Landwirt verliert drei Tonnen Roggen
Rogg'n' Roll in Rülzheim

Drei Tonnen Roggen verteilten sich auf der Straße.
  • Drei Tonnen Roggen verteilten sich auf der Straße.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Julia Lutz

Rülzheim. Am Sonntagmorgen, 8. Juli, um 8.50 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizei Germersheim, dass er soeben im Bereich des Kreisverkehrs am Ortseingang Rülzheim-Süd große Teile der Ladung aus seinem Anhänger verloren habe. Die Beamten der Polizei Germersheim staunten nicht schlecht, als sie vor Ort eintrafen. Bei der "Ladung" handelte es sich um etwa drei Tonnen Roggen, welcher sich (auf Grund einer gelösten Plane) im Kreisverkehr sowie auf ungefähr 150 Metern der Kuhardter Straße in Richtung Ortsmitte "entladen" hatte. Der Kreisverkehr und die Kuhardter Straße mussten zeitweise gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Währenddessen schaufelten zahlreiche hinzugerufene Helfer - teilweise mit "schwerem Gerät" - den Roggen zurück an seinen angestammten Platz. Die Polizei Germersheim begleitete den Einsatz auf ihrem Twitter-Account und informierte jeweils bebildert über die aktuellen Beeinträchtigungen. Nach etwa zwei Stunden beendeten die "Fänger im Roggen" ihre Arbeit und die Straße konnte wieder freigegeben werden. "Rogg on", schreibt die Polizei abschließend. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen