Rodalber Grünesputschetour am 2. Juni
Tour durch den Frühling

Durch den Frühling wandern.
  • Durch den Frühling wandern.
  • Foto: Th G/Pixabay
  • hochgeladen von Laura Braunbach

Rodalben. Für Viele ist es im Wald am Schönsten, wenn die Natur im Frühling aus ihrem Winterschlaf erwacht. Auf zur „Grünesputschetour“ heißt es deshalb am Sonntag, 2. Juni, zum fünften Mal nach 2015, als die Veranstaltung den traditionellen Rodalber Wandertag nach mehr als 40 Jahren mit einem neuen Konzept abgelöst hat. Auch in diesem Jahr bietet der Verkehrsverein den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm – Start und Ziel ist das Hilschberghaus des Pfälzerwaldvereines Rodalben.
Ursprünglich war die Tour am 26. Mai vorgesehen, doch musste sie wegen den an diesem Sonntag stattfindenden Kommunalwahlen um eine Woche verlegt werden. Die Startzeit wurde in diesem Jahr ausgedehnt, so kann von 10 bis 11 Uhr mit der Wanderung begonnen werden.
Auf Anregungen der Tourteilnehmer 2018 führt die Wanderstrecke in diesem Jahr überwiegend über breitere Wege. Eine bessere Kommunikation unter den Teilnehmern wird somit ermöglicht. Nach einem Begrüßungsgetränk geht es los auf die etwa zehn Kilometer lange, gut ausgeschilderte Rundwanderstrecke vom Hilschberghaus über die hintere Heide wieder zurück zum Pfälzerwaldverein. Die Zwischenrast wird im Bereich der hinteren Heide eingerichtet. Dort bietet der Verkehrsverein Rodalben zur Stärkung Getränke und Belegte an. Sind die Wanderer am Ziel am Hilschberghaus übernimmt der Pfälzerwaldverein mit verschiedenen gepflegten Speisen und Getränken die Bewirtung. Für gute Unterhaltung ist gesorgt. Wie jedes Jahr werden am Ende der Tour fünfzig „Pfälzer Tüten“ mit Köstlichkeiten aus der Pfalz verlost. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen