Bürgerstiftung

Beiträge zum Thema Bürgerstiftung

Lokales
Bürgerstiftung und Lions Club Bruchsal sorgen gemeinsam für eine Osterüberraschung bei Tafelkunden. v.l.: Dorothee Eckes (Bürgerstiftung), Ulrich Ellinghaus (Tafelladen), Jochen Sachse (Lions Club Bruchsal), Gilbert Bürk (Bürgerstiftung) und Oliver Frowerk (Tafelladen)

Bürgerstiftung und Lions machen gemeinsame Sache
Ostertüten für Senioren

Nun ist es bereits das zweite Osterfest, das von Corona überschattet wird. Gerade ältere Tafelkundinnen und -kunden haben damit zunehmend Mühe. Mit geringer Rente, wegbrechenden Kontakten, kaum Möglichkeiten sich online zu begegnen, erleben sie eine prekäre Situation – und das schon seit vielen Wochen und Monaten. In diese Zeit hinein hat die Bürgerstiftung Bruchsal wieder ihre Osteraktion gesetzt für Bruchsaler Senioren. Diesmal hat der Lions Club Bruchsal die Aktion mit 500 Euro unterstützt...

Lokales
Musik und Lieder sollen Erinnerungen an vergangene Zeiten wecken

Auch Hochbetagte erfreuen sich an Kontakten per Videokonferenz
"Happy Hour"- Glücksmomente im Alltag

"Happy Hour", eine "Glückliche Stunde" mit Hochbetagten per Video-Konferenz ist ungewöhnlich. Doch genau das ermöglichten jetzt gemeinsam die Bürgerstiftung Bruchsal und die Musik- und Kunstschule (Muks)im evangelischen Altenzentrum (EAZ) in der Huttenstraße. "Dies ist ein weiterer Beitrag der Bürgerstiftung, Licht in den Alltag von alten Menschen zu bringen, die durch Corona ihrer sonst üblichen Kontakte und Besuche beraubt sind", sagt Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung. Das...

Lokales
Das Wegkreuz im Eichholz - Ein Ort zum Innehalten - Gilbert Bürk und die Restauratorin Antje Bessau

Bürgerstiftung veranlasst Renovierung eines Wegkreuzes im Eichholz
Ein Ort zum Innehalten

Bruchsal Dem Christus fehlt ein Zeh - diese Beobachtung war Anlass für Gilbert Bürk, Vorstand der Bürgerstiftung Bruchsal, eine grundlegende Renovierung des Wegkreuzes im Eichholz oberhalb des Augsteiners in die Wege zu leiten. "Kreuze wie dieses sind wichtige Markierungen an Wegen und besonderen Punkten in der Landschaft", sagt Bürk. "Sie legen ein stummes, aber doch beredtes Zeugnis ab von den christlichen Wurzeln unserer Kultur. Deswegen sollten sie immer in einem gut erhaltenen Zustand...

Wirtschaft & Handel
Der Vorstand der Bürgerstiftung mit Elmar Kistner, Dorothee Eckes und Gilbert Bürk bedankte sich persönlich bei Ulrich Löffler (2.v.l.) für die jüngste Großspende von 10.000 Euro.

Großspende über 10.000 Euro überrascht die Bürgerstiftung
Hilfe zur Hilfe

Bruchsal (art) Ulrich Löffler, Geschäftsführer des Mineralölunternehmens Rossnagel übergab mit einem symbolischen Scheck jüngst an die Bürgerstiftung eine Großspende über 10.000 Euro. "Diese Stiftung setzt sich äußerst effizient dafür ein, Kindern und Jugendlichen aus bedürftigen Familien in Bruchsal eine Perspektive für ihr Leben zu geben", sagt Löffler. "Diese Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir gerne unterstützen." Bei vielen jungen Menschen sei es enorm wichtig, dass sie zusätzliche...

Lokales
Hendrik Lichtner (links, noch mit Bärtchen) und Dennis Rommel übergeben die Spende an Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung.

Der FC 07 Heidelsheim überraschte die Bürgerstiftung mit seiner Benefizaktion
Bärte sprießen für klingende Münze

"Alle, die mit uns Fußball spielen, müssen Männer mit Bärten sein", könnte man singen in Abwandlung eines flämischen Seemannsliedes. Alle Spieler und Betreuer der zweiten Mannschaft des FC 07 Heidelsheim haben sich Oberlippenbärte wachsen lassen und damit eine Spendenaktion zu Gunsten der Bürgerstiftung Bruchsal angestoßen. Nach dem Vorbild der "Movember"-Idee haben sie sich einen Monat lang nicht den Oberlippenbart rasiert. Bartpaten haben dann für den sprießenden Bart - Flaum bis Stachelbeere...

Lokales
Die Spende von Belegschaft und Geschäftsführung übergeben Stefan Hartung (Personalchef) und David Pistor (Geschäftsführer, rechts) an Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung

Belegschaft von Sulzer Pumpen spendet für die Bürgerstiftung
Ein Zeichen setzen für Bruchsal

Die Belegschaft von Sulzer Pumpen unterstützt die Bruchsaler Bürgerstiftung zum wiederholten Mal mit einer großzügigen Spende. Große medienwirksame Aktionen in der Vorweihnachtszeit spielen hohe Spendensummen ein. Doch auch und gerade die Hilfen vor Ort benötigen Unterstützung. Deshalb hat die Belegschaft der Firma Sulzer-Pumpen ihren Zuschuss zum alljährlichen Weihnachtsessen, das ja diesmal nicht stattfinden kann, der Bürgerstiftung zur Verfügung gestellt. Die Firmenleitung hat dann diesen...

Lokales
Freude über die Fischer-Technikbaukästen herrschte bei Alexandra Nohl, Stephan Kallauch, Atessa Schilli, Steffen Heil, Carina Baumgärtner-Huber, Dorothee Eckes, Anton Schneider und Gilbert Bürk

Bürgerstiftung unterstützt Bruchsaler Grundschulen beim Aufbau von Technik-AG's
Mit Technikbaukästen fit für die Zukunft

Kinder schon in der Grundschule für Technik und naturwissenschaftliche Grundlagen begeistern, das will die Bürgerstiftung Bruchsal, wenn sie die Anschaffung von Fischer-Technikbaukästen in mehreren Grundschulen unterstützt. Im vergangenen Jahr waren es die Joß-Fritz-Schule in Untergrombach und die Burgschule in Obergrombach. Heuer ist es die Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Heidelsheim. "Wir wollen gerne mit der Bürgerstiftung unseren Beitrag dazu leisten, dass die junge Generation, die...

Lokales

Kuratorium der Bürgerstiftung traf sich zu Vorstandsbericht und Wahlen
Kein Stillstand, aber geänderte Formen

Bruchsal (art) Das Kuratorium der Bürgerstiftung traf sich unter den notwendigen Corona-Vorsichtsmaßnahmen zu den turnusgemäßen Wahlen und zum Bericht des Vorstands. Die bisherigen Mitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Oberbürgermeister a.D. Bernd Doll und Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick wurden als Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende bestätigt.Engagierte Mitarbeit von der ersten Stunde an Ursula Kaltenbach und Manfred Wittemann beendeten ihre Mitarbeit im Kuratorium....

Lokales
Bücher in ehemaligen Telefonzellen: (v.l.) Inge Ganter, Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Stana, Sanja, Florian Walther und Gilbert Bürk bei der Einweihung der Lesehäuschen.

Lesehäuschen
Bücher statt Telefonhörer

Bruchsal (PM) | Vier Lesehäuschen stehen jetzt in Bruchsal in der Nähe der Grundschulen. Es sind ehemalige Telefonzellen, die in den frischen Farben Mint, Taubenblau und Sonnengelb neu lackiert sind. Mit Holzregalen ausgestattet, finden hier viele Bücher Platz für Kinder und Jugendliche. Neugierige können die Bücher einfach zum Schmökern mitnehmen oder auch eigene, schon gelesene dazustellen. Bücherparty am Lesehäuschen Die Häuschen stehen neben der Joß-Fritz-Schule in Untergrombach, an der...

Lokales

Bürgerstiftung unterstützt Dolmetscherpool des Vereins "Kulterbunt"
Sprachbarrieren überwinden

Bruchsal (art) "Unsere Kindertagesstätte hat 132 Plätze und viele nicht deutsch sprechende Familien vertrauen uns ihre Kinder an", schreibt Christina Simon vom Kinderhaus St. Raphael in Bruchsal. "Ohne Übersetzer wären hilfreiche Elterngespräche nicht möglich". Für diese Übersetzer sorgt schon seit vielen Jahren die Bürgerstiftung Bruchsal. Mit ihrer finanziellen Hilfe konnte ein freier Dolmetscherpool aufgebaut werden, der den KiTa's, Kindergärten und Schulen in Bruchsal zur Verfügung steht....

Lokales
Die "Extratüten" der Bürgerstiftung zu Pfingsten riefen große Freude hervor. -  vorne rechts Ulrich Ellinghaus

Bürgerstiftung verschenkt "Extratüten" an Tafelkunden im Rentenalter
Notwendige Lebensmittel für Senioren

Bruchsal (art) Das soziale Leben ist überschattet von der Corona-Krise, von Unsicherheiten und Ängsten. Tafelkundinnen und -kunden, noch dazu im Rentenalter, sind davon besonders betroffen. In diese Situation hinein wollte die Bürgerstiftung Bruchsal ein weiteres Hoffnungszeichen setzen. Also sorgte sie dafür, dass zu den Pfingstfeiertagen für ältere Menschen "Extratüten" gepackt wurden. Sie enthielten die wichtigsten Grundnahrungsmittel, die derzeit bei der Tafel oft nur in geringen Mengen zu...

Lokales
Ex-OB Josef Offele (v.r.), OB Johannes Arnold und Dr. Robert Determann stellten die neu belebte Aktion „Ein Herz für Ettlingen“ vor

Schnelle Hilfe in der Corona-Not
Ein „Herz für Ettlingen"

Ettlingen. Kein Einkommen, keine Rücklagen, kein Ende der Krise absehbar: viele Kleinstunternehmer, Selbständige und Freischaffende sehen mit großer existentieller Sorge ihre Rücklagen schwinden. Die staatlichen Hilfen laufen für viele Betroffene zu langsam an; andere fallen durch das Raster und haben keinerlei Aussicht auf Unterstützung. Zur Angst vor dem Virus, zur Ungewissheit über die weitreichenden Folgen der Krise kommt für diese Menschen die ganz unmittelbare Sorge um die schiere...

Lokales

Bürgerstiftung sorgt für Tafelkunden im Rentenalter
Osterüberraschung für Senioren

Bruchsal (art) Ostern steht vor der Tür. Die Natur erwacht zu neuem Leben. Doch das soziale Leben ist überschattet von der Corona-Krise, von Unsicherheiten und Ängsten. In diese Situation hinein setzt die Bürgerstiftung Bruchsal wieder ihre Osteraktion für Bruchsaler Senioren. "Menschen, die nur eine kleine Rente haben und die deshalb auf jeden Euro und jeden Cent achten müssen, sollen an Ostern eine kleine Freude erleben", sagen Gilbert Bürk und Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung,...

Lokales
Die Bruchsaler Bürgerstiftung ist den Kritikern noch in einigen Gestaltungsdetails entgegen gekommen und hat die Planungen modifiziert. So sieht der Entwurf aus, den die Bürgerstiftung heute vorgestellt hat und nach dem jetzt gebaut werden soll.

Bruchsaler Bürgerstiftung stellt eine leicht modifizierte Planung vor
"Kein historisierender Nachbau"

Bruchsal.  Viele Diskussionen gab es in Bruchsal in den vergangenen Wochen zum geplanten Bau eines Wohn- und Geschäftshauses in der Huttenstraße 15. Bauherrin ist die Bürgerstiftung Bruchsal, die über künftige Mieteinnahmen in Niedrigzinszeiten versucht, langfristig ihre Projekte am Laufen zu halten. Heute haben der Vorsitzende des Stiftungskuratoriums, Bruchsals früherer Oberbürgermeister Bernd Doll, und Stiftungsvorstand Gilbert Bürk zum Pressegespräch geladen, um eine leicht modifizierte...

Lokales

Der Bruchsaler Denkmalschutzverein bruchsalia übergab an die Bürgerstiftung Bruchsal 325 Unterschriften für den Erhalt des barocken Ensembles in der Huttenstraße
Unterschriftenübergabe an der Baustelle Huttenstraße 15 - Appell für eine barocke Huttenstraße in der Barockstadt Bruchsal

Wie der Verein zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V. - bruchsalia – in einer Pressemeldung berichtet, wurden am Freitag, den 24. Januar 2020, dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung Bruchsal, Herrn Gilbert Bürk, 325 Unterschriften aus einer Unterschriftenaktion des Vereins übergeben. Der Vorsitzende des Vereins bruchsalia, Dr. Jochen Wolf, betonte bei der Übergabe, dass es dem Verein und den Unterstützern der Unterschriftenaktion ausschließlich darum gehe, dass die Neubauplanung der...

Lokales

Offener Brief von bruchsalia e.V. an die Bürgerstiftung Bruchsal
bruchsalia möchte Unterschriftenliste der Bürgerstiftung Bruchsal überreichen

In einem Offenen Brief wendet sich der Vorsitzende des Vereins zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V., - Bruchsalia -, Dr. Jochen Wolf, direkt an die Bürgerstiftung Bruchsal mit der Bitte um einen Termin zur Überreichung einer Liste mit zahlreichen Unterschriften engagierter Bruchsaler Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ihrer Unterschrift aktiv für die Berücksichtigung der historischen, barocken Belange unserer Barockstadt beim Neubau des Hauses Huttenstraße 15 einsetzen. Der...

Lokales
Ein mehr als vollbesetzter Saal anlässlich der Bruchsalia-Informationsveranstaltung mit dem Vortrag von Florian Jung im Pfarrzentrum St. Paul am 9. Januar. Foto: privat
4 Bilder

Appell an die Bürgerstiftung Bruchsal: Fügt den Neubau in das Gesamtensemble der barocken Huttenstraße ein - Bewahrt die historische Huttenstraße als barockes Kleinod von Bruchsal
„Eine moderne Fassade, die in ein altes Ensemble hineingezwängt wird, wird schneller alt als ihre historische Umgebung“

© bruchsalia, Verein zur Erhaltung Historischer Bauwerke in Bruchsal e.V. Für die Architekturgeschichte Bruchsals stellt der barocke Teil der Huttenstraße gleich zweimal eine große Besonderheit dar: Erstens wurden um 1750 nur hier die strengen Bauvorschriften der Fürstbischöfe Schönborn und Hutten perfekt umgesetzt. Die beiden Herrscher hatten das Ziel, aus Bruchsal eine barocke Modellstadt zu machen. Zweitens ist dieser Straßenzug der einzige Bruchsals, der bereits bald nach dem Bombardement...

Lokales
Die Huttenstraße ist zur Zeit gesperrt, weil eine Baulücke geschlossen wird. An dem Neubau auf dem nicht denkmalgeschützten Gelände scheiden sich die Geister.

Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 9. Januar, in St. Paul
Die barocke Huttenstraße

Bruchsal. Der geplante Neubau der Bruchsaler Bürgerstiftung in der Huttenstraße sorgt derzeit für Diskussionen in der Stadt: Wird das neue Gebäude den nach dem Krieg weitgehend einheitlich wieder aufgebauten barocken Straßenzug zerstören? Florian Jung, Mitglied der Kommission für Stadtgeschichte, spricht auf Einladung von Bruchsalia, einem Verein zur Erhaltung Historischer Bauwerke in Bruchsal, am Donnerstag, 9. Januar, um 19.30 Uhr über „Die barocke Huttenstraße - Zerstörung und Wiederaufbau“....

Wirtschaft & Handel
"Schlachtfest" - 779,16 Euro enthielten die Spendenschweinchen vom Bruchsaler Weihnachtsmarkt

Fast 800 Euro füllten die roten Sparschweine auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt
Vom Weihnachtsmarkt für die Bürgerstiftung

Bruchsal. "Solch ein gutes Ergebnis hatten wir noch nie", sagten Gilbert Bürk und Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung als alle "gut gefütterten" roten Sparschweine des Bruchsaler Weihnachtsmarktes geleert waren. 779,16 Euro war die stolze Summe nach genauem Zählen. Viele Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes sowie die Standbetreiber hatten diese Summe zusammengetragen. Dabei landete auch so manches Trinkgeld der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Schweinchen. "Das ist...

Lokales

Das wird der Barockstadt Bruchsal nicht gerecht

Auch wenn man in Bruchsal viel dafür getan hat, diese Stadt über die Jahrzehnte hinweg autogerecht zu machen, so tat sich bis vor wenigen Tagen doch ein kleines Hemmnis auf, das den einen oder anderen Autofahrer, der, von der Ampelanlage am Schönbornplatz kommend in die Huttenstraße - früher sagte man „Kaffeegass'“ - abbiegen wollte, aller mindestens nervte, vielleicht auch ärgerte. Denn einige Wochen konnte die Huttenstraße nur bis etwas unterhalb vom Gässchen „Am Alten Schloss“, das hinunter...

Ausgehen & Genießen
Symbole für das Glück
2 Bilder

Gelungene Werkschau eines Theaterprojekts für junge Menschen
Theaterpremiere am Freitag, dem 13.

Bruchsal (art) Pannen bei der Generalprobe, "toi, toi, toi", dann noch über die Schulter spucken und einer erfolgreichen Premiere sollte nichts mehr im Wege stehen. So will es der Aberglaube der Schauspieler. Besonderen Schutz braucht man, wenn dann die Premiere noch an einem Freitag, dem Dreizehnten liegt. So ereignete es sich im Kunsthof der Musik- und Kunstschule Bruchsal bei der Werkschau des Theaterprojekts für junge Menschen, die ihren Platz im Berufsleben suchen. Dieses Theatertraining...

Lokales
Dorothee Eckes und Gilbert Bürk ziehen eine erste Bilanz des zu Ende gehenden Jahres

Die Bürgerstiftung blickt auf ein aktives Jahr zurück, braucht aber noch Spenden für ihre Projekte
Von Bürgern für Bürger

Die Bürgerstiftung gibt es jetzt seit 15 Jahren und sie hat sich sehr bewährt in dieser Zeit. Sie konnte neue Projekte anstoßen sowie laufende Projekte fördern und handelt stets nach dem Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe". Dabei ist die Stiftung immer auf die Hilfe von Spendern und Zustiftern angewiesen, denn sie ist eine Stiftung von Bürgern für Bürger. Dorothee Eckes und Gilbert Bürk vom Vorstand der Stiftung ziehen Bilanz. Welche Projekte hat die Bürgerstiftung im Jahr 2019 gefördert?...

Lokales
Gilbert Bürk (rechts) und Dorothee Eckes (2.v.l.) bedankten sich persönlich bei Petra (3.v.l.) und Andreas (links) Schmiedle für die großzügige Jubiläumsspende.

Großzügige Spende für die Bürgerstiftung Bruchsal
Mithelfen, die Zukunft zu bauen

"Wir wollten anlässlich unseres Firmenjubiläums etwas Gutes tun für Bruchsal", sagen Petra und Andreas Schmiedle, Eigentümer des gleichnamigen Fensterbauunternehmens, als Motivation für ihre großzügige Spende von mehr als 4.000 Euro an die Bürgerstiftung Bruchsal. "Wir wissen, dass die Bürgerstiftung direkt hilft, ohne weitere eigene Kosten zu verrechnen, da sie komplett ehrenamtlich verwaltet wird." Ebenso sei ausschlaggebend gewesen, dass die Stiftung insbesondere jungen Menschen helfe, eine...

Lokales
Wo ist das passende Bild? BR-Memo ist Gesprächsanreiz und Gedächtnistraining

Bürgerstiftung übergibt drei "BR-Memo-groß" für Senioren an das Evangelische Altenzentrum
Erinnern und erzählen

"Im Kaufhaus Schneider haben wir mein Kommunion-Kleid gekauft." "In der Stadtkirche bin ich mit meinen Eltern sonntags immer zur Messe gegangen." "In den Brunnen vor dem Kaufhaus Schneider haben wir Waschmittel geschüttet, dass es schäumte." Solche und ähnliche Erinnerungen tauchen auf, wenn Elvira Hüttner von der Beschäftigungstherapie im Evangelischen Altenzentrum die großen Karten des BR-Memo für Senioren austeilt und zum Spiel einlädt. Die Bruchsaler Bürgerstiftung hat zusammen mit der...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.