Weihbischof Georgens zu Besuch in der Pfarrei Maria Königin Rodalben
Gespräche und Begegnungen

Visitation der Pfarrei Maria Königin Rodalben. Foto: Georg Weber
  • Visitation der Pfarrei Maria Königin Rodalben. Foto: Georg Weber
  • hochgeladen von Laura Braunbach

Rodalben. Weihbischof Otto Georgens hat am 8. und 9. Mai die Pfarrei Maria Königin besucht und eine bischöfliche Visitation durchgeführt. Auf dem Weg zur Umsetzung von „Gemeindepastoral 2015“ sind die Visitationen ein wichtiges Instrument für den unmittelbaren Kontakt zwischen dem Bischof, dem Weihbischof und den Pfarreien.
Weihbischof Georgens feierte mit der Pfarrei Gottesdienste in der Kirche St. Josef und in der Krankenhauskapelle in Rodalben, führte Gespräche mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Vorsitzenden des Pfarreirats, der Gemeindeausschüsse und des Verwaltungsrats und traf sich mit dem Leitungsteams der acht Kindertagesstätten der Pfarrei in der Kita St. Dominikus in Rodalben. Ein Begegnungsabend der Gemeindeausschüsse gehörte ebenso zum Besuchsprogramm wie ein Treffen mit allen Mitgliedern des Pfarreirats und des Verwaltungsrats sowie Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses von Rodalben.
„Die Visitation hat uns den derzeitigen Stand auf dem Weg zum pastoralen Rezept als Ganzes bewusst wahrnehmen lassen. Der große Schwerpunkt wird die weitere Konkretisierung der Ziele und die inhaltliche Ausformulierung der Vision, die unser Handeln als Pfarrei Maria Königin leitet, sein. Durch sein wertschätzendes Hören hat der Herr Weihbischof die Arbeit der Ehrenamtlichen wahrgenommen und gewürdigt. Dankbar nehmen wir seine Impulse in unsere Arbeit auf“, so der leitende Pfarrer Franz Ramstetter.
Visitationen dienen der Weiterentwicklung der Diözese. Der Schwerpunkt liegt auf dem Pastoralen Konzept, welches ein wichtiger Punkt bei der Umsetzung von Gemeindepastoral 2015 ist und die Pastoralteams in Zusammenarbeit mit dem Pfarreirat erstellen. Das pastorale Konzept umfasst alle pastoralen Handlungsfelder und Aufgaben einer Pfarrei und soll die verbindliche Grundlage der zukünftigen pfarrlichen Arbeit sein.laub/ps
Weitere Informationen:

Informationen zur Pfarrei im Internet unter www.pfarrei-maria-koenigin.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen