Viele Streitigkeiten passieren erst auf dem Heimweg
Warum die Polizei mit dem Brezelfest Speyer zufrieden ist

Speyer. Die Polizei zieht ein positives Resümee hinsichtlich des Festwochenendes. Bei gutem Besucheraufkommen, vor allem in den Abendstunden, kann an allen Tagen ein ruhiger Festverlauf attestiert werden. Insgesamt waren neun Körperverletzungen zu verzeichnen, wobei hier nicht alle auf dem Festgelände ausgetragen wurden, sondern etwa die Hälfte sich auf dem Heimweg zutrug. Die Beteiligten gerieten in diesen Fällen aufgrund ihrer Alkoholisierung mit dem Kontrahenten in Streit, der schließlich in Handgreiflichkeiten ausartete. Bei keiner der Körperverletzungen kam es zu schwerwiegenden Verletzungen. Bei etwa einem Dutzend beanzeigten Diebstahlsdelikten fällt ein Teil in die Rubrik "Gelegenheit macht Diebe". Wiederholt wurden private Gegenstände (Rucksäcke, Jacken, Mobiltelefone oder Handtasche) auf Tischen oder Sitzbänken abgelegt und unbeaufsichtigt zurückgelassen, um anschließend ungestört das Tanzbein zu schwingen oder sich an anderer Örtlichkeit des Festes aufzuhalten. In zwei Fällen konnten Streithähne erst durch das Eingreifen der Polizei voneinander getrennt werden und genauso oft mussten Randalierer beruhigt werden. In 3 Fällen wurden Betäubungsmittel bei Festbesuchern sichergestellt, informiert die Polizei. pol

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.