Das Diakonische Werk Pfalz berät weiter
Trotz Coronavirus für die Menschen da

Symbolbild

Speyer/Region. Das Diakonische Werk Pfalz ist auch im reduzierten Betrieb aufgrund des Coronavirus weiter für alle Menschen da, die Hilfe benötigen. Alle Häuser der Diakonie sind entweder zu den normalen oder den unten angeführten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. In jedem Haus der Diakonie ist ein Beratungstelefon geschaltet. Anliegen werden aufgenommen und an die Berater weitergeleitet, so dass eine qualifizierte Auskunft und Beratung gewährleistet ist.

Beratungsleistungen, die gesetzlich vorgeschrieben sind oder eine Nothilfe in existenzbedrohenden Lebenssituationen darstellen, und persönlichen Kontakt erfordern, sind in jedem Fall sichergestellt. Dazu zählt die Schwangerenkonfliktberatung, die Weitergabe von Post für Menschen, die ihre Postadresse in einem unserer Häuser haben, die Auszahlung von Notbeihilfen zum Kauf von Lebensmitteln sowie die Arbeit des Kinderschutzdienstes. Diese Beratungen erfolgen nur mit Termin und unter Einhaltung persönlicher Schutzmaßnahmen. Zu einem Termin kann es auch in diesen Bereichen nur kommen, wenn keine Hinweise auf Erkrankungen oder mögliche Kontakte mit Infizierten Personen bei den Klient*innen bestehen. Dazu muss eine telefonische Abklärung im Vorfeld des Termins erfolgen.

Telefonberatung nach Regionen

Region Ost:
Haus der Diakonie Ludwighafen: täglich von 10 bis 14 Uhr unter 0621 520440
Psychosoziales Zentrum (PSZ) Ludwigshafen: Dienstag, 12 bis 16 Uhr und Donnerstag, 10 bis14 Uhr unter 0621 49077710
Haus der Diakonie Speyer – Germersheim: täglich von 9 bis 12 Uhr unter 06232 664 180 (Speyer) und 07274 6300 (Germersheim)
Haus der Diakonie Frankenthal: täglich von 10 bis 14 Uhr unter 06233 3554640

Region Mitte:
Haus der Diakonie Landau: 06341 48 26
Haus der Diakonie Bad Bergzabern: 06343 70 60 07-0
Haus der Diakonie Neustadt an der Weinstraße: 06321 18 99 97-0
Haus der Diakonie Bad Dürkheim: 06322 94 18-0
Haus der Diakonie Grünstadt: 06359 62 62

Region West:
Haus der Diakonie Donnersbergkreis (KIBO, Obermoschel, Rockenhausen, Winnweiler und Eisenberg) Tel.: 06352-75325-70
Haus der Diakonie an Alsenz und Lauter (Otterbach, Lauterecken, Rockenhausen, Winnweiler) Tel.: 06301-300080
Haus der Diakonie Homburg-Landstuhl Tel.: 06341-171411 (Homburg) und Tel.: 06371-2846 (Landstuhl)
Haus der Diakonie Kaiserslautern Tel.: 0631-72209
Haus der Diakonie Kusel Tel.: 06381-422900
Haus der Diakonie Pirmasens Tel.: 06331-22360
Haus der Diakonie Zweibrücken (Zweibrücken, Blieskastel, St. Ingbert) Tel.: 06332-12318

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Trotz Coronavirus: Blumen Lieferservice
BlumenOase: Der Lieferservice für Blumen, Pflanzen und mehr...

Seit fast 3 Jahrzehnten kreative Floristik für alle Anlässe im Herzen von Frankenthal Trotz der problematischen Situation derzeit und der verordneten vorübergehenden Ladenschließung möchten unsere Hände nicht still stehen. Es ist Frühling, die schönste Zeit im Jahr, wenn alles erblüht und erwacht…Ostern steht vor der Tür… Deshalb: Wir sind für Sie da, ... denn mit Blumen und Pflanzen der Saison kommt man einfach schöner durch die Krise! Deshalb bieten wir Ihnen unseren Lieferservice...

Ausgehen & GenießenAnzeige
5 Bilder

Lieferservice Ludwigshafen
Lieferservice Merlin ist trotz Coronavirus für seine Kunden da

Regionale Lieferservice-Initiative erleichtert häusliche IsolationWer in diesen Tagen isoliert zuhause sitzt und keine Einkäufe mehr tätigen kann, erhält ab sofort Unterstützung durch einen neuen regionalen Lieferservice. Gerold Betz und sein 25 köpfiges Team versorgen kleine und große Haushalte auf Bestellung mit Speisen, Getränken und allem, was sonst gebraucht wird. Der Caterer, der normalerweise hunderte von Gästen im Ludwigshafener Pfalzbau bewirtet, liefert in Zeiten von Corona und...

Lokales
2 Bilder

BIOS - Corona - Notfall - Telefonangebot - Teilen Sie den Artikel via Facebook, WhatsApp...
Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise

Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise eingerichtet Die Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. bietet ab sofort im Rahmen des Präventionsprojektes „Keine Gewalt – und Sexualstraftat begehen“ telefonische therapeutische Hilfestellungen für Menschen an, die befürchten, eine Straftat zu begehen. Insbesondere Personen mit sexuellen Phantasien gegenüber Kindern oder zu Gewalttaten neigende Personen können dieses kostenlose und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen