Betriebsbesichtigung
CDU Speyer-Ost zu Gast bei Bödeker

3Bilder

Die jüngste Betriebsbesichtigung führte den Ortsverband der CDU Speyer-Ost zum Schuhhaus Bödeker. Unternehmer Peter Bödeker stand der 20 Teilnehmer umfassenden Gruppe, darunter Bürgermeisterin Monika Kabs und Stadtrat Frank Hoffmann, persönlich Rede und Antwort. Dabei ging es nicht nur um neue Mode- und Schuhtrends.

Die Politiker interessierten sich insbesondere für Bödekers Erfahrungen im Corona-Lockdown. Herausfordernd seien diese für die an den 14 Standorten tätigen, rund 200 Beschäftigten gewesen. In Speyer hinzu käme weiterhin die aufgrund der Sperrung der Rheinbrücke erheblich gesunkene Käuferschaft.

Neuer Standort in Neustadt mit "Bö-Bar"

Trotzdem blickt der Mittelständler positiv in die Zukunft und informierte die Kommunalpolitiker insbesondere über den jüngst in Neustadt an der Weinstraße neu eröffneten Standort, mit der er mit der integrierten "Bö Bar" neue Wege geht. Für Speyer betonte er die für die Wirtschaft elementare Bedeutung des Innenstadtrings ebenso wie die Wichtigkeit von innerstädtischen Parkplätzen.

"Wir haben einen deutlichen Input darüber erhalten, was den Unternehmer und Mittelständler Peter Bödeker bewegt", blickt Axel S. Sonntag, stellvertretender Ortsvorsitzender, auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück. "Wir bedanken uns bei den erhaltenen Denkanstößen und werden diese nun intensiv diskutieren."

Autor:

CDU Speyer-Ost aus Speyer

Webseite von CDU Speyer-Ost
CDU Speyer-Ost auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Viele Kunden haben gerade an Waschmittel hohe Ansprüche: Umweltschonend, hautverträglich und dabei leistungsstark sollen sie sein. Bei der Firma HAKA können Waschmittelpulver und Flüssigwaschmittel das alles leisten - und noch ein bisschen mehr. Die Sensitiv-Serie ist sogar für Allergiker geeignet.
5 Bilder

Flüssigwaschmittel oder Pulver?
HAKA-Waschmittel schonen Umwelt und Kleidung

Schifferstadt. Die Umwelt schonen, aber dennoch ein gründliches Reinigungs- oder Waschergebnis erzielen und dabei noch den Geldbeutel schonen: Geht das? Waltraud Dürphold aus Schifferstadt, Partnerin der Firma HAKA Kunz GmbH aus dem baden-württembergischen Waldenbuch im Landkreis Böblingen, sagt ganz klar "Ja!". Seit über 70 Jahren stellt HAKA bei der Herstellung von Reinigungs-, Wasch- und Pflegeprodukten höchste Ansprüche an Umweltfreundlichkeit, Hautfreundlichkeit, Ergiebigkeit,...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen