Jugendliche sind bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten
Raub am Spielplatz Eselsdamm

Speyer. Zwei 13-Jährige befanden sich am Sonntagmittag gegen 14 Uhr auf dem Spielplatz Eselsdamm, wo sie von drei Jugendlichen angesprochen wurden. Einer der Jugendlichen fragte einen 13-Jährigen, ob er dessen Uhr haben könne. Dies wurde zunächst verneint. Aufgrund weiterer, bedrohlich wirkender Nachfragen des Täters wurde die Uhr schließlich doch ausgehändigt. Der 13-Jährige wurde danach von einem anderen Jugendlichen am Hals gepackt und aufgefordert, ihm auch sein Geld auszuhändigen. Als dies nicht erfolgte, entnahm er dem Kind 20 Euro Bargeld aus der Hosentasche. Anschließend ging er zum  zweiten 13-Jährigen und entnahm auch diesem 35 Euro aus der Hosentasche. Die Entnahme dessen Mobiltelefons aus seiner Hosentasche scheiterte an der Gegenwehr des Geschädigten. Der dritte Täter blieb bei der Tatausführung passiv, sorgte jedoch dafür, dass die beiden Kinder nicht flüchten konnten. Nach der Tat entfernten sich die drei Täter in Richtung Petschengasse. Sie waren im Rahmen der Nahbereichsfahndung der Polizei nicht mehr anzutreffen. Aufgrund von Hinweisen der Geschädigten konnten die Personalien der beiden Haupttäter jedoch ermittelt werden. Es handelt sich um einen 15- und einen 17-Jährigen aus Speyer. Beide sind bereits zurückliegend mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sind. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen