Benefizlauf Helden für Helden in Ramstein-Miesenbach
Kurzentschlossene können noch teilnehmen

Die Eröffnungsrunde des Benefizlaufs 2017
  • Die Eröffnungsrunde des Benefizlaufs 2017
  • Foto: Walter
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Ramstein-Miesenbach. Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Benefizlaufs zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder, bei dem im vergangenen Jahr 10.000 Euro gespendet werden konnten, geht die Veranstaltung in die zweite Runde. Am Samstag, 9. Juni, veranstaltet die Kaiserslautern Cancer Benefit Group e.V. (KCBG) in Zusammenarbeit mit der Stadt Ramstein-Miesenbach im Reichswaldstadion von 14 bis 22 Uhr zum zweiten Mal einen Benefizlauf. Schirmherr der Veranstaltung ist Ralf Hechler, Bürgermeister der Stadt und der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach.

Wer kann mitmachen?
Alle sind eingeladen. Ob groß oder klein, alt oder jung, Einzelläufer oder im Team, Vereine oder Firmen, Kindergärten oder Schulklassen.

Was ist das Ziel?
Im Vorfeld des Laufes suchen sich die Läufer Sponsoren. Das können Freunde, Bekannte, Verwandte, Firmen oder Organisationen sein, die pro absolvierter Runde einen Euro spenden und damit direkt die Elterninitiative unterstützen.

Die Spenden können im Reichswaldstadion bar gegen Quittung oder aber auch direkt auf unser Spendenkonto „Heroes for Heroes - Ramstein Cancer Relay“ eingezahlt werden.
Auch Kurzentschlossene können ihre Anmeldung noch abgeben. Unter www.ramstein-miesenbach.de ist das Anmeldeformular erhältlich. Die Anmeldung einfach ausdrucken, ausfüllen und abgeben oder absenden an: Rathaus-Stadtverwaltung, „Heroes for Heroes“, Am Neuen Markt 6, 66877 Ramstein-Miesenbach oder am Veranstaltungstag mitbringen. Natürlich sind auch Zuschauer, die die Läufer anfeuern möchten und alle, die die Elterninitiative unterstützen wollen, herzlich eingeladen.

Das Programm:
Um 14 Uhr wird Schirmherr Ralf Hechler die Veranstaltung offiziell eröffnen. Im Anschluss gehen die anwesenden Teilnehmer, die selbst den Kampf gegen den Krebs gewonnen haben, auf eine Einführungsrunde und geben die Bahn für die Läufer frei.
Ab 15 Uhr sorgt Tante Lilli mit ihrer Kinderanimation für Spaß.
Um 16 Uhr tritt die Schulband des Heinrich Heine Gymnasiums auf.
Um 17 Uhr wartet eine Irish-Dance-Vorführung auf die Besucher.
Ab 18 Uhr sorgt RPR mit DJ Ralf Schwoll für Stimmung.
Für Speisen, Getränke, Kaffee und Kuchen ist den ganzen Tag über bestens gesorgt. Zusätzlich zum Programm wird das Taekwon-Do-Center Kim Herzog mit einer Hüpfburg vor Ort sein und auf dem Rasenplatz sorgt Bubble Soccer für Unterhaltung.
Mit der Kerzenzeremonie mit Silent Walk gegen 22 Uhr klingt die Veranstaltung in ganz besonderer Atmosphäre aus. (ps/sw)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen