Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Lokales
6 Bilder

Fotokunst, Skulpturen und Gesang:
Drei Koryphäen im Rathaus

Philippsburg. Gleich drei bedeutende Künstler eröffneten die Philippsburger Kunst-, Museums- und Genussnacht – und machten sie damit zu einem kulturellen Highlight. Die Opernsängerin Hanna Czarnecka bewies ihr überragendes gesangliches Talent, Wolfgang Bubenitschek und Georg Albrecht präsentierten zur Vernissage ihrer Ausstellung – bis zum 28. Februar zu sehen - ihre künstlerischen Begabungen. Rudolf Scheuer stellte im mit 100 Gästen vollbesetzten Sitzungssaal des Rathauses die drei Koryphäen...

Ausgehen & Genießen
"Faszination Lego" im Bruchsaler Schloss - Rummelplatz
11 Bilder

Bis 1. März heißt es im Schloss Bruchsal wieder „Faszination Lego“
„Schaffe, schaffe Klötzle baue….!“

Bruchsal. Zum dritten Mal nun schon sind die „Klötzlebauer“ aus Ulm und Ludwigsburg im Schloss Bruchsal zu Gast. Bis zum 1. März zeigen sie dort ihre kleinen und großen Kunstwerke aus Lego. Bei „Faszination Lego“ kann man diesmal eintauchen in bekannte Urlaubswelten, Reiseträume und Sportereignisse. Es gibt erstaunliche Lego-Modelle von beliebten Urlaubsregionen wie den Alpen, von berühmten Stränden, wie Miami Beach, und natürlich touristische Berühmtheiten aus vielen Ländern vom Schloss...

Ausgehen & Genießen
Der Grüffelo und die Maus treffen aufeinander. Szene aus dem von Axel Scheffler illustrierten Kinderbuch „Der Grüffelo“.

Ab 22. Dezember zeigt das Historische Museum der Pfalz in Speyer eine neue Familienausstellung
Der Grüffelo feiert megamonstermäßig Geburtstag

Speyer. Alljährlich erscheinen unzählige Kinderbücher, die Vielfalt ist groß, aber nur wenige schaffen es, sich dauerhaft im Kinderzimmer zu etablieren. Das Kinderbuch „Der Grüffelo“ hat dieses große Ziel erreicht, es feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und ist aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Es erschien 1999 und erfreut sich seitdem großer internationaler Beliebtheit. Deshalb widmet sich die neue Familienausstellung im Historischen Museum der Pfalz in Speyer den...

Ausgehen & Genießen
Werbebroschüre zum Filmstart von „Manche mögen’s heiß“ in Deutschland aus dem Archiv des Regisseurs Billy Wilder.
3 Bilder

Mehr über Marilyn Monroes größten Kinoerfolg im Historischen Museum der Pfalz Speyer
„Manche mögen’s heiß“ kam vor 60 Jahren in die deutschen Kinos

Speyer. 1959 erschien mit „Some like it hot“, mit dem deutschen Filmtitel „Manche mögen‘s heiß“, der Film der Hollywood-Schauspielerin Marilyn Monroe mit dem größten Bekanntheitsgrad. Am 29. März 1959 kam „Some like it hot“ in die amerikanischen Kinos und wurde ein großer finanzieller Erfolg. Auch in anderen Ländern war die Komödie sehr erfolgreich. In Deutschland kam die amerikanische Produktion mit dem deutschen Titel „Manche mögen's heiß“ am 17. September 1959 in die Kinos. Der Film wurde...

Wirtschaft & Handel
Die Gesellenstücke von Simon Bischoff, Lars Knopf, Moritz Bendl, Felix Koch und Pierre Rolli (ab 3. von links) sind in der Volksbank in Bruchsal zu sehen. Es gratulierten Klaus Gehrmann (Volksbank-Prokurist), Thomas Schühly (Prüfungsausschuss-Vorsitzender) (v.l.) sowie Thorsten Leicht (Innungsobermeister) und Ulrich Haßfeld (stellvertretender Innungsobermeister) (v.r.)
2 Bilder

Die besten Schreiner-Gesellenstücke sind in der Volksbank Bruchsal-Bretten zu sehen
„Holz erzählt eine Geschichte“

Bruchsal. Fünf Möbelstücke schmücken zur Zeit die Schalterhalle der Volksbank Bruchsal-Bretten-Filiale in der Bruchsaler Kaiserstraße. Es sind die Möbel, die von den besten Jungschreinern der Schreinerinnung Bruchsal im Rahmen ihrer Gesellenprüfung gefertigt wurden. Diese Ausstellung sei eine Ehre für beide Seiten – „weil wir hier das Können zeigen dürfen“, so Innungsobermeister Thorsten Leicht und „weil wir die tollen Stücke hier haben“, so Volksbank-Filialleiter Ulrich Seider. Im...

Ausgehen & Genießen
Johanna Kätzel zeigt die Nachbildung einer Knochensäge aus dem Mittelalter, die auch als Requisite im Film "Der Medicus" verwendet wurde
3 Bilder

Ausstellung "Medicus" erzählt Medizingeschichte im Historische Museum der Pfalz
Die faszinierende Welt der Quacksalber, Bader und Ärzte

Speyer. Der Roman "Der Medicus" von Noah Gordon ist zweifelsohne eines der beliebtesten Bücher der Neuzeit. 2012 verfilmt, verkaufte sich die deutsche Übersetzung allein mehr als sechs Millionen Mal. 1999 wurde das Buch auf der Madrider Buchmesse zudem zu einem der zehn beliebtesten Bücher aller Zeiten gekürt. Protagonist des Romans ist Rob Cole, der sich in der mittelalterlichen Welt der Bader und Quacksalber besteht. Sein Wunsch, kranke Menschen zu heilen und sein Wissensdurst, lassen ihn...

Ausgehen & Genießen

Terra-Sigillata-Museum präsentiert Leihgabe
Römisches Feldgeschütz zu besichtigen

Rheinzabern. Das römische Geschütz vom Typ „Cremona“, hat Dipl. Physiker Walter Niedermeyr, Jockgrim, mit Unterstützung von Prof. Schäfer, Uni Trier, nachbauen lassen und dem Museumsverein Rheinzabern als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Damit soll einem interessierten Personenkreis ein anschauliches Objekt aus der Römerzeit gezeigt werden. Der Leihgeber des römischen Feldgeschützes, Walter Niedermeyr, steht am Sonntag, 7. Juli, ab 14 Uhr, im Terra-Sigillata-Museum für Fragen zur Funktion...

Ausgehen & Genießen
Ein Bild aus der Ausstellung

Abschluss der 15. Pfälzischen Malwoche in Germersheim
Die Pfalz in den Augen der Künstler

Germersheim. Die 15. Pfälzische Malwoche unter der Leitung von Michael Müller-Ahlheim führt in diesem Jahr insgesamt 16  Maler nach Speyer und Germersheim. Auf Einladung des Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrums Weißenburger Tor findet der Abschluss der diesjährigen Pfälzischen Malwoche im Ausstellungsraum des Weißenburger Tors, Paradeplatz 10, statt. Die drei-tägige Kunst-Ausstellung „Die Pfalz - malerisch“ beginnt am Dienstag, 2. Juli 2019 um 10 Uhr und endet mit einer Finissage am...

Ausgehen & Genießen
Ausstellung zur Rheinschifffahrt
27 Bilder

Begegnungsfest in Leimersheim
Ein Wochenende für die grenzenlose Freundschaft

Leimersheim. In Leimersheim wird noch bis 24. Juni ein Dorffest unter dem Motto: „Deutsch-Französisches Begegnungsfest“ gefeiert - Partner ist dabei die elsässische Gemeinde Seltz. Auf dem Festgelände am Fischmal gibt es rund um die Sport- und Freizeithalle verschiedene kulinarische Angebote, Informationen zur Freizeitgestaltung rund um Leimersheim und Seltz, Kinderprogramm und eine Bühne, auf der Bands aus der Region ihr musikalisches Können zum Besten geben. In der Halle findet parallel eine...

Ausgehen & Genießen
Küfermeister Rudolf Böser, Kunde und Geselle Oskar Reiser

Heimatverein Ubstadt-Weiher zeigt "Handel und Handwerk im Wandel der Zeit"
Küfertradition mit musikalischer Weinprobe und Ausstellung

Ubstadt-Weiher. Mit dem Küferhandwerk führt der Heimatverein Ubstadt-Weiher seine Reihe „Handel und Handwerk im Wandel der Zeit in Ubstadt-Weiher“ am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr, im Fachwerkhaus in Zeutern, fort. Bruno Böser aus Weiher und Oskar Reiser aus Zeutern werden im Hof des Fachwerkhauses zunächst ein Fass aufbauen, ehe dann Küfermeister Bruno Böser über den früheren Alltag des Küferhandwerks und einer Mostkelterei berichten wird. Der Vorsitzende der Winzergenossenschaft Zeutern,...

Ausgehen & Genießen
Julia Kratz vom Stadtarchiv führt durch die Ausstellung
3 Bilder

Ausstellung zeigt historische Impressionen aus dem Speyerer Stadtarchiv
„Gryne“ Nostalgie im Glaspavillon

Speyer. Das "Gryne Band" zieht sich durch Speyer und macht auch vor dem Rathaus nicht halt: Dort gibt es im „Glaspavillon“ (am Rathausrückgebäude) parallel zu den Veranstaltungen in der Stadt eine kleine aber feine historische Ausstellung zu sehen. Auf acht Stellwänden präsentiert das Stadtarchiv unter dem Titel „Es grynt so grün, wenn Speyers Blüten blühen“ hier die historische Seite der „Grynen Stadt“.  Blumenmädchen und GärtnereienAnsichtskarten aus der Zeit um 1900 stellen...

Ausgehen & Genießen

Jahresausstellung der Künstlergruppe St. Leon-Rot
Malerei in der Eremitage

Waghäusel. Am Sonntag, 16. Juni, findet von 10 bis 18 Uhr (Vernissage 14 Uhr) in der Eremitage Waghäusel die Jahresausstellung der Künstlergruppe St.Leon-Rot statt. Acht  Künstler bieten einen Überblick über ihr künstlerisches Schaffen: Margot Huber Marianne Sohns Irmgard Klamp Ruth Wagner Elvira Müller Heike Wendelberger Gabi Prax Markus Wörner Sie zeigen ein vielfältiges Spektrum zeitgenössischer Kunst von Realismus bis zum Abstrakten. Auch wird es einen...

Lokales
3 Bilder

Besondere Ausstellung der Kunstschule: Ausdrucksmalen mit Kindern
„Malende Wunderkinder“ bereits ab fünf Jahren

Philippsburg/Waghäusel. Vielleicht wird Philippsburg einmal so berühmt wie Norfolk. Kieron Williamson aus dem britischen Norfolk zählt gerade neun Jahre – und gilt bereits als einer der begehrtesten Künstler Großbritanniens. Offenbar mühelos bringt der Junge erstaunliche Gemälde auf die Leinwand. Seine erst kürzlich verkauften Werke brachten dem Schüler in 15 Minuten etwa 320.000 Euro ein. Angeblich ist er jetzt schon Millionär. Mögliche Nachahmer sind jetzt auch in Philippsburg am Start: Bei...

Lokales

Ausstellung am Mittwoch, 27. März:
Ausdrucksmalen mit hochmotivierten Kindern

Philippsburg/Waghäusel. Die Musik- und Kunstschule Philippsburg lädt in Zusammenarbeit mit der Sparklasse Karlsruhe zur Ausstellungeröffnung am Mittwoch, 27. März, um 18 Uhr in die Räume der Sparkasse Philippsburg am Marktplatz ein. Geboten wird „Ausdrucksmalen und experimentelles Arbeiten mit Kindern“, das Ergebnis eines Projektkurses der Waghäuseler Künstlerin an der Kunstschule Philippsburg, Evelyne Fuchs. Beteiligt an dem Unternehmen mit Pinsel und Farbe sind hochmotivierte 17 Kinder im...

Ausgehen & Genießen
Markt für Schönes Philippsburg

Der Frühling hält Einzug im Heimatmuseum
Markt für Schönes am 30. und 31. März 2019 in Philippsburg

Philippsburg: Die ersten Frühjahrsblüher recken ihre Hälse den Sonnenstrahlen entgegen. Die Winterruhe geht in der Natur dem Ende entgegen und die Lust auf den Frühling macht sich breit. Zarte Farben von Osterdekorationen lösen die bunten Fasnachts-Verkaufsstände in den Läden ab. Dies ist die Zeit des Neuen und so erfreut sich der „Markt für Schönes“ in Philippsburg seit sechs Jahren wachsender Beliebtheit. Am 30. und 31. März öffnen sich die Tore des Heimatmuseums in der...

Ausgehen & Genießen

10. Hobby-Künstler-Ausstellung und Adventsmarkt in Philippsburg
Weihnachtliches rund um die Jugendstilfesthalle

Philippsburg. Dieses Jahr feiern die Hobby-Künstler ein kleines Jubiläum. Zum zehnten Mal nun schon öffnen sie die Türen zur Jugendstilhalle für ihre Besucher. Traditionelle und beliebte Handarbeiten sind natürlich auch vertreten, aber auch neue Trends.  Ein breitgefächertes Angebot an Geschenken für den Gabentisch liegt für die Besucher bereit, handgefertigt von den Hobby-Jünstlern. Die Arbeiten sind vielfältig und einzigartig. Weihnachtliche Floristik und Adventsdekoration, Krippen,...

Ausgehen & Genießen
Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger und Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, posen als Michelangelos Adam
3 Bilder

#pARTicipate ist Kunst zum Mitmachen
Posen, teilen, liken - neue, interaktive Ausstellung im Bruchsaler Schloss

Bruchsal. "#participate - mach Dich zum Kunstwerk" heißt die neue Ausstellung im Bruchsaler Schloss. Bis 28. April lädt dieses außergewöhnliche Projekt zu einem Kunstgenuss der ganz neuen Art ein. Reproduktionen aus 500 Jahren Kunstgeschichte - von Da Vinci bis Banksy - laden nicht nur zum Schauen, sondern auch zum Mitmachen ein. Kunst zum Mitmachen#participate - bedeutet "teilhaben" - und genau das sollen die Besucher dieser Ausstellung. Das Smartphone, das Tablet oder die Kamera dabei...

Ausgehen & Genießen

Werke von Ottmar Hiller ausgestellt
"Maskerade" in der Eremitage

Waghäusel. „Maskerade“ ist der Titel einer Ausstellung mit Werken von Pater Ottmar Hiller, die am Freitag, 2. November, um 19 Uhr mit einer Vernissage im Küchenbau der Waghäuseler Eremitage eröffnet wird. Für das musikalische Rahmenprogramm mit Gesang und Gitarre sorgt Dr.Rolf Durchardt. Außerdem hat die Weinstein-Galerie als Veranstalter einen Überraschungsgast angekündigt. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist für die Vernissage eine vorherige Anmeldung per E-Mail unter...

Ausgehen & Genießen

26. Ausstellung der Hobbykünstler Rheinhausen
Hobbyausstellung Rheinhausen 2018

Wiederum am letzten Oktoberwochenende laden die Hobbykünstler Rheinhausen zu ihrer diesjährigen Ausstellung in die Tullahalle nach Rheinhausen ein. Am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Oktober präsentieren sich zum 26. Male bewährte und neue Künstler. Die Besucherinnen und Besucher erwartet auch in diesem Jahr wieder ein äußerst breit gefächertes Angebot an vielfältigen Hobbyarbeiten. Gezeigt werden Holzdeko-Arbeiten, u.a. aus Altholz, Geschenkboxen, die Puppenklinik, Schmuck, Puppenminiaturen und...

Lokales
Die drei Radstrecken der Mountainbike-Tour des RV 1898 Kirrlach führen an bis zu sieben Kapellen im Kraichgau vorbei.

Mit dem Mountainbike durch den Kraichgau
Kapellentour des Kirrlacher Radfahrervereins

Waghäusel. Der Radfahrerverein 1898 Kirrlach veranstaltet am Kerwe-Sonntag, 14. Oktober, seine mittlerweile 13. Kapellen-Tour mit drei unterschiedlich langen Strecken für Mountainbiker und Trekkingbike-Fahrer durch den Kraichgau. Je nach Route bis zu sieben KapellenIhren Namen hat die bis zu 72 Kilometer lange Ausfahrt dadurch erhalten, weil die Teilnehmer bis zu sieben, meist in idyllischer Landschaft gelegene Kapellen tangieren. Start ist am kommenden Sonntag von 9 Uhr bis 12 Uhr beim...

Ausgehen & Genießen

Vogelausstellung und Vereinsmeisterschaften
Tradition seit 1948

Philippsburg. Seit Vereinsgründung 1948 haben es die Philippsburger Vogelfreunde jährlich geschafft, eine Vogelausstellung auf die Beine zu stellen. So auch dieses Jahr, also im 70. Vereinsjahr. Großzügige Ausstellungskäfige werden zu naturnahen Biotopen verwandelt, so als wäre die Vogelart in ihrer natürlichen Umgebung. Vom Farbkanarienvogel über Sittiche werden auch Cardueliden den kritischen Augen der Preisrichter vorgestellt, alles um die Vereinsmeister 2018 zu ermitteln. Im...

Ausgehen & Genießen
Ein Dokument aus der Ausstellung

Ausstellung im Philippsburger Rathaus
Historische Kriegsdokumente aus dem 18. Jahrhundert

Philippsburg. Historisch Interessierte finden bei der Ausstellung des Heimatvereins Philippsburg im Rathaus neben handgemalten kolorierten Original-Manuscriptkarten aus Frankreich, die den Verlauf der Schlacht um die Festung Philippsburg darstellen, auch ein handgeschriebenes Kriegs- oder Eroberungs-Tagebuch von jenem Kriegssommer 1734, das „Journal du Siège de Philipsbourg“. Bis 17. August ist diese Ausstellung noch im Philippsburger Rathaus zu sehen. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.