Am Schipkapass

Beiträge zum Thema Am Schipkapass

Lokales
Mit Spaß und Freude, bieten zukünftig Steffi Harmard und Regina Baas einiges an kreativen Aktionen an – getreu dem Motto: „Kumme un Spaß hawwe“!

„Kunschdhaisl“ am Schipkapass
Neueröffnung

Annweiler. Wer kennt ihn nicht, einen der schönsten und idyllischsten Fotospots in unserer schönen Trifelsstadt: Der Schipkapass und die drei schönen Fachwerkhäuser, welche unser Museum unterm Trifels beherbergen. Ab dem 16. Oktober wird dieser Ort um ein kreatives und künstlerisches Angebot reicher: Das „Kunschdhaisl“ am Schipkapass öffnet erstmals von 11 bis 16 Uhr seine Tür. Steffi Harmard und Regina Baas werden unter dem Motto: „Kumme un Spaß hawwe“, vielfältige Angebote speziell für...

Lokales
Das neue Rathaus während des Wiederaufbaus
3 Bilder

„Ärmel hochkrempeln, zupacken, aufbauen!“ – Die 1950er Jahre
Museum unterm Trifels

Annweiler. Die Ausstellung „Ärmel hochkrempeln, zupacken, aufbauen! – Die 1950er Jahre“ zeigt primär die Verhältnisse der Stadt Annweiler von Oktober 1949 bis Dezember 1959. Die Situation der Trifelsstadt in dieser Epoche kann durchaus exemplarisch für viele andere Orte in Deutschland angesehen werden. Darüber hinaus wird Bezug auf die wichtigsten Ereignisse in Deutschland und der restlichen Welt genommen. Werbeplakate und Texte zur Stellung der Frau, der damals strengen Gerichtsbarkeit und...

Ausgehen & Genießen
Das Museum unterm Trifels Am Schipkapass

20 Jahre, 86 Ausstellungen und 103.000 Besucherinnen und Besucher
Museum unterm Trifels

Annweiler. Vor 20 Jahren, am 29. Juni 2001, wurde an einem lauen Sommerabend das Museum unterm Trifels eröffnet. Nach vielen negativen Schlagzeilen in den 1990er Jahren kam im Frühjahr 1998 die Wende. Trotz der von der kommunalen Aufsichtsbehörde diktierten Teilzeitarbeit konnten die insgesamt 24 Räumen auf rund 800 Quadratmeter innerhalb von drei Jahren mit einer modernen Präsentation der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Im Laufe der Jahre präsentierte Museumsleiter insgesamt 86...

Ausgehen & Genießen
„Falkenbuch“ aus der Feder Friedrichs II.

Ausstellung im Museum unterm Trifels
„Falkenbuch“

Annweiler. Im Rahmen der großen Landesausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht – Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa“ im Landesmuseum Mainz zeigt das Museum unterm Trifels in Annweiler seit dem 1. April die Ausstellung „Das Falkenbuch Friedrichs II.“ „Falkenbuch“ ist die populäre Bezeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit über die Vogelkunde und zugleich eine detaillierte und gründliche Untersuchung der Falknerei aus der Feder Friedrichs II. Eigentlich heißt das Werk „De...

Lokales
Dreharbeiten im Museum unterm Trifels

Museum unterm Trifels öffnet zum 1. April
Digitale Vernissage

Annweiler. Nein, kein Aprilscherz. Nach zahlreichen Monaten, in denen das Museum unterm Trifels geschlossen war, wird es nun am 1. April, ab 13 Uhr öffnen. Zum Museumsbesuch ist jedoch einiges, infolge der momentanen Situation und geltenden Corona-Bedingungen, zu beachten: Maskenpflicht mittels OP-Maske, KN95 oder FFP2; die notwendige Vorausbuchungspflicht wie beim Terminshopping. Eine kurze Nachfrage beim Kassenpersonal während der Öffnungszeiten, zwecks eines sofortigen Termins ist möglich....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.