Schon wieder ein Trickdiebstahl durch vermeintlichen Stadtwerkemitarbeiter
89-Jähriger ausgeraubt

Speyer. Ein 89-Jähriger wurde am Mittwochnachmittag in der Steingasse in seinem Haus Opfer von Trickbetrügern. Ein Mann klingelte dort und gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus, der den Wasserstand prüfen zu müssen. Daraufhin gewährte der 89-Jährige dem Mann Eintritt.
Während er geschickt durch den Mann abgelenkt wurde, dürfte/n weitere/r Täter das Haus betreten und Münzen, Uhren und Bargeld in mittlerem vier-stelligen Höhe entwendet haben. Den Diebstahl bemerkte der Geschädigte erst nachträglich, weshalb er erst am nächsten Tag Anzeige erstattete.

Der Täter wurde vom Geschädigten wie folgt beschrieben:

ca. 40 Jahre, ca. 175 cm, korpulente Statur, dunkle kurze Haare.
Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Polizei unter 06232 1370 oder pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

Zudem mahnt die Polizei, niemals fremden Personen Zutritt in die Wohnung/das Haus zu gewähren bzw. sich vorher entsprechende Ausweise zeigen zu lassen, durch welche zweifelsfrei belegt ist, dass es sich bei den Personen tatsächlich um beispielsweise städtische Mitarbeiter handelt.

Hier geht es zu einem ähnlichen Fall, der am Dienstag bekannt wurde

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.