Zeugen zu Vorfällen auf den Speyerer Straßen gesucht
Polizei Speyer sucht Verkehrskavaliere

Speyer. Hitzig ging es am Montag. 26. August,  im Verlauf des Tages auf den Speyerer Straßen zu. Hier kam es gleich zu zwei polizeilichen Einsätzen mit Verkehrsteilnehmern, die im Straßenverkehr jegliche Form der gegenseitigen Rücksichtnahme in erschreckender Weise vermissen ließen:

Gegen 18.15 Uhr hielt in der Oberen Langgasse ein 33-Jähriger mit seinemAuto am Fahrbahnrand und öffnete die Fahrertür, um den Grund für eine blinkende Motorkontrollleuchte seines Fahrzeugs in Erfahrung zu bringen. Durch die in die Fahrbahn ragende offene Tür fühlte sich ein 31-jährigen Autofahrer offensichtlich derart gestört, dass er den Haltenden anhupte. In der Folge entwickelte sich zwischen den Verkehrsteilnehmern eine verbale Auseinandersetzung, bei welchen es dann zu wechselseitigen Beleidigungen kam.

Messer im Einsatz

Noch hitziger und rücksichtsloser ginge es um 14.55 Uhr in der Iggelheimer Straße in Höhe des Bauhauskreisels zwischen zwei Autofahrern zu. Ein 77-jähriger Speyerer soll dort nach dem derzeitigen Kenntnisstand einen vor ihm fahrenden 50-jährigen Mann aus Schifferstadt zunächst durch dichtes Auffahren und Betätigen der akustischen als auch der Lichthupe genötigt haben. Als die Fahrzeuge am Bauhauskreisel verkehrsbedingt anhalten mussten, stiegen beide Fahrer jeweils aus ihrem Fahrzeug aus. Auf der Fahrbahn soll es dann zu einer Bedrohung durch den 50-Jährige gekommen sein, was den 77-jährigen Bedrohten wiederum veranlasste, dem Drohenden durch das Vorhalten eines Messers seinerseits zu drohen. Die Ermittlungen der genauen Tatumstände bzw. die polizeilichen Vernehmungen der jeweils Beschuldigten stehen noch aus.
Die Polizei schreibt: "Seitens der Polizei ergeht der Hinweis an alle Verkehrsteilnehmer, sich auch in "kritischen Verkehrssituationen" besonnen zu verhalten und sich auf grundlegende Regeln der Kommunikation und eines sozialen Miteinanders zu besinnen, um solche "Eskalationen" zu vermeiden". 
Wer Hinweise geben kann, darf sich gerne bei der Polizei Speyer melden, Telefon  06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de. pol

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.