Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Ratgeber
Bienen sind systemrelevant

Bedeutung der Bienen ist enorm – für Artenvielfalt und Volkswirtschaft
Heute ist Weltbienentag

Pfalz/Baden. Am heutigen Mittwoch, 20. Mai, ist Weltbienentag. Die Bienen haben eine große Bedeutung für unser Ökosystem. Sie tragen maßgeblich zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei und dazu, dass es eine große Auswahl an Obst, Gemüse und Blumen gibt. Sie sind ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor: Zwischen 800 und 900 Euro beträgt der Bestäubungswert eines Bienenvolkes, teilt das Bundeslandwirtschaftsministerium mit. Nach Schätzungen der Universität Hohenheim beträgt der ökonomische Wert der...

Lokales
Jan Obenauer (li) und Teamleiter Frank Steuber

"Hotels" für die kleinsten Bewohner
Nisthilfen für Insekten

Karlsruhe. Ganze 60 kg wiegt das Insektenhotel, das die "Volkswohnung" in Karlsruhe jetzt im Dammerstock aufgestellt hat. „Hier sollen Wildbienen, Schlupfwespen und Käfer geschützte Wohn- und Brutplätze finden“, so Jan Obenauer, Gärtner im Team "Wohnumfeld-Service", der drei dieser Herbergen selbst gebaut hat. Der 29-Jährige engagiert sich seit seiner Kindheit im "Verband Deutsche Waldjugend" und hat viel Erfahrung mit den Nisthilfen. „Unsere großen Wiesenflächen eignen sich hervorragend...

Lokales

Bezirksimker melden Erfolge:
Großer Zulauf bei Jungimkern und Frauen

Philippsburg/Waghäusel/Hambrücken. Einen Zulauf verzeichnen die Imker im Bezirksverband Philippsburg. Zu dem regionalen Einzugsgebiet zählen Rheinhausen, Oberhausen, Huttenheim, Rheinsheim, Philippsburg, Wiesental, Waghäusel, Kirrlach, Hambrücken und Neudorf. Das Bild vom älteren männlichen Imker ist passe. Ein auffallend großes Interesse besteht bei jungen Leuten und bei Frauen. Vor diesem Hintergrund hat der Bezirksimkerverein wiederum ein umfangreiches Jahresprogramm erstellt. Was letztlich...

Lokales

Bezirksimkerverein:
Informationen von und über Imker

Philippsburg-Rheinsheim. Sehr rührig ist der Bezirksimkerverein Philippsburg mit seinen rund 80 aktiven Imkern, die sich mit der Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen sowie mit der Produktion von Honig und weiterer Bienenprodukte beschäftigen. Das Hobby findet weithin Zuspruch, und so steigt die Zahl der Mitglieder und Freunde im Verein, was von ihm auch gewünscht wird. In der Regel hat ein Imker etwa acht Völker. Zum regionalen Einzugsgebiet zählen Rheinhausen, Oberhausen,...

Lokales

Imkerfahrt auf dem Altrhein bei Germersheim und Lingenfeld
Den Bienen auf der Spur

Germersheim. Am Donnerstag, 3. Oktober, 10 Uhr, wird in Germersheim eine sogenannte Imkerfahrt auf dem Altrhein angeboten. Mit einem erfahrenen Imker und gleichzeitig sachkundigen Bootsführer können Naturinteressierte während einer zweistündigen Fahrt mit einem Elektroboot (Nachen) die faszinierende Flora und Fauna der Pfälzer Rheinauen erleben. Von ihm erfährt man viel Wissenswertes über die Entstehung und Geschichte des Rheins sowie über die zahlreichen Tiere im Wasser und an Land. Bei...

Ausgehen & Genießen

Germersheimer Erlebnisangebote
Imkerfahrt auf dem Altrhein – den Bienen auf der Spur

Germersheim. Mit einem erfahrenen Imker und gleichzeitig sachkundigen Bootsführer können Naturinteressierte während einer zweistündigen Fahrt mit einem Elektroboot (Nachen) die faszinierende Flora und Fauna der Pfälzer Rheinauen erleben. Von ihm erfährt man viel Wissenswertes über die Entstehung und Geschichte des Rheins sowie über die zahlreichen Tiere im Wasser und an Land. Bei dieser besonderen Nachenfahrt steht ein Insekt ganz besonders im Mittelpunkt: die Honigbiene. Seit dem...

Lokales
2 Bilder

1.000 Setzlinge aus Schweinfurt geholt:
Rentner Freddy Degen aus Rheinsheim will das Bienensterben stoppen

Philippsburg-Rheinsheim. Den Bienen helfen, das Bienensterben stoppen: Das will der 75-jährige Rentner Freddy Degen aus Rheinsheim. Damit seine Lieblingstierchen genügend Nahrung finden, hat er auf seinem großen Acker am Ortsrand eine farbenprächtige Blumenwiese angelegt, gut 30 Meter lang und etwa zwei Meter breit. Täglich rückt er mit der Gießkanne an, schleppt das Wasser vom Pumpbrunnen zu den durstigen Pflanzen, zwischendurch beobachtet er die fleißigen Bienchen bei ihrer Arbeit. Dafür hat...

Ratgeber
Waschlappen oder Kältepad kühlen nach einem Stich, das lindert die Schwellung und den Juckreiz.

Dr. Wolfgang Reuter informiert
Was tun bei einem Wespen- oder Bienenstich?

Wen eine Wespe oder eine Biene gestochen hat, der sollte möglichst schnell die Einstichstelle mit einem Desinfektionsspray reinigen und mit einem Waschlappen oder einem Kältepad kühlen. Das lindert die Schwellung und den Juckreiz. Spezielle Insektengels oder -stifte mit den Wirkstoffen Tripelennamin oder Dimetinden aus der Apotheke helfen zusätzlich gegen den Juckreiz. Hilfreich gegen Schwellungen sind auch Zwiebelhälften. Tritt innerhalb von zwei bis drei Tagen keine Besserung ein, empfiehlt...

Ausgehen & Genießen
Bio-Imker Peter Stieber bietet am Sonntag, 2. Juni, von 15 bis 17 Uhr eine Führung zu den Bienenvölkern, die seit diesem Frühjahr im Schlossgarten leben.
2 Bilder

Schloss Bruchsal macht bei Nachhaltigkeitstagen mit
Führungen mit dem Bio-Imker

Bruchsal. Wenn Anfang Juni in Baden-Württemberg die „Nachhaltigkeitstage“ stattfinden, macht Schloss Bruchsal mit: Bio-Imker Peter Stieber bietet am Sonntag, 2. Juni, von 15 bis 17 Uhr eine Führung zu den Bienenvölkern, die seit diesem Frühjahr im Schlossgarten leben.  Dass im Schlossgarten Bruchsal Lebensräume für Bienen und andere Insekten angelegt wurden, ist Teil eines Nachhaltigkeitsprojekts, das zum Gesamtkonzept der Staatlichen Schlösser und Gärten gehört. Seit April bietet die...

Lokales

Imkerkurs beim Bezirksimkerverein Philippsburg
Informationen zur Völkerhaltung und –behandlung

Philippsburg/Waghäusel. Der Bezirksimkerverein Philippsburg lädt die Mitbürger, die an einem Imkerkurs interessiert sind, zu einem Informationsabend auf Freitag, 25. Januar, 19 Uhr, in die TSV-Gaststätte Wiesental, Seppl-Herberger-Ring 16, ein. Der Imkerkurs beginnt am Freitag, 8. März, 19 Uhr, im Gymnasium Philippsburg mit der Einführung in die Bienenbiologie. Mit Informationen zur Völkerhaltung und –behandlung setzt sich der theoretische Teil fort. Die praktische Unterweisung beginnt am...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.