Anzeige

Mitarbeiter und Azubis gesucht
"Bei uns stimmt das Klima - auch im Job"

Auch für junge Menschen, die nach einem Ausbildungsplatz suchen, bieten sich bei Sanitär Bankhardt perfekte Perspektiven: Im Spätjahr will André Bankhardt einen, besser noch zwei Auszubildende einstellen.
5Bilder
  • Auch für junge Menschen, die nach einem Ausbildungsplatz suchen, bieten sich bei Sanitär Bankhardt perfekte Perspektiven: Im Spätjahr will André Bankhardt einen, besser noch zwei Auszubildende einstellen.
  • Foto: ZVSHK
  • hochgeladen von Roland Kohls

Speyer. Als motivierter Berufsanfänger kam Benjamin Werner zur Firma Sanitär Bankhardt und absolvierte nach Abschluss seiner Ausbildung zum Anlagenmechaniker erfolgreich eine Fortbildung zum Kundendiensttechniker. Seit gut elf Jahren arbeitet er jetzt schon für das Speyerer Unternehmen. Und er ist nicht der einzige Bankhardt-Mitarbeiter, der schon lange dabei ist. Gerade erst feierte sein Kollege Damian Haroska 20 Jahre Firmenzugehörigkeit. Auch die gute Seele des Büros, Kerstin Köhler, ist schon seit mehr als zehn Jahren bei Sanitär Bankhardt. "Zufriedene Mitarbeiter und gute Kollegen bilden die Basis unseres Erfolges", sagt Firmenchef André Bankhardt, der selbst auf mehr als 30 Jahre Berufserfahrung zurückblicken kann.

Sein Team ist in Sachen Alter gemischt; es gibt sehr erfahrene Mitarbeiter, aber auch junge. "Bei uns stimmt das Klima - natürlich auch im Job", sagt André Bankhardt. Aktuell möchte er das Team erweitern und sucht SHK-Anlagemechaniker, Projekt- oder Kundendiensttechniker, Gas- und Wasserinstallateure, Heizungsbauer SHK, Helfer und Allrounder sowie Installateur- und Heizungsbauer-Jungmeister. Auch ein Quereinstieg wäre für den Firmenchef mit dem Faible für Badmodernisierungen denkbar.

"Wir kommen auch, wenn der Wasserhahn tropft"

"Spaß am Handwerk", nennt Bankhardt als Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche und lang andauernde Partnerschaft.  Neben dem guten Betriebsklima bietet das Unternehmen seinen Mitarbeitern berufliche Perspektiven, faire Entlohnung und zahlreiche Sondervergütungen. Kommunikative Teamplayer mit Lust auf einen Job, der viel Abwechslung bietet, sind bei Bankhardt richtig. "Das ist hier keine stupide Tätigkeit", erklärt André Bankhardt. Jeder Tag biete Neues: fortschrittliche Technik, Weiterentwicklungen auf dem Heizungsmarkt, neue nachhaltige Technik auf der Basis erneuerbarer Energien. Hier kann man aktiv etwas für den Umweltschutz und das Erreichen der Klimaziele tun.

"Ein feines Händchen und ein flinkes Köpfchen sind bei uns gefragt",  fasst Bankhardt zusammen. Gearbeitet wird mit modernster Technik, die Digitalisierung ist auch hier weit fortgeschritten, der wichtigste Partner jedoch bleibe der Mensch, denn Sanitär Bankhardt ist in erster Linie Dienstleister und stellt seine Kunden in den Mittelpunkt allen Tuns. "Wer ins Team passt, den erwartet bei uns ein sicherer Arbeitsplatz auf Lebenszeit", verspricht André Bankhardt.

Traumbad ohne Stolperfallen

Auch für junge Menschen, die nach einem Ausbildungsplatz suchen, bieten sich perfekte Perspektiven: Im Spätjahr will Bankhardt einen, besser noch zwei Auszubildende einstellen. Ohne vorheriges Praktikum geht allerdings nichts. Und das war wegen der Pandemie bis dato schwierig: Viele Schulen haben ihre Schulpraktika abgesagt. "Bei uns wird der Schutz vor Infektion groß geschrieben, schließlich arbeiten wir direkt beim Kunden", versichert Bankhardt. Ein gegenseitiges Kennenlernen, die Möglichkeit, vorab in den Beruf des Anlagenmechanikers reinzuschnuppern, hält er vor Ausbildungsstart für unabdingbar.

Weitere Informationen & Kontakt

Bankhardt | Heizung - Bäder - Solar
Boschstraße 20
67346 Speyer
Telefon: +49 (0)6232 651152
E-Mail: info@bankhardt.de
Web: www.bankhardt.de
Anfahrt:

Autor:

Sanitär Bankhardt aus Wochenblatt Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Ausgezeichnet vom Bundesverband zur "Innovation des Jahres"
Starten auch Sie Ihre erste Digital-PR

Die Wochenblätter und Stadtanzeiger der SÜWE bieten ihren Kunden neue, besonders erfolgreiche Formen der Werbung an. Auf dem größten Portal für kostenlose Nachrichten in Pfalz und Nordbaden werden neben Bannerwerbung und Print-to-Online-Verlängerungen auch innovative  Marketingangebote bereitgehalten. Bis zu 250.000 mal am Tag werden Artikel auf www.wochenblatt-reporter.de angeklickt und gelesen - eine Erfolgsgeschichte nach nur drei Jahren! Werden Sie Teil dieses Trends und platzieren Sie Ihr...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen