Auslandsaufenthalt

Beiträge zum Thema Auslandsaufenthalt

Lokales
Laura Loreth im winterlichen Tomsk.
2 Bilder

Die Kandelerin Laura Loreth hat ein halbes Jahr in Tomsk gelebt
Erlebnisreiches Auslandssemester in Sibirien

Kandel. Die Kandelerin Laura Loreth hat im Rahmen ihres Studiums der Umweltingenieurswissenschaften an der Universität Darmstadt ein Auslandssemester in Tomsk absolviert. Mitte Juli ist sie aus Sibirien zurückgekehrt. Das „Wochenblatt“ sprach mit ihr. ???: Hat sich das Auslandssemester gelohnt? Laura Loreth: Ja, es hat sich gelohnt, trotz Corona. Ich bereue nicht, dass ich in Tomsk gewesen bin. ???: Wie hat sich Corona in Sibirien ausgewirkt? Laura Loreth: Anfang März haben die Unis in Tomsk...

Ratgeber
Symbolbild

Der Landkreis Germersheim informiert über Corona-Richtlinien
Quarantäne-Pflicht für Auslandsrückkehrer

Germersheim. Das Land Rheinland-Pfalz hat vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie seine Bestimmungen für Menschen, die aus dem Ausland kommen und nach Rheinland-Pfalz zurückkehren, deutlich verschärft. Darauf macht Dr. Fritz Brechtel, Landrat für den Kreis Germersheim, kurz vor Ende der Osterferien aufmerksam: „Wer nach Deutschland zurückkehrt, ganz gleich aus welchem Land er oder sie kommt, muss sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben und zusätzlich das Gesundheitsamt über diese...

Lokales

MdB Dr. Danyal Bayaz wirbt für das Parlamentarische Patenschafts-Programm
Gastfamilien für Austauschprogramm gesucht

Über den Tellerrand schauen, in einem fremden Land Sprache und Kultur kennenlernen und dabei Freundschaften und Kontakte knüpfen: Das ist die Idee hinter dem „Parlamentarischen Patenschafts-Programm“ (PPP) - einer gemeinsamen Initiative des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, um die deutsch-amerikanische Freundschaft zu stärken und jungen Menschen aus beiden Ländern die Chance zu bieten, für ein Jahr ins Ausland zu gehen. Daher will der Bundestagsabgeordnete Danyal Bayaz die...

Ausgehen & Genießen

Freundeskreis Karlsruhe-Temeswar / Anmeldungen möglich
Karlsruher Bürgerreise nach Temeswar

Karlsruhe. Auch im Jahre 2020 veranstaltet der Freundeskreis Karlsruhe-Temeswar wieder eine Bürgerreise in Karlsruhes Partnerstadt im Banat. An der Reise kann jeder teilnehmen, der Spaß daran hat, Land und Leute der rumänischen Metropole kennen zu lernen. Vom 20. bis 24. Mai 2020 erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein höchst abwechslungsreiches Programm, das neben Stadtführungen und den Besuchern des Deutschen Staatstheaters sowie der Revolutionsgedenkstätte ganz im Zeichen des...

Lokales

Teilnahme am UNESCO-Programm
Mit „kulturweit“ ins Ausland

Ludwigshafen. Bis zum Montag, 2. Dezember, können sich junge Menschen für den internationalen Freiwilligendienst „kulturweit“ der Deutschen UNESCO-Kommission und des Auswärtigen Amtes bewerben. Dazu rufen der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes und seine Vorgängerin Prof. Dr. Maria Böhmer auf. Die ehemalige Staatsministerin im Auswärtigen Amt ist seit Juni 2018 Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission. Gemeinsam erklären sie: „Schülerinnen und Schüler fragen sich oft, wie es nach dem...

Lokales
Klara Gaßner, mit ihrem Hund, den sie in Norwegen ganz besonders vermissen wird.
2 Bilder

Der ungewöhnliche Auslandsaufenthalt einer Bad Schönborner Abiturientin
Klara geht ins Kloster

Bad Schönborn/Bruchsal. Drei junge Menschen aus dem Erzbistum  haben bald ein großes Abenteuer vor sich. Sie reisen mit dem Bonifatiuswerk nach Schweden, Norwegen und Island, wo sie für einige Monate in einer kirchlichen Institution mitarbeiten werden. Eine dieser Drei ist die Abiturientin Klara Gaßner aus Bad Schönborn. Sie hat für ihren Auslandsaufenthalt einen eher ungewöhnlichen Ort ausgewählt: Denn sie geht ins Kloster. Ab September lebt sie für zehn Monate im Dominikanerinnen-Kloster...

Lokales
Die Teilnehmer von BEDA mit ihren Europässen und Zertifikaten.  Foto:ps

Übergabe von Europässen und Zertifikaten an Teilnehmer von BEDA
Beruflicher Erfolg durch Austausch

Ludwigshafen. „BEDA – Beruflicher Erfolg durch Austausch“, in diesem Projekt wird erwerbslosen jungen Erwachsenen die Möglichkeit geboten, mit einem zweimonatigen Auslandspraktikum ihre Beschäftigungschancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Durchgeführt wird das Projekt von INBI (Institut zur Förderung von Bildung und Integration), transnationalen Partnern und mit Unterstützung des Jobcenters Vorderpfalz-Ludwigshafen. An der aktuellen Austauschrunde nach Worcester in England nahmen 15 junge...

Ratgeber

Schüleraustausch
Nix wie weg

Welcher Schüler träumt nicht manchmal davon? Der Schule in Deutschland den Rücken kehren, den Winter zum Sommer machen, Ausschlafen, Surfen, keine Hausaufgaben und keine Klassenarbeiten. - ein Traum. Ganz so einfach ist es natürlich nicht! Klassenarbeiten, Hausaufgaben, wenn auch wenige und Schulunterricht gibt es leider fast überall was aber nicht unbedingt gegen Spaß, Sommer, Sport und ganz nebenbei auch noch English lernen spricht. Sophie und Franziska konnten diesen Traum wahr werden...

Lokales
Ronja Leonhardt (rechts) wird auf die Philippinen fliegen, Timon Baral zieht es nach Serbien. Landrat Dr. Fritz Brechtel bleibt zwar hier, wünscht aber den beiden Schülern einen spannenden Aufenthalt.

Ronja Leonhardt und Timon Baral sind "Junge Botschafter"
Jugendliche werben weltweit für den Kreis Germersheim

Rülzheim/Kandel. Ronja Leonhardt aus Rülzheim und Timon Baral aus Kandel sind „Junge Botschafter der Metropolregion Rhein-Neckar“. Ein Jahr lang werden sie in einer neuen Familien, in einer anderen Kultur, in einem fremden Land leben, zur Schule gehen, die Sprache lernen – und ihre Heimat repräsentieren.„Ein ganzes Jahr alleine im Ausland erfordert große Offenheit und auch eine gute Portion Mut. Es erweitert aber auch ungemein den Horizont und ist eine Bereicherung für das ganze Leben“, so...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.