Fridays for Future geht in die vierte Runde
#AllefürsKlima: Globaler Streik in Speyer

Am kommenden Freitag demonstrieren alle Generationen in Speyer, weil es keinen Planeten B gibt und keinen Plan B.
  • Am kommenden Freitag demonstrieren alle Generationen in Speyer, weil es keinen Planeten B gibt und keinen Plan B.
  • Foto: jlz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Speyer.   Die Fridays-for-future-Bewegung lässt nicht locker: Am 20. September sind alle Speyerer Bürger aufgerufen, sich an den Protestaktionen zu beteiligen. 
Für eine zukunftsfähige Klimapolitik steht in Speyer am Freitag, 20. September, die vierte große Demonstration auf dem Programm. 
Um 11 Uhr beginnt die Demo am Eingang des Adenauerparks, wird sich über die Bahnhofstraße bis zur Rützhaubstraße ziehen und in diese einbiegen. Von dort aus geht es zum Altpörtel und über die Maximiliansstraße bis hin zum Königsplatz. Dort endet die Demo.

Für den weltweiten Klimastreik wurde das Datum des 20. Septembers gewählt, da zum einen an diesem Tag das Klimakabinett in Berlin tagt und zum anderen einer der wichtigsten UN-Gipfel in New York vorbereitet wird. Bislang hat man die Fridays-for-Future-Bewegung vorzugsweise mit Schülern in Verbindung gebracht. An diesem Freitag gilt jedoch deutschlandweit das Streikmotto „Alle fürs Klima“. Rosenbaum betont daher auch: „Unser Aufruf richtet sich nicht nur an Schüler, sondern an jede Generation. Die Klimakrise betrifft nicht nur uns, sie geht jede Generation, jeden Menschen etwas an. Eltern, Omas, Opas, Arbeitgeber, Arbeitskollegen, Nachbarn, Arbeitssuchende, Stundenten, Azubis: Jeder wird von uns aufgerufen, an unserem Klimastreik teilzunehmen.“ jlz

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.