Prospekt für die Familie
Jugendforum geleitet Besucher durch die Stadt

Pirmasens. Die Horebstadt ist seit 2015 Partner im Bundesprojekt „Demokratie Leben!“. Daran angegliedert ist ein sogenanntes Jugendforum. Es wird getragen vom Historischen Verein und wird unterstützt durch das Stadtarchiv.
In dem Forum engagieren sich Jugendliche, die den Leitlinien des Projekts entsprechend Angebote und Aktionen zur Demokratie in der Stadtgesellschaft machen wollen. Die Arbeit der vergangenen beiden Jahre wirkt weit in die Stadt hinein.
Zum Abschluss der fünfjährigen Förderperiode legten die Jugendlichen nun einen Stadtprospekt für Familien vor. Auf acht Seiten führt das Maskottchen Pilou durch die City. Jede der Seiten verfügt über ein Rätsel in einem bunten zeitgemäßen Mix, der einladen soll, die Stadt mit kurzweiligen Stationen zu erkunden und besser kennenzulernen.
Im Rahmen der zweiten Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ will das Jugendforum den bunten Stadtführer sukzessive erweitern. Themen wie das Naherholungsgebiet Strecktal sowie die vielfältigen Freizeitangebote von Museen über Schwimmbad bis hin zu Premiumwege, sind schon in Vorbereitung.
Die kostenlose Broschüre gibt es kostenlos unter anderem im Rathaus und dem Bürger-Service-Center am Exerzierplatz oder der Touristinfo im Rheinberger. ak/ps

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.