Baumaßnahme

Beiträge zum Thema Baumaßnahme

Lokales
Foto: Pixabay

Vom 12. bis 14. Oktober
Vollsperrung zwischen Thallichtenberg und Breitsesterhof

Thallichtenberg/Breitsesterhof. Wegen der geplanten Baumaßnahme zwischen Thallichtenberg und Breitsesterhof müssen im Vorfeld von den Anliegern Bäume in größerem Umfang gefällt werden. In der Zeit vom 12. Oktober um 7.30 Uhr bis zum 14. Oktober, um 18 Uhr wird dafür die Straße vollgesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über Pfeffelbach, Freisen nach Mettweiler, sowie in umgekehrter Richtung. ps

Lokales

Vorplanung für die Strecke zwischen Wellbachtal und Annweiler Ost
Bürgervorschläge fließen früh in B10-Planung ein

Pfalz. Für den Ausbau der B 10 zwischen Pirmasens und Landau erstellt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Speyer derzeit die Vorplanung für die Strecke zwischen Wellbachtal und Annweiler Ost. Erste Bürgerbeteiligungen fanden statt. Anregungen und Ideen von Kommunen und Bürgern fließen nun in einem sehr frühen Stadium in die Planungen ein. So werden sechs statt der bisherigen vier Streckenvarianten untersucht. Das hat Verkehrsstaatssekretär Andy Becht mitgeteilt. „Für die Landesregierung ist...

Lokales

Baumaßnahme trägt zur Verkehrssicherheit bei
Der dritte Kreisel ist im Bau

Kusel. Letzte Woche hat der Bau des Kreisels an der B 420, Einfahrt zum Industriegebiet, begonnen. Die schon länger geplante Errichtung wird maßgeblich zur Verkehrssicherheit beitragen und - nach Fertigstellung Ende 2020 - dafür sorgen, dass so mancher Stau unterbleiben wird. Zwangsläufig verursacht eine derartige Baustelle Verkehrsbeeinträchtigungen, die allerdings zeitlich begrenzt und deshalb auch zu verstehen sind. Am Montag, 27. Mai wurde die Baustelle eingerichtet. Während der hierfür...

Lokales

Arbeiten sind in mehrere Bauabschnitte unterteilt - Eingeengte Verkehrsführung
Bauarbeiten für den Kreisel starten am 27. Mai

Kusel. Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern (LBM KL) teilt mit, dass am Montag, 27. Mai, die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Kusel inklusive Kreisverkehrsplatz Industriestraße/Kottenberg beginnen und voraussichtlich bis Ende 2020 andauern werden. Schon ab Beginn dieser Woche werden vorbereitende Arbeiten außerhalb der Verkehrsflächen durchgeführt. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme zwischen dem Baulastträger Bundesrepublik Deutschland, der Stadt Kusel, den Stadtwerken...

Lokales
„Schwerstarbeit“ bei miserablen Witterungsbedingungen mussten, von links, leisten: Andreas Kramatschek (WASGAU), Ralf Theisinger (mcc), Stadtbürgermeisterin Ulrike Nagel, Martin Gossmann (ALDI), 1. Stadtbeigeordnter Christian Buch, Marketingleiterin Isolde Woll (WASGAU) und Marius Preussler (PREBAG).  Foto: Horst Cloß
2 Bilder

Neuer Wasgau-Markt wird 70 Arbeitsplätze bieten -Bevölkerung zur Namenswahl aufgerufen
Markt wird auch architektonisch anspruchsvoll

Von Horst Cloß Kusel.Seit drei Wochen - unmittelbarer nach der erteilten Baugenehmigung - laufen die Bauarbeiten für den neuen WASGAU-Markt im Gewerbegebiet. Auf ca.30.000 qm wird das neue Einkaufszentrum entstehen, das neben dem WASGAU-Markt auch den Discounter ALDI, dm-Markt, Deichmann-Schuhe, AWG-Textilmarkt und Kreissparkasse beinhalten wird. Erbaut wird der Komplex von der PREBAG-AG in Aschheim-Dornach, die auch als Investor auftritt. Die Baumaßnahme wird von der mcc projekt in...

Lokales

Bauunternehmen Budau legt Baupläne vor
Licht am Ende des Tunnels?

Von Horst Cloß Kusel.Am Standort des früheren Komplexes der Emrich-Brauerei am Rosengarten-Kreisel mit Gastronomiegebäuden entsteht auf über 2000 qm ein vollstationärer Bereich der Lebenshilfe. In dem dreigeschossigen Gebäude wird ein Lebensmittel-Discounter das Erdgeschoss nutzen. Die drei Obergeschosse werden von der Lebenshilfe angemietet und teilen sich in vollstationäres Wohnen, ambulantes Wohnen und Verwaltung auf. In einer Sitzung des Aufsichtsrates der Lebenshilfe stimmte diese am...

Wirtschaft & Handel

„Wohnen am Grabenpfad“
Abriss vom Jeans-Point geschieht in den nächsten Tagen

Kusel. Das Bauunternehmen Zimmer aus Steinwenden hat von der Stadt Kusel vor einigen Monaten das leerstehende ehemalige Geschäftshaus der VKE in der Stadtmitte erworben und wird neben der Sanierung dieses Gebäudes entlang des Grabenpfades einen Wohnkomplex mit 14 Einheiten auf drei Stockwerken errichten. Im ehemaligen VKE-Gebäude wird es im Erdgeschoss Gewerberäume geben, die Obergeschosse werden zu Wohneinheiten ausgebaut. Entlang des Grabenpfades werden die früheren Verkaufs und Lagergebäude...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.