Fast 20 Jahre im Vorzimmer des Bad Dürkheimer Landrats
Christel Laubscher verabschiedet

Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld verabschiedete Christel Laubscher in den Ruhestand.
  • Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld verabschiedete Christel Laubscher in den Ruhestand.
  • Foto: Kreisverwaltung Bad Dürkheim
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bad Dürkheim. Als sie zur Kreisverwaltung kam, war Helmut Kohl noch Kanzler, Richard von Weizsäcker Bundespräsident und Bernhard Vogel Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz: Christel Laubscher, langjährige Sekretärin des Landrats, begann 1986 ihre Laufbahn beim Landkreis. Nach 33 Jahren wurde sie zum 31. Juli in den Ruhestand verabschiedet.
„Sie saßen länger im Vorzimmer als jeder Landrat im Amt war“, sagte Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld anlässlich ihrer Verabschiedung. Laubscher, die aus Weidenthal stammt, absolvierte von 1968 bis 1971 eine Ausbildung zur Apothekenhelferin in Kaiserslautern und arbeitete zunächst in diesem Beruf. Im Mai 1986 kam sie zur Kreisverwaltung: „Ich dachte erst, hier bleib„ ich nicht lange“, sagt sie heute rückblickend und lacht. Es gefiel ihr aber und sie blieb, absolvierte von 1990 bis 1992 den Angestelltenlehrgang I. Von 1988 bis 2002 saß sie in den Vorzimmern der Dezernenten Hans Jürgen Löffler und Sabine Röhl. Als Sabine Röhl 2001 Landrätin wurde, ging Laubscher ein Jahr später mit ins Vorzimmer der neuen Chefin. „Ich möchte mich sehr bei Ihnen bedanken“, so Ihlenfeld zu Laubscher. „Sie haben Vieles mit großem Geschick gemanaget. Nicht zuletzt landen manche Anrufe im Vorzimmer, die nicht so ganz freundlich sind, damit sind Sie immer souverän umgegangen.“ Laubscher sagt, es sei zwar ein Abschied von einer Lebensphase, aber sie habe auch für die Zukunft genug Programm. „Man wird schon etwas wehmütig, man hat mit den Menschen hier sehr viel Zeit verbracht, teilweise mehr als mit Freunden und Familie“, so Laubscher. „Wir freuen uns, Sie bei Gelegenheit wiedersehen zu können“, so der Landrat. ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen