Leckeres Gericht mit Bratkartoffeln, Saumagen und Ei
Grumbeer-Glück: Rezept für das Grumbeerwutz Gericht

Grumbeer-Glück: Saumagen auf leckeren Bratkartoffeln mit Zwiebel und Speck. Dazu Feigensenf, überbacken mit würzigem Bergkäse und einem Spiegelei oben drauf.
  • Grumbeer-Glück: Saumagen auf leckeren Bratkartoffeln mit Zwiebel und Speck. Dazu Feigensenf, überbacken mit würzigem Bergkäse und einem Spiegelei oben drauf.
  • Foto: Alexander Walch
  • hochgeladen von Alexander Walch

Speyer. Hier das Rezept für das leckere Gericht der Grumbeerwutz.

Zutaten:

  • 250g geschälte Kartoffeln in dünnen Scheiben
  • 1 halbe Zwiebel
  • 75g Speckwürfel
  • 1 Scheibe Saumagen
  • 2 EL Feigensenf
  • 4 Scheiben würzigen Bergkäse
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter
  1. 250g geschälte Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Kartoffeln mit Zwiebel und Speck in der Pfanne farbig braten, mit Salz würzen.
  3. Saumagen ebenfalls von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten anbraten
  4. Kartoffeln auf eine ofenfeste Platte verteilen.
  5. Saumagen auf die Kartoffeln legen und mit ordentlich Feigensenf bestreichen,
  6. Bergkäse über die Kartoffeln und den Saumagen verteilen. Pfeffern.
  7. Gericht 10 Minuten auf die obere Schiene des vorgewärmten Ofens stellen.
  8. Spiegelei braten
  9. Nach 10 Minuten überbackenes Gericht aus dem Ofen holen und Spiegelei auf den Käse über dem Saumagen platzieren.
  10. Frische Kräuter darüber und dann: Guten Appetit.

Grumbeer-Glück

Autor:

Alexander Walch aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.