Albert-Schweitzer-Realschule

Beiträge zum Thema Albert-Schweitzer-Realschule

Lokales
Abstand und Masken in den Pausen
  3 Bilder

Abstand, Mundschutz, Hygieneregeln und Co
Den Ernst des Lebens neu gestaltet

Coronakrise. Für viele Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz hat Mitte Mai wieder der Ernst des Lebens mitten in der Coronapandemie begonnen. Von Claudia Bardon Der Unterricht wird unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen abgehalten, insbesondere unter Berücksichtigung des Abstandsgebotes. Die Lerngruppen sind nach Möglichkeit dabei so geteilt, dass in der Regel maximal 50 Prozent der Schülerinnen und Schüler vor Ort in den Schulen sein werden. Präsenz- und Homeschooling...

Lokales
Alleine an der Bank und das mit Mindestabstand zum Nachbarn

Die etwas andere Schulzeit während der Coronakrise
Gut gerüstet den Sommerferien entgegen

Coronakrise. Seit Mitte Mai konnte nun auch an der ASRplus in Winnweiler der Unterricht in seiner neuen Form starten. Die Redaktion des Wochenblatts hat bei Schulleiter Torsten Edinger nachgefragt, wie die Situation vor Ort ist. Von Claudia Bardon ???: Wie ist die aktuelle Lage an Ihrer Schule seit der stufenweisen Klasseneinführung? Torsten Edinger: „Wir haben bereits während der Osterferien einen Plan für die erste Stufe der Schulöffnung entwickelt – immer angepasst an die...

Lokales

ASRplus Winnweiler Anmeldungen 5. Klassen
Anmeldungen für die neuen fünften Klassen an der Albert-Schweitzer-Realschule plus Winnweiler 2020/2021

Anmeldungen für die neuen 5. Klassen (Halb- und Ganztagsschule) im Schuljahr 2020/2021 sind vom 31. Januar bis 05. März 2020 möglich. Als Bildungsabschlüsse in der Realschule plus können der Berufsreife- sowie der Qualifizierte Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) erreicht werden. Für die Anmeldung bringen Sie bitte mit:  Geburtsurkunde  Halbjahreszeugnis 2019/2020  Empfehlungsschreiben der Grundschule  Passbild (nur „Fahrschüler“) Anmeldezeiten sind täglich zwischen...

Lokales

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht
Kranzniederlegung der Schüler des WEG und der ASR Plus

Winnweiler. Am 8. November haben Schüler der zehnten Klassen des Wilhelm-Erb-Gymnasiums und der Realschule Plus einen Kranz zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 an der ehemaligen Synagoge in Winnweiler niedergelegt. Angesichts des Anschlages auf die Synagoge von Halle im Oktober und zunehmender antisemitisch motivierter Gewalttaten in Deutschland betonten die Schülerinnen und Schüler in ihren Redebeiträgen, wie wichtig es sei, die Ereignisse des November 1938...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.