Kreuzreliquie wird durch die Straßen getragen
Fest der Kreuzerhöhung in Hördt

Im Klosterdorf Hördt wird das Fest Kreuzerhöhung noch besonders gefeiert.
  • Im Klosterdorf Hördt wird das Fest Kreuzerhöhung noch besonders gefeiert.
  • Foto: Lutz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Hördt. Das Fest Kreuzerhöhung hat in Hördt eine sehr lange Tradition und alljährlich wird an diesem Tag die Kreuzreliquie durch die Straßen des Klosterdorfes getragen. Das Fest selbst beginnt am Sonntag, 16. September, um 10 Uhr in der Pfarrkirche mit dem Hochamt. Die anschließende Prozession führt durch die Kirchstraße, Schulzenstraße, Grünwaldstraße, Kreuzstraße, Klosterstraße und durch die St.-Georg-Straße zurück zum Kreuz bei der Kirche, bei diesem dann der Abschluss mit feierlichem Segen ist. Es wäre schön, wenn die Anwohner dieser Straßen wieder für etwas Straßenschmuck sorgen würden. Im Anschluss findet in der Turn – u. Festhalle das Pfarrfest statt. Hierzu lädt der Gemeindeausschuss ganz herzlich ein. Es werden schmackhafte Essen angeboten, sodass zu Hause die Küche kalt bleiben kann. Zur Unterhaltung spielt die Kapelle des Musikvereins Harmonie, die zuvor auch schon die Prozession begleitete. Ein kleines Unterhaltungsprogramm für Kinder wird von der Kindergottesdienstgruppe angeboten. Auch Kaffee und Kuchen fehlen nicht. Kuchenspenden werden dankbar angenommen und können am Samstag, 15. September, um 17.30 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr in der Turnhalle abgegeben werden. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen