Anzeige

Arbeiten in Speyer - nur bei Bödeker
Der Mensch steht im Mittelpunkt

Der Mensch steht beim Familienunternehmen Bödeker aus Speyer an erster Stelle. Und direkt dahinter kommt der Spaß, den die 190 Mitarbeitenden an ihrer Arbeit haben.
3Bilder
  • Der Mensch steht beim Familienunternehmen Bödeker aus Speyer an erster Stelle. Und direkt dahinter kommt der Spaß, den die 190 Mitarbeitenden an ihrer Arbeit haben.
  • Foto: BullRun / stock.adobe.com
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Arbeiten in Speyer/Neustadt/Weinstraße. In einem guten Team Spaß an der Arbeit haben - das können Modeberaterinnen und Verkäufer bei Bödeker. Wir sind das Team des familiengeführten Unternehmens Bödeker aus Speyer. Unsere Aufgabe ist es, täglich Kunden in unseren Filialen mit dem guten Gefühl zu versorgen, moderne Schuhe und Kleidung zu tragen. Wohlfühlen garantiert!

Wir sind der Schuh- und Modehandel vor der Haustür. Bei uns gibt es viele Ausbildungsstellen und Jobs in unterschiedlichen Bereichen, denn wir sind ein regionaler Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz und der Metropolregion Rhein-Neckar. Unser starkes Team ermöglicht den gemeinsamen Erfolg. Um die Menschen bei Bödeker kennenzulernen, haben wir mit ihnen gesprochen. In diesem Artikel gewähren Nicole Bräumer, Filialleiterin von BÖ Fashion in Speyer und Louis Bödeker, Prokurist des Unternehmens Einblicke in den Alltag der BÖ Schuhe und BÖ Fashion-Filialen.

Wie sieht der Alltag bei Bödeker aus? Einblick in Jobs im Einzelhandel

"An erster Stelle steht für mich das Wohl der Kunden", bekräftigt die 33-jährige Bräumer aus Speyer. Ihr und ihren Kolleginnen und Kollegen gehe es nicht darum, den Waren-Kauf zu forcieren. Stattdessen beraten sie die Kunden, zeigen aktuelle Trends und kombinieren farblich abgestimmte Outfits. "Natürlich gehen wir auch gerne auf die Wünsche der Kunden ein", so Bräumer weiter.
Das Thema "Visual Merchandising" wird bei Bödeker großgeschrieben. Deshalb zählen zu den Aufgaben der Modeberater und Verkäufer auch andere Tätigkeiten wie das Reduzieren der Ware, das Umbauen der Fläche und Dekorationen. "Unser Ziel ist ein Kunde, der sich in unseren Häusern wohl fühlen kann und Lust auf Mode hat. Deshalb steht bei uns das ansprechende Präsentieren unserer Produkte weit vorne", erklärt Bräumer.

Für die interne Logistik übernehmen die Mitarbeiter im Einzelhandel die Vorbereitungen, um Schuhe und Textilien in einen anderen Markt zu verschicken. Auch an der Kasse wird eine Fachkraft eingesetzt.

Bei Bödeker aus Speyer gibt es viele interessante Jobs und Stellenangebote im Verkauf: Ob als Verkäuferin oder Verkäufer im Einzelhandel oder in der Modeberatung, das Team hält zusammen.
  • Bei Bödeker aus Speyer gibt es viele interessante Jobs und Stellenangebote im Verkauf: Ob als Verkäuferin oder Verkäufer im Einzelhandel oder in der Modeberatung, das Team hält zusammen.
  • Foto: Schuhhaus Bödeker
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Der Kunde im Mittelpunkt bei Bödeker

Bödeker verkauft Mode und Schuhe, das ist das Kerngeschäft. In beiden Bereichen gilt es, die Kunden freundlich zu beraten, über aktuelle Trends aufzuklären und auf Angebote hinzuweisen. Es steht nicht der Verkauf der Produkte im Mittelpunkt. "Wir sind schon lange vom reinen Bedarfskauf weg und längst dabei, Emotionen zu verkaufen", erklärt Louis Bödeker, der Prokurist des familiengeführten Unternehmens aus Speyer.

Die Verkäuferinnen und Verkäufer bei Bödeker sind im Bereich Einzelhandel zuhause. Im stationären Einzelhandel bringt jeder Kunde andere Ansprüche mit - die individuelle Beratung steht an erster Stelle. Dabei ist der erste Eindruck, den die Mitarbeitenden hinterlassen, der wichtigste. Auch bei BÖ Fashion sind es Einzelhandelskauffrauen und Kaufmänner, Verkäufer und Quereinsteiger, die als Modeberaterinnen und Modeberater für die Kunden da sind.

Teamwork für gemeinsame Erfolge: Arbeiten bei Bödeker in Speyer, Neustadt und der Pfalz

Ob mit Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau oder als Quereinsteiger mit guten Noten - der Mensch steht für die Familie Bödeker im Mittelpunkt. Das merkt man beim Eintreten in unsere Filiale direkt. Die positive Atmosphäre, in der alle miteinander arbeiten, ist greifbar. Unsere Verkäuferinnen und Verkäufer helfen sich gegenseitig und freuen sich am Ende eines Arbeitstages über gemeinsam erreichte Erfolge. Der direkte Kundenkontakt bringt den Modeberaterinnen und Modeberatern dabei jeden Tag neue Erlebnisse und Herausforderungen.

"Bei uns steht an erster Stelle immer der Mensch", betont Louis Bödeker. Wir beschäftigen 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. "Für dieses Team versuchen wir, optimale Voraussetzungen zu schaffen", erklärt Louis Bödeker. Das gelingt, denn die Atmosphäre bei Bödeker aus Speyer ist familiär und freundschaftlich. Dazu tragen auch flache Hierarchien bei, wie es bei familiengeführten Unternehmen üblich ist. Die Filialen verfügen über viel Fläche und einen großen Verkaufsraum mit hohen Decken, sodass Mitarbeitende ihre Aufgaben mit Spaß erledigen können. Es bleibt genug Platz für den Einkauf der Kunden und offene Fragen in einem netten Verkaufsgespräch.

Bei Bödeker gibt es nicht nur Schuhe. Wer auf Jobsuche ist und nach "Jobs Speyer" sucht, wird bestimmt fündig und die Suche ist abgeschlossen. Neben Vollzeit- und Nebenjobs gibt es auch Ausbildungsberufe, die Interessierte bei Bödeker in Speyer erlernen können. Interessenten aus Neustadt, Speyer, Mannheim oder Ludwigshafen haben im Umkreis von wenigen Kilometern viele Optionen, die Karriere bei Bödeker zu starten.
  • Bei Bödeker gibt es nicht nur Schuhe. Wer auf Jobsuche ist und nach "Jobs Speyer" sucht, wird bestimmt fündig und die Suche ist abgeschlossen. Neben Vollzeit- und Nebenjobs gibt es auch Ausbildungsberufe, die Interessierte bei Bödeker in Speyer erlernen können. Interessenten aus Neustadt, Speyer, Mannheim oder Ludwigshafen haben im Umkreis von wenigen Kilometern viele Optionen, die Karriere bei Bödeker zu starten.
  • Foto: Schuhhaus Bödeker
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

"Sich einbringen zu können macht Spaß"

Bei Bödeker werden kreative Verkäuferinnen und Verkäufer gesucht. Als Verkäuferin oder Verkäufer im Einzelhandel ist es möglich, den Kunden immer ein neues und schöneres Verkaufsbild zu präsentieren. Das gefällt Bräumer besonders an ihrem Job. Die Filialleiterin arbeitet seit 1,5 Jahren bei Bödeker in Speyer. Der Kreativität der Mitarbeiter wird bei Bödeker kein Riegel vorgeschoben, im Gegenteil: "Wir können unsere Ideen immer äußern und mit in den Geschäftsalltag einbringen. Dadurch können wir uns kreativ austoben", schmunzelt Bräumer.

Ein Job bei Bö Fashion und Bö Schuhe

„Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job und haben Spaß an der Kommunikation? Dann sind Sie bei uns genau richtig!“, sagt Louis Bödeker. Die Arbeit bei Bö Fashion macht vor allem eines – Spaß. "Der Spaß im Team darf auf keinen Fall zu kurz kommen, dafür sorgen wir jeden Tag aufs Neue", erklärt Filialleiterin Bräumer. Und langweilig wird es auf der Arbeit auch nicht. Die Verkäuferinnen und Verkäufer stehen täglich vor neuen Herausforderungen. "Wenn etwas nicht eintönig ist, dann ist es unsere Arbeit", so Bräumer.

Wer sich bei Bödeker umsieht, wird schnell feststellen, wie vielfältig Bödeker ist. Es gibt viele verschiedene Jobs mit eigenen Schwerpunkten und Anforderungen. Louis Bödeker schätzt die "unterschiedlichen Berufe, die man bei uns ausüben kann und berufliche Aufstiegsmöglichkeiten, die unser Betrieb den Mitarbeitern bietet.“

Eine häufig gestellte Frage ist, wie anstrengend ein Job bei Bödeker ist: "Ich glaube man würde lügen, wenn man nicht sagt, dass jeder Beruf auch mal stressig sein kann", gesteht Bräumer. An manchen Tagen wisse man abends nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Durch ein gutes Miteinander können wir uns mit dem Team in Speyer auch in schwierigen Situationen unterstützen und entlasten" erklärt Bräumer. Auf die Kollegen bei Bö Fashion und Bö Schuhe kann man zählen: "Wir können uns ausnahmslos aufeinander verlassen und schaffen daher zusammen auch stressige Tage", so Bräumer weiter.

Das passende Stellenangebot bei Bödeker - Ausbildung, Vollzeit und Aushilfe im Bereich der Einzelhandel-Jobs

Bei Bö Fashion ist es möglich, die Ausbildung im Einzelhandel zu absolvieren. Das Familienunternehmen bildet Modeberaterinnen und Modeberater aus. Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit in den BÖ-Filialen. Wer sich im Einzelhandel heimisch fühlt, den Beruf in der Ausbildung erlernen will, kann sich um eine spannende Zeit bei Bödeker bewerben. Das Unternehmen bietet viele Einblicke in den Einzelhandel, den Beruf der Einzelhandelskauffrau und des Einzelhandelskaufmanns und schult Auszubildende im Verkauf.

Das Profil - welche Fähigkeiten sollte man mitbringen?

"Bei Bödeker ist der Mensch am wichtigsten", erklärt Bräumer. Es zählt nicht der Fakt, ob man schon mal im Mode-Einzelhandel gearbeitet oder Kauffrau gelernt hat. Engagement, ein echtes Lachen, Teamfähigkeit und Eigeninitiative sind Werte, die Bewerber mitbringen sollten. Auch ein wenig Stress sollten Bewerber abkönnen.

Wer sich auf eine Stellenanzeige bewirbt, kann sich dennoch einen Vorteil verschaffen: Wenn eine Grundkenntnis der Branche und des Berufsbilds im Handel vorliegt, erhöht das die Chancen. Für einen Nebenjob im stationären Handel sollte ein zeitlich flexibler Einsatz kein Problem darstellen. "Wir suchen Menschen die langfristig mit uns arbeiten wollen", so Louis Bödeker. Die wichtigste Voraussetzung ist eine ehrliche Herzlichkeit, Begeisterung und Freude am Gespräch und der Aufgabe. Die Mode besitzt mittlerweile ein so vielfältiges Angebot, dass jeder seinen eigenen Stil hat und einbringen kann. Der Rest ergibt sich durch das tägliche Tun und Schulungen. Am Anfang gibt es Probearbeitstage, wie es in der Branche üblich ist. "Die Bewerber lernen die Leute, unsere Häuser und Mitarbeiter kennen und merken spätestens dann, ob sie sich wohlfühlen", erläutert der Prokurist die Einstiegs-Abläufe beim neuen Arbeitgeber.

Bewerbung um duale Ausbildung

Wer sich für diesen Ausbildungsberuf und Bödeker interessiert, kann die Bewerbung einfach in der Filiale vorbeibringen oder an folgende E-Mail-Adresse senden: personal@boe.de.

Auch Modeberaterinnen und Modeberater sowie Verkäuferinnen und Verkäufer werden regelmäßig für Filialen von Bödeker gesucht. Um den richtigen Job zu finden, hilft es, in den Geschäften einen Mitarbeiter anzusprechen. "Uns ist ein ehrliches Lächeln und der Spaß am Kontakt mit Kunden lieber und wichtiger als glatte Einser in Zeugnissen", sagt Louis Bödeker. Demnach ist eine Ausbildung im Verkauf oder Einzelhandel nicht zwingend notwendig, wenn die Person und die Bewerbung überzeugen. Gesucht werden regelmäßig Bewerber auf Vollzeit und Aushilfs-Stellen in der Region Rhein-Neckar.

Für die Bewerbung auf Einzelhandel-Jobs gilt auch hier: Wer ein passendes Stellenangebot findet, kann die Unterlagen einfach in der Filiale vorbeibringen oder an die E-Mail-Adresse personal@boe.de senden. Auch Initiativbewerbungen sind möglich.

In der Heimatstadt Speyer ist Bödeker gut vertreten. Wer nach "Stellenangebote Speyer" sucht, landet früher oder später bei Bödeker. Das mittelständische Unternehmen bietet Jobs in Speyer und der Vorderpfalz bis zur Weinstraße. In der Jobbörse Speyer sind regelmäßig neue Inserate zu finden.

Das Unternehmen Bödeker - arbeiten in Speyer und der Region

Bödeker ist eines der Unternehmen, auf die die Stadt Speyer stolz sein kann. Das reichhaltige Sortiment umfasst Schuhe und Mode jeglicher Art. Das Unternehmen ist in der Metropolregion Rhein-Neckar zuhause. Der stationäre Händler hat Filialen für den Handel mit Schuhen und Mode in vielen Orten:

  • BÖ Schuhe Neustadt
  • Blackbox Sneakerstore in Neustadt
  • BÖ Fashion in Neustadt
  • BÖ Schuhe & Fashion in Speyer
  • Schuhhaus Bödeker in Speyer
  • Sneakerstore in Speyer
  • BÖ Outlet in Speyer
  • BÖ Schuhe in Freiburg
  • BÖ Schuhe in Mutterstadt
  • BÖ Schuhe in Mainz
  • BÖ Schuhe in Alzey
  • BÖ Schuhe in Wiesental
  • Bö Schuhe in Freiburg
  • BÖ Schuhe in Rastatt
  • BÖ Schuhe in Wiesbaden-Nordenstadt
  • BÖ Schuhe in Waghäusel

Die Bödeker-Filialen sind im Einzelhandel angesiedelt, "aber der Verkauf steht nicht an erster Stelle. Es geht vielmehr darum, Menschen einen schönen Tag zu bereiten", erklärt Louis Bödeker. Es gehe vielmehr darum, Emotion zu verkörpern und zu verkaufen. "Natürlich geht einem das Herz auf, wenn man beobachten kann, dass der Kunde glücklich und zufrieden eines unserer Geschäfte verlässt und wir ihm mit unserer Beratung ein wenig den Tag versüßen konnten", freut sich Bräumer. Die Kunden von Bödeker kommen aus der gesamten Region: von Ludwigshafen, Mannheim, Bad Dürkheim, Oberhausen-Rheinhausen und ganz Rheinland-Pfalz.

Neuer  BÖ Store in Neustadt im Weinstraßenzentrum

Trends für Herbst und Winter

Weitere Informationen und Kontakt

Telefon:06232 60220
E-Mail: service@boe.de
Website: www.boe.de

Autor:

Schuhhaus Bödeker aus Speyer

Maximilianstraße 64-66, 67346 Speyer
+49 6232 602240
service@boe.de
Webseite von Schuhhaus Bödeker
Schuhhaus Bödeker auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Ausgezeichnet vom Bundesverband zur "Innovation des Jahres"
Starten auch Sie Ihre erste Digital-PR

Die Wochenblätter und Stadtanzeiger der SÜWE bieten ihren Kunden neue, besonders erfolgreiche Formen der Werbung an. Auf dem größten Portal für kostenlose Nachrichten in Pfalz und Nordbaden werden neben Bannerwerbung und Print-to-Online-Verlängerungen auch innovative  Marketingangebote bereitgehalten. Bis zu 250.000 mal am Tag werden Artikel auf www.wochenblatt-reporter.de angeklickt und gelesen - eine Erfolgsgeschichte nach nur drei Jahren! Werden Sie Teil dieses Trends und platzieren Sie Ihr...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen