Alles zum Thema Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Ausgehen & Genießen
Seit 1999 gibt es den Kunstverein Viernheim.  foto: ps

Ein besonderes Jubiläum in Viernheim
20 Jahre Kunstverein

Viernheim. Der Kunstverein Viernheim wurde 1999 gegründet und blickt deshalb in diesem Jahr auf 20 Jahre Ausstellungstätigkeit zurück. Von Anfang an war es die Intention sich mit aktuellen Tendenzen der Gegenwartskunst zu beschäftigen. Zu Beginn wurden die Aktivitäten allerdings noch misstrauisch beäugt. Viernheim war noch weitgehend künstlerische Diaspora und stand den „Experimenten“ des Kunstvereins sehr skeptisch gegenüber. Aber im Laufe der letzten 20 Jahre hat sich auch das geändert....

Ausgehen & Genießen

Patrick Huber und Sennf im Kunsthaus Viernheim
„there is no place like home“

Viernheim. Am Freitag, den 31. Mai eröffnet der Kunstverein Viernheim mal wieder eine ungewöhnliche Ausstellung. Es sind zwei Künstler, die hier in der Region zwar geboren und aufgewachsen sind, aber seit fast drei Jahrzehnten in Berlin leben und arbeiten. Mit dem Ausstellungstitel there is no place like home verweisen die beiden verlorenen Söhne deswegen auch auf eine gewisse Sehnsucht nach der alten Heimat. Gleichzeitig könnten die beiden Künstler nicht unterschiedlicher sein, was ihre...

Lokales
Die Ausstellung kann am 19. Mai von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

„BUGA 75. Ein Fest verändert die Stadt“ kostenlos ansehen
Mannheimer MARCHIVUM gewährt freien Eintritt am Museumstag

Mannheim. Anlässlich des Internationalen Museumstags am Sonntag, 19. Mai, ist der Eintritt in die Ausstellung „BUGA 75. Ein Fest verändert die Stadt“ im MARCHIVUM für alle Besucherinnen und Besucher frei. Die Ausstellung kann an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Um 14 und um 16 Uhr findet jeweils eine kostenlose Kuratorenführung statt. Die Teilnehmendenzahl dafür ist begrenzt, eine Voranmeldung leider nicht möglich. Die Bundesgartenschau des Jahres 1975 war nicht nur eine populäre...

Ausgehen & Genießen
Beeindruckende Exponate des ünstlerpaars Ute und Rainer Wengenroth.  Foto: Stadt Viernheim

Ausstellung in der Rathausgalerie
112 - Viernheim zeigt die Helden des Alltags

Viernheim. „112“ – das ist der Titel einer von VHS-Leiter Klaus-Dieter Stöppel organisierten außergewöhnlichen Ausstellung in der Rathausgalerie. Im Fokus stehen Helden des Alltags, ehrenamtlich engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger in den verschiedensten Rettungsdiensten. Was liegt näher, als im Monat des Ehrenamtes, in welchen diese Ausstellung integriert ist, zahlreiche Hilfsorganisationen, die zum Großteil von Ehrenamtlichen getragen werden, mit dieser Ausstellung „112“ zu würdigen? Die...