33 Drittligaspielen (drei Tore, zwei...

Sport
StreetARTmotiv Fritz Walter
FotoArchiv Merkel+Merkel
3 Bilder

FC Kaiserslautern/ FCK>> Saison 2020/21
Jeff Saibene > Trainer Nummer 26 auf dem Betze in 20 Jahren - Haltbarkeitsdauer eines FCK-Trainers liegt bei 9,2 Monaten

Jeff Saibene, der am Freitag per Pressekonferenz als Nachfolger von Boris Schommers installiert und präsentiert wurde, ist Trainer Nummer 26 in 20 Jahren, wie Sebastian Stollhof in seiner Wochenend-Kolumne am Freitag in der Rheinpfalz (Seite Sport) richtiger  und verdienter Weise markant darauf hingewiesen hat. Das bedeutet statistisch, dass der FCK-Trainer der letzten 20 Jahre eine Haltbarkeitsdauer von 9,2 Monaten hatte, bedeutet, dass Jeff Saibene gute Chancen hat, Ende der Saison,...

Sport
Jeff Saibene
3 Bilder

FCK stellt Jeff Saibene als neuen Trainer vor
"So schnell wie möglich zurück in die Erfolgsspur"

FCK. Wenige Tage nach der Freistellung von Boris Schommers präsentiert der 1. FC Kaiserslautern einen neuen Cheftrainer: Jeff Saibene übernimmt ab sofort die Roten Teufel und wird beim Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden am Montag, 5. Oktober 2020, erstmalig an der Seitenlinie stehen. Mit ihm wechselt auch sein Co-Trainer Ryszard Komornicki auf den Betze. Jeff Saibene ist im deutschen Fußball kein Unbekannter. Der 52-Jährige war von März 2017 bis Dezember 2018 Trainer beim damaligen...

Sport
Boris Schommers

FCK trennt sich von Boris Schommers
Mit sofortiger Wirkung freigestellt

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern hat die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Cheftrainer Boris Schommers und Co-Trainer Kevin McKenna beendet und beide mit sofortiger Wirkung freigestellt. Der 41-jährige Boris Schommers hatte mit seinem Co-Trainer Kevin McKenna (40) den Trainerposten am Betzenberg im September 2019 übernommen und stand in 40 Pflichtspielen für die Roten Teufel an der Seitenlinie. In der Spielzeit 2019/20 gewann er mit dem FCK den Verbandspokal. „Diese Entscheidung fällt uns...

Sport
Fabian Schönheim

Fabian Schönheim wieder beim FCK
Umschulung zum Sportfachwirt

FCK. Ab sofort kann der 1. FC Kaiserslautern einen weiteren „Neuzugang“ auf seiner Geschäftsstelle begrüßen. Im Rahmen einer Umschulung zum Sportfachwirt verstärkt Ex-Profi Fabian Schönheim die Administration der Roten Teufel. Als Spieler schaffte Fabian Schönheim beim 1. FC Kaiserslautern den Sprung zum Profi, spielte insgesamt von 2001 bis Ende 2008 siebeneinhalb Jahre lang am Betzenberg. Nach weiteren Stationen beim SV Wehen Wiesbaden, dem 1. FSV Mainz 05 und Union Berlin musste der...

Sport
Marlon Ritter

Marlon Ritter wechselt zum FCK
Vom Bundesligaabsteiger SC Paderborn in die Pfalz

FCK. Offensivspieler Marlon Ritter wechselt mit sofortiger Wirkung vom Bundesligaabsteiger SC Paderborn zum 1. FC Kaiserslautern. Der 25-Jährige unterschreibt beim FCK einen Dreijahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Der gebürtige Essener spielte in der Jugend unter anderem für Schalke 04 und Rot-Weiss Essen, ehe er in der U19 zum Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wechselte. Dort avancierte er später in der zweiten Mannschaft zum...

Sport
Christian Kühlwetter (links) und Florian Pick

Florian Pick und Christian Kühlwetter verlassen den FCK
Beide wechseln wie erwartet nach Heidenheim

FCK. Die beiden Offensivspieler Florian Pick und Christian Kühlwetter verlassen den 1. FC Kaiserslautern und schließen sich Zweitligist FC Heidenheim an. Der 24-jährige Florian Pick kam 2016 vom FC Schalke 04 zurück an den Betzenberg, wo er bereits von der U17 bis zu U19 aktiv war. Nach einer Leihe zum 1. FC Magdeburg avancierte er in der vergangenen beiden Spielzeiten zum Stammspieler bei den Roten Teufeln, für die er 67-mal in der 3. Liga auflief (17 Tore, 15 Assists), sowie in vier Partien...

Sport
Marvin Pourié

FCK leiht Marvin Pourié aus
Mit anschließender Kaufoption

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt seine Offensive mit Stürmer Marvin Pourié. Der Drittliga-Torschützenkönig der Saison 2018/19 wechselt für ein Jahr auf Leihbasis mit anschließender Kaufoption vom Zweitligisten Karlsruher SC an den Betzenberg. Der 29-Jährige spielte in der Jugend für Borussia Dortmund und den FC Liverpool, eher er im Jahr 2009 seinen ersten Profivertrag beim FC Schalke 04 unterschrieb und an den TSV 1860 München ausgeliehen wurde. Im Sommer 2010 stand Marvin Pourié...

Sport
Tim Rieder

Tim Rieder wird ein Roter Teufel
Neuzugang unterschreibt für drei Jahre

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt sich im defensiven Mittelfeld mit Tim Rieder. Der 26-Jährige, der in der vergangenen Spielzeit für den TSV 1860 München aufgelaufen war, wechselt vom Bundesligisten FC Augsburg an den Betzenberg und unterschreibt bei den Roten Teufeln einen Dreijahresvertrag. Der Dachauer durchlief zehn Jahre lang die Jugendabteilung des Deutschen Rekordmeisters FC Bayern München, ehe er im Jahr 2010 zum FC Augsburg wechselte, bei dem er über die U19 und die Zweite...

Sport
Uwe Scherr

Neuer sportlicher Leiter des FCK-Nachwuchsleistungszentrums
Uwe Scherr kehrt in die Pfalz zurück

FCK. Der frühere FCK-Profi Uwe Scherr kehrt in die Pfalz zurück und fungiert ab sofort als Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Kaiserslautern. Der 53-jährige Inhaber der Fußballlehrer-Lizenz wird somit für die U19- bis U10-Mannschaften der Roten Teufel verantwortlich zeichnen. Als Spieler ist Uwe Scherr ein guter alter Bekannter am Betzenberg. Von 1989 bis 1992 lief er als rechter Mittelfeldspieler in 80 Bundesligaspielen für die Roten Teufel auf, wurde mit dem FCK...

Sport
Adam Hloušek

Adam Hloušek kehrt zum FCK zurück
Vom tschechischen Vizemeister in die Pfalz

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt sich für die kommende Saison mit Linksverteidiger Adam Hloušek. Der achtfache tschechische Nationalspieler, der bereits in der Saison 2010/11 für den FCK in der Bundesliga auflief, wird für eine Saison mit anschließender Kaufoption vom tschechischen Vizemeister Viktoria Pilsen ausgeliehen. Der 31-Jährige begann seine Fußballkarriere in seiner tschechischen Heimat beim FK Jablonec und bei Slavia Prag, ehe er im Januar 2011 mit einer halbjährigen Leihe...

Sport
Sven Höh

Sven Höh wird dauerhaft FCK-Torwarttrainer
Vollständig zu den Profis aufgerückt

FCK. Torwarttrainer Sven Höh rückt ab sofort vollständig aus dem FCK-Nachwuchsleistungszentrum zu den Profis auf – die Stelle im Trainerteam von Cheftrainer Boris Schommers hatte Höh bereits im Februar kommissarisch übernommen. Sein Nachfolger als Torwarttrainer im NLZ wird Jan Zimmler, der vom VfL Bochum zum FCK wechselt. Sven Höh arbeitet seit dem Jahr 2009 für den 1. FC Kaiserslautern und war in den vergangenen Jahren als Torwartkoordinator und Torwarttrainer der U21-, U19- und...

Sport
André Hainault

André Hainault bleibt beim FCK
Stand-by-Profi und Führungsspieler der U21

FCK. Innenverteidiger André Hainault wird auch in der kommenden Saison die Farben des 1. FC Kaiserslautern tragen. Der 34-Jährige hat einen neuen Einjahresvertrag unterschrieben. Er ist dabei als Führungsspieler für die U21 der Roten Teufel sowie als „Stand-by-Profi“ eingeplant. Der frühere kanadische Nationalspieler steht seit zwei Jahren bei den Roten Teufeln unter Vertrag und lief bisher in 55 Drittligaspielen für den FCK auf. Das Saisonfinale der zurückliegenden Spielzeit gegen den...

Sport
Tom-Théo Fladung (links) und Elija Wohlgemuth

Tom Fladung und Elija Wohlgemuth bleiben längerfristig beim FCK
Verträge bis Sommer 2023

FCK. Mittelfeldspieler Tom-Théo Fladung und Torhüter Elija Wohlgemuth bleiben auch in absehbarer Zeit Rote Teufel. Die 18-jährigen Perspektivspieler haben beim 1. FC Kaiserslautern jeweils Lizenzspielerverträge mit Laufzeiten bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. Tom Fladung wechselte im Sommer 2016 aus der Jugend des SV Wehen Wiesbaden ins Nachwuchsleistungszentrum der Roten Teufel und lief in den vergangenen beiden Spielzeiten mit der U19 des FCK in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest...

Sport
Nicolas Sessa

Nicolas Sessa wird ein Roter Teufel
Deutsch-Argentinier unterschreibt Zweijahresvertrag

FCK. Mittelfeldspieler Nicolas Sessa wechselt ablösefrei vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue auf den Betzenberg. Der 24-jährige Deutsch-Argentinier unterschreibt beim 1. FC Kaiserslautern einen Zweijahresvertrag. Der gebürtige Stuttgarter durchlief unter anderem die Nachwuchsabteilung der TSG Hoffenheim, ehe er in der Zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart den Durchbruch im Herrenbereich schaffte und sich in der Regionalliga Südwest für höhere Aufgaben empfahl. Anschließend entwickelte er sich...

Sport
Matheo Raab
2 Bilder

FCK bindet Torwarttalente längerfristig
Matheo Raab und Jonas Weyand bleiben Rote Teufel

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern hat den bestehenden Vertrag von Torhüter Matheo Raab in einen Profivertrag umgewandelt und diesen um zwei weitere Jahre bis 2022 verlängert. Der 21-jährige wechselte 2017 von Eintracht Trier an den Betzenberg, wo er in den vergangenen Spielzeiten für die U21 der Roten Teufel in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zwischen den Pfosten stand. Kurz nach seinem Wechsel zu den Roten Teufeln erlitt Raab im Oktober 2017 in einer Partie der FCK-U21 gegen Saar 05...

Sport
Kevin Kraus

Kevin Kraus bleibt über das Saisonende hinaus
Vertragsverlängerung bis Sommer 2022

FCK. Innenverteidiger Kevin Kraus bleibt dem 1. FC Kaiserslautern länger erhalten. Der 27-Jährige unterschreibt am Betzenberg einen neuen Vertrag mit Laufzeit bis zum 30. Juni 2022. Seit seinem Wechsel vor zwei Jahren vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim in die Pfalz ist Kevin Kraus ein fester Bestandteil der Viererabwehrkette der Roten Teufel und lief in der vergangenen und der aktuellen Spielzeit bisher in 63 Drittligaspielen (drei Tore) und vier DFB-Pokalpartien für den FCK auf. Zuvor...

Sport

Vertragsverlängerung beim 1. FCK
Dominik Schad bleibt bis 2023

1. FC Kaiserslautern. Außenverteidiger Dominik Schad bleibt längerfristig beim 1. FC Kaiserslautern. Der 23-jährige Leistungsträger verlängerte seinen ursprünglich bis Sommer 2021 laufenden Vertrag am Betzenberg vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023. Der ehemalige U20-Nationalspieler wechselte vor zwei Jahren von der SpVgg Greuther Fürth in die Pfalz und entwickelte sich auf Anhieb zum Stammspieler auf der rechten Abwehrseite. In der vergangenen und der aktuell laufenden...

Sport
FCK-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt

Rote Teufel verzichten auf Teile des Gehalts
"Bemerkenswertes Zeichen unserer Spieler"

FCK. Kurz bevor es für den 1. FC Kaiserslautern nach der Corona-bedingten Pause in der Dritten Liga weitergeht, hat die Mannschaft der Roten Teufel ein deutliches Zeichen hinsichtlich der Bewältigung der finanziellen Folgen der Krise gesetzt. In den kommenden Monaten werden die FCK-Profis demnach kollektiv auf einen Teil ihres Gehalts verzichten. „Wir als Mannschaft haben uns mit der Vereinsführung darauf geeinigt, im Sinne aller, die Teil der großen FCK-Familie sind, auf einen Teil unseres...

Sport

Alexander Winkler wechselt zur neuen Saison zum FCK
Erste Neuverpflichtung

FCK. Auch wenn der Ball aktuell ruht, laufen die Zukunftsplanungen beim 1. FC Kaiserslautern weiter. Mit Innenverteidiger Alexander Winkler können die Roten Teufel dabei nun bereits den ersten Neuzugang zur Saison 2020/2021 präsentieren. Der 28-Jährige wechselt ablösefrei von der SpVgg Unterhaching in die Pfalz und unterschreibt am Betzenberg für zwei Jahre. Der gebürtige Münchner wechselte im Alter von 15 Jahren vom FC Bayern München zur SpVgg Unterhaching, für die er mit 19 Jahren in der...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.