Badischer U18 Meister2019 kommt in die südpfälzische Heimat zurück
Tim Drnasin wechselt zum KSV Kuhardt

Tim Drnasin wechselt zum KSV Kuhardt
  • Tim Drnasin wechselt zum KSV Kuhardt
  • Foto: KSV
  • hochgeladen von Julia Lutz

Kuhardt.  Die Personalplanungen für die Erstligasaison 2019/2020 laufen für den KSV Kuhardt auf Hochtouren. Nach den zwei Neuzugängen mit Sebastian Schmidt und Sascha Leucht (Fidelio Karlsruhe) findet der KSV einen weiteren badischen Spieler, der ab der nächsten Runde das KSV Trikot tragen wird.
Der frisch gebackene Badischer U18 Meister Tim Drnasin wechselt vom Ligarivalen RW Sandhausen an den Rheinberg. Das im Kreis Germersheim wohnende Kegeltalent hatte bereits in seiner Jugendzeit kontakt zum KSV Kuhardt. Damit ist es dem KSV Kuhardt gelungen, ein junges Talent in die Südpfalz wieder zurück zu holen.

„Tim hat großes Talent und ist sehr ehrgeizig. Er wird wie alle unserer Spieler weiter sportlich gefördert aber auch gefordert. Er soll sich weiter entwickeln und lernen können ohne einen zu hohen Leistungsdruck von uns. Weitere Erfolge und gute Ergebnisse werden dann schon noch kommen.“ so KSV Vorstand Markus Wingerter und Sportwart Nicolai Bastian. Mit zarten 18 Jahren hat Drnasin bereits für den SKV Rülzheim, Rot/Weiß Karlsruhe und wie bereits genannt RW Sandhausen zur Kugel gegriffen. Auf die Frage warum er sich für die Rheinberger Jungs entschieden hat, antworte der Azubi zum Zimmermann: „Ich glaube ich wollte einfach hier her.“ Ein wesentlicher Faktor war für Drnasin aber auch die Verbundenheit und Nähe zu seinem Wohnort. „Ich bin hier näher dran,“ so Drnasin. Langfristig möchte er natürlich in die Erstligamannschaft des KSV Kuhardt rücken, aber er selbst weiß auch, dass zunächst seine sportliche und keglerische Entwicklung im Vordergrund steht. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen