„Olympia“ – SG Hüffler/Wahnwegen 7:2
Schützenfest in Ramstein

Ramstein-Miesenbach. Ohne die fast obligatorische Schwächeperiode zu Beginn jeder Halbzeit legten die Einheimischen gleich los wie die Feuerwehr. Die Gäste, bei denen Torjäger Knapp schmerzlich vermisst wurde, hatten eigentlich über die gesamte Spieldauer keine richtige Torchance. Die beiden Luks-Treffer, darunter ein unnötiger Foulelfmeter, entstanden unter großzügiger Mithilfe der Ramsteiner Abwehr.
Nachdem Pollak schon in der zweiten Minute nur knapp scheiterte, war es sein Sturm- und Namenskollege Max Lill, der zwischen der 9. und 11. Minute noch nicht erfolgreich war. Besser machte es dann Anthony Weston in der 13. Minute, als er einen tollen 25-Meter-Schuss zur Führung in den Winkel zirkelte. Steffen Theis vergab in der 17. und 19. Minute nur knapp. Nach einer halben Stunde erreichte Lill ein guter Pass und er ließ dem Torwart keine Abwehrchance. Bis zur Pause sah man zwar keine 100-prozentigen Tormöglichkeiten mehr, aber die spielerische Überlegenheit verdeutlichte schon jetzt, dass nur Ramstein die einseitige Partie gewinnen konnte.
Nach dem Seitenwechsel schickte Maier Lill auf die Reise und erneut schlug der Torjäger zu. Das 3:0 in der 47. Minute war perfekt! Zwischen Minute 54 und 58 konnte nur Weston eine der Möglichkeiten zum 4:0 nutzen. Dann fiel in der 57. Minute Luks der Ball vor die Füße und er hatte keine Mühe, den Ehrentreffer zu markieren. Anschließend erhöhten Weilert (64.) und Theis (69.) auf 6:1, ehe Luks mit dem Foulelfmeter in der 73. Minute ebenfalls zu seinem zweiten Tor kam. Steffen Theis setzte dann in der 76. Minute mit dem 7:2 den Schlusspunkt, obwohl weitere Tore möglich waren.
Zwar wurden beileibe nicht alle Chancen genutzt, aber die Spielphilosophie umgesetzt und der Frust der beiden Auftaktniederlagen von der Seele geschossen.

Vorschau: Am Sonntag, 8. September, spielen beide aktiven Mannschaften in Wolfstein. Die Spiele beginnen um 13.15 beziehungsweise um 15 Uhr. hch

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen