Alkoholeinfluss

Beiträge zum Thema Alkoholeinfluss

Blaulicht
Symbolfoto

Verkehrsunfall in Annweiler
Betrunkener Radfahrer baut Unfall mit Pkw

Annweiler. Am Mittwochnachmittag,14. Oktober, war ein 58-jähriger Fahrradfahrer gegen 17.30 Uhr in Richtung Queichhambach auf der Landauer Straße unterwegs. Verbotenerweise befuhr er dabei den Gehweg. An der Einmündung zum Stadion kam es dann zur Kollision. Der Radfahrer fuhr gegen einen dort verkehrsbedingt haltenden Pkw. Dabei kam es zum Sturz, bei dem er sich auch verletzte. An dem Pkw entstand ein Sachschaden. Betrunkener Radfahrer verursacht Verkehrsunfall in AnnweilerNach kurzer...

Blaulicht
Symbolfoto

Gleich zwei Strafverfahren
Mit über 2 Promille auf dem Nachhauseweg gestürzt

Annweiler. Nichts gelernt hatte offensichtlich ein unter Alkoholeinfluss (2,07 Promille) gestürzter Fahrradfahrer. Dieser hatte sich am Sonntag, 31. Mai, kurz nach 22.30 Uhr aus Richtung Forsthaus Annweiler kommend in Richtung Annweiler bei einem Sturz leichte Verletzungen an Kopf und Händen zugezogen und anschließend erneut die Fahrt angetreten. Aus diesem Grund erwarten ihn zwei Strafverfahren. Nach der Versorgung seiner Wunden im Krankenhaus wurde ihm dort eine Blutprobe entnommen. Die...

Lokales
Susanne Herold, Professorin für Infektionskrankheiten der Lunge an der Uni Gießen: Wir wissen, dass das Corona-Virus durch Seife zerstört wird. Also alle Händewaschen!
2 Bilder

Desinfektionsmittel in der Corona-Krise
Beschränkt verfügbar in Annweilers Apotheken

Annweiler. Desinfektionsmittel sollen Viren und Bakterien abtöten und so vor Krankheiten schützen. Auch das neue Corona-Virus ist relativ leicht mit Desinfektionsmittel zu bekämpfen. Denn die Coronaviren haben eine Hülle, genauso wie die Erreger von Influenza, Ebola, Mumps und Masern. Diese behüllten Viren sind relativ empfindlich und angreifbar. Alkohol ist generell sehr effektiv gegen verschiedene Arten von Mikroben und damit auch gegen das Corona-Virus. Denn Alkohol verändert die...

Ratgeber
Wer am Abend viel trinkt, sollte das Auto auch am Folgetag stehen lassen.

Auch am Tag nach der Faschingsparty noch nicht nüchtern
Vorsicht vor Restalkohol

Fasching. Dass man sich nach dem Genuss von Alkohol auf den diversen Karnevals- oder Faschingsfeiern nicht mehr ans Steuer setzen sollte, dürfte klar sein. Experten warnen in diesem Zusammenhang allerdings auch vor den Gefahren von Restalkohol. Denn je nachdem wie viel man am Abend getrunken hat, kann Alkohol in der zur Verfügung stehenden Ruhezeit nicht vollständig abgebaut werden. Das Risiko fataler Unfallfolgen ist massiv erhöht. Es empfiehlt sich, im Zweifel das Fahrzeug auch am Folgetag...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.