Bürgerstiftung

Beiträge zum Thema Bürgerstiftung

Lokales

Der Bruchsaler Denkmalschutzverein bruchsalia übergab an die Bürgerstiftung Bruchsal 325 Unterschriften für den Erhalt des barocken Ensembles in der Huttenstraße
Unterschriftenübergabe an der Baustelle Huttenstraße 15 - Appell für eine barocke Huttenstraße in der Barockstadt Bruchsal

Wie der Verein zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V. - bruchsalia – in einer Pressemeldung berichtet, wurden am Freitag, den 24. Januar 2020, dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung Bruchsal, Herrn Gilbert Bürk, 325 Unterschriften aus einer Unterschriftenaktion des Vereins übergeben. Der Vorsitzende des Vereins bruchsalia, Dr. Jochen Wolf, betonte bei der Übergabe, dass es dem Verein und den Unterstützern der Unterschriftenaktion ausschließlich darum gehe, dass die Neubauplanung...

Lokales

Offener Brief von bruchsalia e.V. an die Bürgerstiftung Bruchsal
bruchsalia möchte Unterschriftenliste der Bürgerstiftung Bruchsal überreichen

In einem Offenen Brief wendet sich der Vorsitzende des Vereins zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V., - Bruchsalia -, Dr. Jochen Wolf, direkt an die Bürgerstiftung Bruchsal mit der Bitte um einen Termin zur Überreichung einer Liste mit zahlreichen Unterschriften engagierter Bruchsaler Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ihrer Unterschrift aktiv für die Berücksichtigung der historischen, barocken Belange unserer Barockstadt beim Neubau des Hauses Huttenstraße 15 einsetzen. Der...

Lokales
Ein mehr als vollbesetzter Saal anlässlich der Bruchsalia-Informationsveranstaltung mit dem Vortrag von Florian Jung im Pfarrzentrum St. Paul am 9. Januar. Foto: privat
4 Bilder

Appell an die Bürgerstiftung Bruchsal: Fügt den Neubau in das Gesamtensemble der barocken Huttenstraße ein - Bewahrt die historische Huttenstraße als barockes Kleinod von Bruchsal
„Eine moderne Fassade, die in ein altes Ensemble hineingezwängt wird, wird schneller alt als ihre historische Umgebung“

© bruchsalia, Verein zur Erhaltung Historischer Bauwerke in Bruchsal e.V. Für die Architekturgeschichte Bruchsals stellt der barocke Teil der Huttenstraße gleich zweimal eine große Besonderheit dar: Erstens wurden um 1750 nur hier die strengen Bauvorschriften der Fürstbischöfe Schönborn und Hutten perfekt umgesetzt. Die beiden Herrscher hatten das Ziel, aus Bruchsal eine barocke Modellstadt zu machen. Zweitens ist dieser Straßenzug der einzige Bruchsals, der bereits bald nach dem...

Lokales
Die Huttenstraße ist zur Zeit gesperrt, weil eine Baulücke geschlossen wird. An dem Neubau auf dem nicht denkmalgeschützten Gelände scheiden sich die Geister.

Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 9. Januar, in St. Paul
Die barocke Huttenstraße

Bruchsal. Der geplante Neubau der Bruchsaler Bürgerstiftung in der Huttenstraße sorgt derzeit für Diskussionen in der Stadt: Wird das neue Gebäude den nach dem Krieg weitgehend einheitlich wieder aufgebauten barocken Straßenzug zerstören? Florian Jung, Mitglied der Kommission für Stadtgeschichte, spricht auf Einladung von Bruchsalia, einem Verein zur Erhaltung Historischer Bauwerke in Bruchsal, am Donnerstag, 9. Januar, um 19.30 Uhr über „Die barocke Huttenstraße - Zerstörung und...

Wirtschaft & Handel
"Schlachtfest" - 779,16 Euro enthielten die Spendenschweinchen vom Bruchsaler Weihnachtsmarkt

Fast 800 Euro füllten die roten Sparschweine auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt
Vom Weihnachtsmarkt für die Bürgerstiftung

Bruchsal. "Solch ein gutes Ergebnis hatten wir noch nie", sagten Gilbert Bürk und Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung als alle "gut gefütterten" roten Sparschweine des Bruchsaler Weihnachtsmarktes geleert waren. 779,16 Euro war die stolze Summe nach genauem Zählen. Viele Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes sowie die Standbetreiber hatten diese Summe zusammengetragen. Dabei landete auch so manches Trinkgeld der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Schweinchen. "Das ist...

Lokales

Das wird der Barockstadt Bruchsal nicht gerecht

Auch wenn man in Bruchsal viel dafür getan hat, diese Stadt über die Jahrzehnte hinweg autogerecht zu machen, so tat sich bis vor wenigen Tagen doch ein kleines Hemmnis auf, das den einen oder anderen Autofahrer, der, von der Ampelanlage am Schönbornplatz kommend in die Huttenstraße - früher sagte man „Kaffeegass'“ - abbiegen wollte, aller mindestens nervte, vielleicht auch ärgerte. Denn einige Wochen konnte die Huttenstraße nur bis etwas unterhalb vom Gässchen „Am Alten Schloss“, das hinunter...

Ausgehen & Genießen
Symbole für das Glück
2 Bilder

Gelungene Werkschau eines Theaterprojekts für junge Menschen
Theaterpremiere am Freitag, dem 13.

Bruchsal (art) Pannen bei der Generalprobe, "toi, toi, toi", dann noch über die Schulter spucken und einer erfolgreichen Premiere sollte nichts mehr im Wege stehen. So will es der Aberglaube der Schauspieler. Besonderen Schutz braucht man, wenn dann die Premiere noch an einem Freitag, dem Dreizehnten liegt. So ereignete es sich im Kunsthof der Musik- und Kunstschule Bruchsal bei der Werkschau des Theaterprojekts für junge Menschen, die ihren Platz im Berufsleben suchen. Dieses Theatertraining...

Lokales
Dorothee Eckes und Gilbert Bürk ziehen eine erste Bilanz des zu Ende gehenden Jahres

Die Bürgerstiftung blickt auf ein aktives Jahr zurück, braucht aber noch Spenden für ihre Projekte
Von Bürgern für Bürger

Die Bürgerstiftung gibt es jetzt seit 15 Jahren und sie hat sich sehr bewährt in dieser Zeit. Sie konnte neue Projekte anstoßen sowie laufende Projekte fördern und handelt stets nach dem Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe". Dabei ist die Stiftung immer auf die Hilfe von Spendern und Zustiftern angewiesen, denn sie ist eine Stiftung von Bürgern für Bürger. Dorothee Eckes und Gilbert Bürk vom Vorstand der Stiftung ziehen Bilanz. Welche Projekte hat die Bürgerstiftung im Jahr 2019...

Lokales
Gilbert Bürk (rechts) und Dorothee Eckes (2.v.l.) bedankten sich persönlich bei Petra (3.v.l.) und Andreas (links) Schmiedle für die großzügige Jubiläumsspende.

Großzügige Spende für die Bürgerstiftung Bruchsal
Mithelfen, die Zukunft zu bauen

"Wir wollten anlässlich unseres Firmenjubiläums etwas Gutes tun für Bruchsal", sagen Petra und Andreas Schmiedle, Eigentümer des gleichnamigen Fensterbauunternehmens, als Motivation für ihre großzügige Spende von mehr als 4.000 Euro an die Bürgerstiftung Bruchsal. "Wir wissen, dass die Bürgerstiftung direkt hilft, ohne weitere eigene Kosten zu verrechnen, da sie komplett ehrenamtlich verwaltet wird." Ebenso sei ausschlaggebend gewesen, dass die Stiftung insbesondere jungen Menschen helfe, eine...

Lokales
Wo ist das passende Bild? BR-Memo ist Gesprächsanreiz und Gedächtnistraining

Bürgerstiftung übergibt drei "BR-Memo-groß" für Senioren an das Evangelische Altenzentrum
Erinnern und erzählen

"Im Kaufhaus Schneider haben wir mein Kommunion-Kleid gekauft." "In der Stadtkirche bin ich mit meinen Eltern sonntags immer zur Messe gegangen." "In den Brunnen vor dem Kaufhaus Schneider haben wir Waschmittel geschüttet, dass es schäumte." Solche und ähnliche Erinnerungen tauchen auf, wenn Elvira Hüttner von der Beschäftigungstherapie im Evangelischen Altenzentrum die großen Karten des BR-Memo für Senioren austeilt und zum Spiel einlädt. Die Bruchsaler Bürgerstiftung hat zusammen mit der...

Lokales
Gilbert Bürk und Dorothee Eckes besuchten die "Kleinen Handwerker" unter Anleitung von "Tomo" Tomislav Hrkać in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Heidelsheim.
2 Bilder

Freude an handwerklicher Arbeit und ihre Wertschätzung fördern
Kleine Handwerker bauen großes Bühnenbild

"Wer will fleißige Handwerker seh'n, der muss zu uns Kindern geh'n" - So heißt es in einem Kinderlied. Die "Kleinen Handwerker" in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, der Grundschule in Heidelsheim beweisen, dass es stimmt. Mit großer Begeisterung sind sie unter Anleitung von "Tomo" Tomislav Hrkać von der Musik- und Kunstschule (MuKs) zweimal in der Woche in der Handwerker-AG am Werkeln. Die Bürgerstiftung trägt die Kosten für die externe Honorarkraft. Dafür verwendet sie zielgerichtet eine Spende...

Lokales
Gilbert Bürk (hinten rechts) und Dorothee Eckes (Mitte links) besuchten die Joß-Fritz-Grundschule beim Sortieren der Fischer-Technik-Baukästen.
2 Bilder

Bürgerstiftung macht fit für die Zukunft / Zwei Technik-Baukästen gesponsert
Neue kreative Lösungen finden

"Wir müssen den Nachwuchs fördern, um auch künftig bei technischen Innovationen führend zu sein", so lautete die Forderung von Johann Soder, Geschäftsführer von SEW Eurodrive, beim Popup Labor im Hubwerk 01 im Triwo-Techno-Park in der vergangenen Woche. Die Bruchsaler Schulen sind auf dem besten Weg dazu. Anton Schneider, ehemaliger Schulleiter des Heisenberg-Gymnasiums in Bruchsal, ist es ein Anliegen, die digitale Zukunft in die Schule zu holen und Schulkinder frühzeitig mit moderner Technik...

Ausgehen & Genießen
Begeisterung in der Manege beim Zirkus Jimbabaluschka

Zirkus "Jimbabaluschka" macht Kinder stark
Körperübungen und Stimmakrobatik

Zirkuskünste geben einen kräftigen Entwicklungsschub und das bereits im Kindergarten, konnte Gilbert Bürk, Vorstand der Bürgerstiftung Bruchsal feststellen bei einer Zirkusvorführung im Paul-Gerhardt-Kindergarten. "Deswegen haben wir von der Bürgerstiftung gerne das Zirkusprojekt von Sonja Oellermann finanziell unterstützt", sagte er. Im Zirkus "Jimbababaluschka" waren Übungen zur Mundmotorik ebenso gefragt wie Körperübungen beim Springen, Tanzen, Rückwärtslaufen und Balancieren. "Worte wie...

Lokales
Fast jedes Lied hat auch Bewegungen
3 Bilder

Jekasi-Sommerkonzert in der Konrad-Adenauer-Schule
Singen fördert die Lernfähigkeit

Bereits eine Viertelstunde vor dem Beginn des Jekasi-Sommerkonzertes auf dem Schulhof der Konrad-Adenauer-Schule klingen die Lieder der Kinder über den Platz. Selbstständig haben sie in Gruppen angefangen zu singen. "Das ist genau das, was ich bei den Kindern erreichen will", sagt Sonja Ollermann, verantwortlich für das Projekt "Jekasi - Jeder kann singen": "Freude an der Musik wecken." Freude an der Musik wecken Seit 2012 geht Sonja Oellermann, ausgebildete Opernsängerin, in die Grundschulen...

Lokales
"Stopp" - Kinder lernen Nein zu sagen beim Projekt "Echte Schätze" im Kindergarten St. Paul mit den unterschiedlichsten Materialien. Mit dabei (hinten v.l.) Gilbert Bürk und Dorothee Eckes, vom Vorstand der Bürgerstiftung, die eine Projektstunde persönlich besuchten sowie  Beate Zepezauer, Melissa Fabi und Chrisovanantou Meletoudi vom Kindergarten.
3 Bilder

Bürgerstiftung Bruchsal fördert die Aktion "Echte Schätze" im Kindergarten
Katze Kim hilft "Nein" zu sagen

"Halt! Stopp! Bis hierher und nicht weiter!" Kinder lernen "Nein" zu sagen und sich zu behaupten. Kinder werden stark. Das ist das Ziel des Projektes "Echte Schätze". Eine "Starke Sachen-Kiste" enthält die passenden Materialien, um Kindern die Botschaften des Projektes zu vermitteln. Dazu gehören ein kleines Bilderbuch und ein großes Herz, eine "Flüstertüte" und ein "Stopp"-Schild, Magnet-Tafeln und die Katze Kim als Handpuppe, der Liebling aller Kinder.Bürgerstiftung unterstützt...

Lokales
"Sie haben ihr Ziel erreicht!" - Gezeichnet von der Strecke und vom Regen auf den letzten Kilometern

"Alte Herren" querten das Rheintal zwischen St. Anna-Kapelle und Belvedere
Fußballer wandern für die Bürgerstiftung

"Es ist ein erhabenes Gefühl, wenn man auf die Strecke zurückschaut, die wir heute an einem Tag bewältigt haben", sagt Jörg Himmler, der mit elf Fußball-Kameraden vom Alt-Herren-Team des 1. FC Bruchsal, plus zwei Damen, eine Rheintalquerung vollbracht hat. Um sieben Uhr ist die Gruppe an der St. Anna-Kapelle in Burrweiler in der Pfalz aufgebrochen und ziemlich genau 14 Stunden später kam sie am Belvedere in Bruchsal an. Von dort konnte man am Horizont den Pfälzer Wald sehen mit dem Einschnitt,...

Lokales
Gemeinsam allein sein
4 Bilder

Bürgerstiftung unterstützt das Junge Bürgertheater bei seiner neuesten Produktion
Einzelmenschen - gemeinsam allein sein

Bruchsal (art) In-sein, seinen Platz finden, mitmachen, nicht abseits stehen, das sind Themen, die gerade junge Menschen, aber nicht nur diese, beschäftigen. Auch das junge Bürgertheater der Badischen Landesbühne (BLB) hat sich dieses Themas angenommen und das Stück "Einzelmenschen" entwickelt. Im "Theater treppab" hatte es kürzlich Premiere und lockte in vier Vorstellungen zahlreiche Zuschauer an. Dabei hat die junge Truppe unter Anleitung von Julius Ferstl, Theaterpädagoge der BLB, den...

Lokales
Stirumschüler wissen jetzt jederzeit, was die Stunde geschlagen hat, nachdem sie selbst diese kreativen Uhren gefertigt haben. Mit dabei: Elmar Kistner, Dorothee Eckes und Gilbert Bürk vom Vorstand der Bürgerstiftung (v.l.)
4 Bilder

Stirumschüler werkelten beim Jubiläum in der Freiluftwerkstatt der MuKs im Zusammenwirken mit der Bürgerstiftung
Bei Regen und Sonnenschein

Bruchsal (art) Im strömenden Regen und bei strahlendem Sonnenschein sägten und schmirgelten Stirumschüler bei der Jubiläumswoche der Musik- und Kunstschule (MuKs) auf dem Otto-Oppenheimer-Platz, probierten sich als Graffiti-Sprayer und als Steinklopfer unter der Anleitung von Dozenten der MuKs - zwei Nachmittage lang von 12 bis 17 Uhr nach dem Unterricht. Am ersten Tag mussten sie Schutz suchen vor dem Regen auf der großen Bühne und unter dem Zeltdach, doch ließen sie sich nicht vom Handwerken...

Lokales
Sprachförderung mit vielen Elementen

Bürgerstiftung, Bildungsstiftung und Stadt Bruchsal finanzieren gemeinsam effiziente Sprachförderung an der Stirumschule
"Die Kinder kommen gerne in den Unterricht"

"Sprache ist der Schlüssel zur Bildung", sagt Meryem Acar vom Sprachförderbüro in der Stirumschule. Diese Einrichtung wurde schon für viele Kinder zum Tor für den Erfolg in der Schule und teilweise auch zum Ansporn für die Eltern, sich ebenfalls um die deutsche Sprache zu bemühen. Die Sprachförderung ist mit 10.000 Euro das größte Einzelprojekt der Bürgerstiftung. "Wir möchten den Kindern gute Startchancen bieten", sagen Dorothee Eckes und Gilbert Bürk vom Vorstand dieser Stiftung. "Sie sollen...

Lokales

Die Bürgerstiftung förderte im vergangenen Jahr wieder viele Projekte
Bilanz fiel sehr positiv aus

Bruchsal (art) Die Bürgerstiftung zog Bilanz und konnte im Vorstandsbericht viel Positives präsentieren. Gilbert Bürk und Dorothee Eckes, vom Vorstand der Stiftung, dankten für eine breite und großzügige Unterstützung aus dem Bruchsaler Wirtschaftsleben und von privaten Initiativen. Zu den besonderen Aktionen gehört die Sponsorenfahrt von einigen Mopedfreunden "Mit der Florett nach Lloret" (de Mar) unter Führung von Jörg Himmler und Martin Wenz sowie das Benefizkonzert der Sparkasse Kraichgau...

Lokales
Mit 5.000 Euro ist der Bürgerpreis der Sparkasse Kraichgau dotiert. Sie unterstützt damit Ehrenamtliche aus der Region.
3 Bilder

Bürgerpreis der Sparkasse Kraichgau ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert
Gleich drei erste Preise gehen an Ehrenamtliche im "Wochenblatt"-Verbreitungsgebiet

Bruchsal. Gemeinsam mit den Kommunen und Bundestagsabgeordneten der Region hat die Sparkasse Kraichgau den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Bürgerpreis für vorbildliches freiwilliges Engagement verliehen. Aus insgesamt 51 Bewerbungen und Vorschlägen hat die Jury des Bürgerpreises der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ die Preisträger ausgewählt und sie im Rahmen einer Feierstunde in der Sparkasse Kraichgau in Bruchsal geehrt.Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Norbert Grießhaber dankte...

Lokales

"Vor Irrfahrten bewahren"
Theaterprojekt hilft jungen Arbeitsuchenden auf ihrem weiteren Weg

Um "Irrfahrten - spielerische Gedanken zur Odyssee von Homer" ging es diesmal beim Theaterprojekt für junge Arbeitsuchende, das die Musik- und Kunstschule (MuKs) zusammen mit dem Internationalen Bund (IB) durchführt. Manche Irrfahrt hatten auch die beteiligten jungen Menschen schon hinter sich bei Schulbesuch und Bewerbungen, so dass sie bislang noch nicht richtig Fuß fassen konnten. Dieses Theaterprojekt, das bereits mehrfach im Kunsthof der MuKs stattfand, ist Bestandteil des Programms...

Lokales
Jekasi - Fröhliches Singen und schattigen Bäumen
3 Bilder

Singen und Sprechen üben
"Jekasi"-Jahresabschluss im Schulhof unter schattigen Bäumen

Es ist gute Tradition im Projekt "Jekasi - Jeder kann singen", dass die singenden Kinder das Schuljahr mit einem öffentlichen Auftritt beschließen. Diesmal wieder wie in den Vorjahren auf dem Schulhof der Konrad-Adenauer-Schule unter Schatten spendenden Bäumen bei freundlichem Sommerwetter. Ein Ambiente so recht zum Singen und Fröhlich sein. Sonja Oellermann, klassische Sängerin und Gesangslehrerin, kommt jedes Jahr in die Grundschulen, um einmal in der Woche mit den Kindern zu singen und diese...

Lokales
Mit den Mitteln der Theatralen Sprachförderung vermittelt Beate Metz (rechts) Freude an der Sprache

Freude am Sprechen finden
Theatrale Sprachförderung vermittelt spielerisch die deutsche Sprache

"Sprache ist die Grundlage für alle weitere Bildung", sagt Karola Vettermann, Leiterin des Kindergartens St. Elisabeth in Bruchsal. "Deswegen ist sie so wichtig für jedes Kind" Dies sei zwar eine "Binsenweisheit", aber dennoch fände sie noch lange nicht überall Beachtung. Im Kindergarten St. Elisabeth setzt man mit Hilfe der Bürgerstiftung auf "Theatrale Sprachförderung". Dies habe sich sehr gut bewährt, sagt Vettermann. "Die Kinder bekommen dabei viele Sprechimpulse und werden durch das...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.