Baugebiet

Beiträge zum Thema Baugebiet

Wirtschaft & Handel

Information über aktuellen Planungsstand
Baugebiet Luitpoldstraße Nord

Ludwigshafen. Der Stadtrat der Stadt Ludwigshafen am Rhein hat in seiner Sitzung am 4. November 2019 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 667 „Luitpoldstraße Nord“ beschlossen. Nachdem die frühzeitige Bürger- und Trägerbeteiligung stattgefunden hat, liegt nun ein Bebauungskonzept mit Einzel- und Doppelhausbebauung sowie einem Mehrfamilienhaus und einem betreuten Wohnprojekt vor. Bürgerinnen und Bürger können sich in der Zeit zwischen dem 10. August bis einschließlich 21. August über den...

Lokales

Neubaugebiet "Brühl"
Sachstand zum Neubaugebiet „Brühl“

Hambrücken (jk) Die Entwicklung des ca. acht Hektar großen Neubaugebietes „Brühl“ am nordöstlichen Ortsrand von Hambrücken mit rund 130 Bauplätzen ist auf absehbare Zeit die wichtigste Infrastrukturmaßnahme, um in größerem Umfang für junge Familien bezahlba-ren Wohnraum im Gemeindegebiet zu schaffen. Damit in Hambrücken weiterhin ein angemessenes Gleichgewicht der Generationen gewährleistet werden kann, hat Bürgermeister Dr. Marc Wagner die Realisierung des Baugebietes mit oberster Priorität...

Lokales
Nach Fertigstellung der Erschließungsarbeiten konnten die Absperrungen entfernt werden. Ab sofort können die Bauherren mit ihren Bauvorhaben beginnen.

13 neue Bauplätze im Ortskern von Stettfeld

Erschließung im Baugebiet „Zeuterner Straße Süd“ fertiggestellt Nach dem Neubau des Minikreisels, der Umgestaltung der B3 und dem Umbau der Zeuterner Straße konnte jetzt auch die Erschließung des Baugebietes „Zeuterner Straße Süd“ fertiggestellt werden. Insgesamt 13 neue Bauplätze können im Ortskern von Stettfeld in der Straße „An den Zäunen“ bebaut werden. Bürgermeister Tony Löffler zeigte sich hocherfreut über den Abschluss der Erschließungsarbeiten, denn bis zur Realisierung des Projektes...

Lokales

Neue Bebauung des ehemaligen Werftgelände
Kritische Anmerkungen zum "Ja" des Bauausschusses zum Bebauungsplan Nr. 62 "Am Hafen" vom 07.02.2020

Über die Ergebnisse der Bauausschuss-Sitzung war nachzulesen, dass der Gutachter den neuen Sicherheitsabstand zum Gefahrstofflager von DP-World nun mit 705 m ermittelt hat, nachdem die Austrittsmenge des Gefahrstoffs Acrolein im Schadenfall auf 125 Liter erhöht und der Austrittsort weiter im Norden des Betriebsgeländes angenommen wurde. Davor gab der Gutsachter noch den Sicherheitsabstand mit 650 m an und rechnete mit einer Austrittsmenge von nur 65 Liter und einem weiter im Süden liegenden...

Wirtschaft & Handel
Die Erschließung des dritten Baugebiets „In den Dornen“ in Bellheim. Der erste Spatenstich ist erfolgt (von links nach rechts): Andreas Mangold (Bauingenieur des Planungsbüros Piske), Dieter Schneider (Geschäftsführer der Pfalzwerke Infrastruktur GmbH), Christian Rohatyn (Geschäftsführer der VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz mbH), Dieter Adam (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bellheim), Jens Jahraus (Marktbereichsleiter Germersheim der VR Bank Südpfalz), Paul Gärtner (Bürgermeister der Gemeinde Bellheim) und Markus Bender (Geschäftsführer der Bender GmbH)

Erschließung des dritten Baugebietes „In den Dornen“ in Bellheim
Baufreigabe voraussichtlich im März 2021

Bellheim. Zwei Baugebiete haben die "VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz" und die "Pfalzwerke Infrastruktur" „In den Dornen“ in Bellheim bereits erfolgreich erschlossen. Jetzt geht es weiter mit dem dritten Bauabschnitt. Unlängst haben Vertreter der Gemeinde und die an der Erschließung beteiligten Unternehmen den symbolischen ersten Spatenstich durchgeführt. Das gesamte Baugebiet umfasst eine Fläche von rund 82.000 Quadratmeter. Die mittlere Größe der 80 Bauplätze liegt bei etwa 430...

Lokales
Grüner Baum, Kirchstraße 36, Plangebiet_0002

Baufirma und Planungsbüro informieren am 6. November
Neubebauung des Areals Grüner Baum/Bauhof in Hambrücken

Hambrücken. Am Mittwoch, 6. November, findet um 17 Uhr im Forum der Pfarrer-Graf-Schule eine öffentliche Informationsveranstaltung zur Neubebauung des Areals Grüner Baum/Bauhof in Hambrücken statt. Thomas Weis, zuständiger Projektleiter der Firma Weisenburger aus Rastatt, wird über die geplante Neubebauung des Geländes informieren. Am 23. Juli hat der Gemeinderat einstimmig das Projekt zur Neubebauung des innerörtlichen Areals Grüner Baum/Bauhof gebilligt. Die Realisierung der Neubebauung...

Wirtschaft & Handel
Gahnerb heißt die neue Straße, die ins gleichnamige Neubaugebiet und zum dort entstehenden Ärztehaus führt
6 Bilder

Neue Straße schafft Infrastruktur für den Baubeginn im Gahnerb
Bellheim bekommt in rund 15 Monaten ein Ärztehaus

Bellheim. Sie ließen sich vom Dauerregen die gute Laune nicht verderben: Die Bauherren und Investoren,  die am Freitagnachmittag in Bellheim die Straße Gahnerb offiziell übergeben haben und die Vertreter der Ortsgemeinde, des Gemeinderats und der Verbandsgemeinde-Verwaltung, die sie zufrieden und glücklich in Empfang nahmen. Dieser Straßenbau als Anbindung des Neubaugebiets „Gahnerb“ an die Fortmühlstraße ist auch gleichzeitig der Startschuss für die dort angedachten Baumaßnahmen. Entstehen...

Lokales
Das Baugebiet Holländergrund II.

Kosten für das Erschließungsprojekt blieben im veranschlagten Rahmen
Neues Wohngebiet im Holländergrund für die Bauherren freigegeben

Odenheim. In Odenheim übergaben jetzt Bürgermeister Felix Geider und Ortsvorsteher Gerd Rinck den zweiten Abschnitt des Baugebiets „Holländergrund II“ nach Fertigstellung der Erschließungsarbeiten seiner Bestimmung. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde zeigten sich Geider und Rinck erfreut, dass mit dem neuen Wohnquartier in Odenheim nun weitere 28 Baugrundstücke zur Verfügung stehen. Mit großer Genugtuung konnte der Rathauschef dabei feststellen, dass das Projekt zur Erschließung der am...

Lokales
Das neue Baugebiet Holländergrund II.

Erschließungsarbeiten im Baugebiet Holländergrund sind fertig
28 zusätzliche Bauplätze

Odenheim. In Odenheim kann am Donnerstag, 1. August, 18 Uhr, im Rahmen einer kleinen Feierstunde der zweite Bauabschnitt des Wohnquartiers „Holländergrund II“ seiner Bestimmung übergeben werden. In den zurückliegenden Monaten wurden in der am südöstlichen Siedlungsrand des Östringer Stadtteils gelegene Bauzone umfangreiche Tief- und Straßenbauarbeiten ausgeführt und weitere der Erschließung dienende Einrichtungen der öffentlichen Infrastruktur wie beispielsweise die Straßenbeleuchtung...

Lokales

Hütschenhausen
Neubaugebiet Krämel: Erster Bauherr am Start

Aus Anlass der Eröffnung des Neubaugebiets Krämel begrüßte Ortsbürgermeister Matthias Mahl den ersten Bauherrn Andreas Braun auf dem Gelände des ehemaligen Sportplatzes. An seinem künftigen Wohnort Hütschenhausen schätzt der junge Familienvater vor allem die gute Versorgungssituation und die verkehrsgünstige Lage, zwei Gesichtspunkte, die für die Errichtung eines Eigenheims geradezu ideal seien. Ortsbürgermeister Matthias Mahl überreichte dem Bauherrn einen Präsentkorb und wünschte ihm ein...

Lokales
Screenshot Beschlussvorlage

Planungsausschuss zur Erschließung für Auto-, Radverkehr und ÖPNV
Baugebiet Oberer Säuterich direkt an B3 anschließen

Durlach. Das künftige Baugebiet Oberer Säuterich soll über eine direkte Zufahrt auf die B3 in Fahrtrichtung Karlsruhe, Südtangente und Autobahnanschluss Karlsruhe-Mitte angebunden werden. Dafür sprach sich heute (17. Januar) der Planungsausschuss unter Vorsitz von Bürgermeister Daniel Fluhrer einstimmig aus. Dieses Variante wird nun in den Rahmenplan Oberer Säuterich eingearbeitet. Sie kann einen Großteils des Neuverkehrs, aber auch Bestandsverkehre aus Aue aufnehmen. Eine Anbindung des...

Lokales

Umlegung der Flächen im Baugebiet Dinkelberg IV
Mehr als 130 Parzellen für Einzel- und Reihenhäuser

Östringen. Im Zusammenhang mit dem geplanten neuen Wohnquartier „Dinkelberg IV“ hat der Östringer Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung mit jeweils einstimmigem Beschluss die Anordnung der Umlegung durch Neueinteilung der vorhandenen landwirtschaftlichen Grundstücke und Wegeflächen in Straßen, Grünflächen und Bauplätze auf den Weg gebracht und außerdem den Umlegungsausschuss für das Baugebiet gebildet. Auf der rund 10,4 Hektar großen künftigen Bauzone am westlichen Siedlungsrand der...

Lokales

Werft wird Wohngebiet
Stellungnahme zum Thema „Industriebrache Werft wird Wohngebiet“

Gut find ich, dass sich auf dem Gebiet der alten Werft etwas tun soll. Als ich dann aber in dem RP-Artikel las, dass dort, direkt am Rheinufer und in direkter Verlängerung des Rheinvorlandes 300 Wohnungen in acht 5-stöckigen Wohngebäuden und zusätzlich noch zwei 7-stöckige Gewerbegebäude jeweils an den Stirnseiten errichtet werden sollen, war ich fassungslos. Neu ist die Bebauungsabsicht der Firma A-RT Rheinpark GmbH von Herrn Baron ja nun wirklich nicht. Bereits 2013 hat er derartige...

Lokales
18 Einfamilienhäuser für junge Familien entstehen in der "Brombeerwiese" in Philippsburg.

18 Einfamilienhäuser im Wohnpark "Brombeerwiese" in Philippsburg
Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien

Philippsburg. Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum ersten Mal in Philippsburg: Im Wohnpark „Brombeerwiese“ entstehen in serieller Bauweise 18 Einfamilienhäuser für junge Familien. Die Deutsche Reihenhaus baut in Philippsburg auf einem rund 4.600 Quadratmeter großen Grundstück an der Backhausstraße im Wohnpark „Brombeerwiese“ insgesamt 18 Einfamilienhäuser in serieller Bauweise. Der Kölner Bauträger investiert in dieses erste Projekt in der Stadt 4,9 Millionen Euro. Vorstand Carsten Rutz:...

Lokales
Am Spatzenweg entsteht ein kleines Wohngebiet.  Foto: br

Am Spatzenweg kann bald mit dem Hausbau begonnen werden
Gewünschte Innenverdichtung

Östrigen.Vor dem Abschluss stehen mittlerweile in Östringen die Arbeiten zur Erschließung eines kleinen zentrumsnahen Wohngebiets zwischen der Rettigheimer Straße und dem Rodelweg. Seit dem Frühjahr wurden im Untergrund des neu entstehenden Erschließungswegs unter anderem Kanäle, Wasserleitungen sowie Glasfaser- und Stromkabel verlegt und bis Mitte Oktober soll nun mit einer Asphaltdecke auch die Fahrbahn hergestellt werden. Somit sind in Kürze die Voraussetzungen geschaffen, dass auf den...

Lokales
Die Deutsche Reihenhaus will ihren Entwurf „145 m² Familienglück“ in Blüchenau 19 mal bauen.

Gleich zwei Bebauungspläne stehen kurz vor der Offenlegung
„Ein guter Tag für Büchenau“

Büchenau. Erleichterung und Einigkeit im Büchenauer Ortschaftsrat - Ortsvorsteherin Marika Kramer brachte es am Ende der öffentlichen Sitzung auf den Punkt: „Heute ist ein guter Tag für Büchenau.“ Gleich in zwei Tagesordnungspunkten ging es um Bebauungspläne, nämlich für die Gebiete „Grausenbutz“ und „Gärtenwiesen – West“. Mit seiner Zustimmung zu Einzeländerungen im Flächennutzungsplans innerhalb der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard – in...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.