Erlös kommt lokalen Projekten der Kinder- und Jugenarbeit zugute.
Kiwanis Adventskalender Aktion 2018 angelaufen

Der Kiwanis Adeventskalender 2018 ist ab sofort erhältlich. Der Erlös geht lokale Projekte für benachteiligte Kinder.
  • Der Kiwanis Adeventskalender 2018 ist ab sofort erhältlich. Der Erlös geht lokale Projekte für benachteiligte Kinder.
  • Foto: Originalfoto: Klaus Venus
  • hochgeladen von Alexander Walch

Speyer. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Adventskalender vom Kiwanis Club Speyer.

Kiwanis ist eine der größten, internationalen Service-Club-Organistationen der Welt. Die Idee wurde 1915 in Detroit, USA geboren. Seit 2010 gibt es den Kiwanis Club Speyer und engagiert sich für benachteiligte Kinder in Speyer. Der Erlös aus dem Verkauf geht an folgenden Projekte:

  • Musikschule der Stadt Speyer: Förderung der musikalischen Früherziehung
  • Schulranzen für Erstklässler aus finanziell benachteiligten Familien
  • Baumhaus für die Walderholung Speyer

Die beliebten Kiwanis Adventskalender gibt es für 5 Euro bei folgenden Verkaufsstellen:

  • Einhorn Apotheke
  • Touristenformation
  • Springers Cafe im Kornmarkt
  • BKB im Cura-Center
  • und bei jedem Kiwanis-Club Speyer Mitglied.

Die jeweiligen Gewinnnummern werden ab dem 1.Dezember täglich veröffentlicht:

Die Auflage umfasst 4000 Kalender und die Gewinnzahlen werden ab 1. Dezember veröffentlicht.
Die Gewinne sind Sachpreise und Gutscheine, die bis zum 31. Januar 2019 gegen Vorlage des Originalkalenders eingelöst werden müssen.

Urheber: Das Originalfoto des Kalenders stammt von Klaus Venus, die Gestaltung des Kalenders erfolgte von LANGEundPFLANZ.

Quelle:
Kalender
www.kiwanis-speyer.de
Facebook/Kiwanis.Speyer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen