Bundespolizei im Einsatz
Zugunfall, Streckensperrung, Körperverletzung

Einsatz der Bundespolizei bis Pirmasens. Vom Zugunfall bis Körperverletzung alles dabei / Symbolfoto
  • Einsatz der Bundespolizei bis Pirmasens. Vom Zugunfall bis Körperverletzung alles dabei / Symbolfoto
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Bundespolizei. „Eine Zugfahrt, die ist lustig, eine Zugfahrt, die ist schön …“ oder mit Arbeit für die Bundespolizei verbunden: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Illegaler Waffenbesitz. Dazu noch Fahren ohne Fahrerlaubnis, Schwarzarbeit, illegaler Aufenthalt in Deutschland sowie ein Zugunfall mit Vollsperrung. Die Beamten hatte alleine am Mittwochabend, 3. November, zwischen Mainz und Pirmasens einiges zu tun.

Illegaler aggressiver Schwarzarbeiter

Los ging es gegen 21.16 Uhr in Mainz. Dort wurde ein 27-jähriger Marokkaner im Hauptbahnhof Mainz durch Bundespolizisten kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle konnte er keine Dokumente vorweisen, die seinen Aufenthalt legitimieren. Er war nur im Besitz eines spanischen Aufenthaltstitels, welcher nur in Verbindung mit seinem marokkanischen Reisepass Gültigkeit hatte. Eine Recherche in den polizeilichen Datenbanken verlief diesbezüglich ohne weitere Erkenntnis.

Auffallend war, dass der 27-Jährige Arbeitskleidung trug. Bei seiner vorherigen Befragung gab der Marokkaner zunächst an, von der Arbeit zu kommen, widerrief seine Aussage aber unmittelbar darauf. Bei der anschließenden Durchsuchung entdeckten die Bundespolizisten die Kontaktdaten einer Arbeitsvermittlung bei ihm. Einen Arbeitsvertrag konnte der 27-Jährige aber nicht vorweisen.

Von Beleidigung bis Körperverletzung

Das alles hatte zur Folge, dass ihn die Beamten mit zur Polizeidienststelle nehmen wollten. Dann schlug die Stimmung des Marokkaners in Aggressivität um und lautstarke Beleidigungen und Drohungen folgten, denen er mit einem Schraubenzieher gegenüber den Beamten Nachdruck verleihen wollte. In Folge dessen wurde er fixiert und gefesselt. Während er immer wieder versuchte, sich durch Umherschlagen aus der bundespolizeilichen Maßnahme zu lösen. Dieses Verhalten setzte sich auch im Verlauf der weiteren Bearbeitung auf der Dienstelle des Bundespolizeireviers Mainz fort.

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung, Verstoß gegen das Gesetz zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung sowie der Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz werden dem 27-jährigen Marokkaner zur Last gelegt. Entsprechende Strafverfahren wurden von der Bundespolizei eröffnet.



Zugunfall zwischen Böblig und Mußbach

Ein Zugunfall gegen 21.38 Uhr forderte erneut die Beamten der Bundespolizeiinspektion. Auf der Bahnstrecke zwischen dem Haltepunkt Böblig und Mußbach war eine Regionalbahn mit drei Wildschweinen kollidiert. Der Zugführer stoppte die Weiterfahrt nach den Unfall am Haltepunkt Mußbach.

Aufgrund der deutlich wahrnehmbaren Kollision wurde die Regionalbahn dann vor Ort auf Beschädigungen überprüft und – da zunächst unklar war, um welche Art Hindernis es sich gehandelt hatte – die Strecke abgesucht und die Unfallursache auch gefunden. Anscheinend war der Zug mit drei Wildschweinen zusammengestoßen, die tot auf bei den Gleisen lagen. Die verendeten Tiere wurden entfernt. Die Zugtstrecke war deshalb von 21.40 bis 22.46 Uhr voll gesperrt.

Grenzfahndung bis Pirmasens

Darüber hinaus waren im Rahmen der Grenzfahndung mit Unterstützung der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit Koblenz am Mittwoch verschiedene Kontrollstellen im Bereich der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern eingerichtet.

Ein 39-jähriger Bosnier wurde so kontrolliert. Der Mann war zwar im Besitz einer bosnischen Fahrerlaubnis, weil er sich aber schon längerfristig in Deutschland aufhielt, hatte diese ihre Gültigkeit verloren. Er hätte nach den ersten sechs Monaten eine deutsche Fahrerlaubnis beantragen müssen. Aus diesem Grund erwartet den 39-jährigen Bosnier ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. 
Weiter wurde im Bereich Bahnhof Pirmasens Nord ein 24-jähriger Syrer als Fahrzeugführer festgestellt. Bei der Nachschau im Auto konnten die Beamten ein Pfefferspray auffinden, für welches er keine Berechtigung besaß. Aus diesem Grund erwartet diesen jetzt ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Autor:

Judith Ritter aus Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Starke Partner: In unseren Senioren-Zentren freuen wir uns stets über neue Mitglieder im Pflegeteam.
4 Bilder

Jobs im Pflegeheim
Wir vom Haus Edelberg Senioren-Zentrum Bruchmühlbach

Bruchmühlbach-Miesau. Das Herz unserer Arbeit hier im Pflegeheim in Bruchmühlbach-Miesau sind unsere Bewohner, und das motiviert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich. Ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben nach individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen zu ermöglichen, ist dabei das oberste Ziel. Uns geht es nicht nur um professionelle Betreuung und Pflege auf höchstem Niveau: Unseren Hausbewohnern Gesellschaft zu leisten, Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln, gehört...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Immobilien4you ist der perfekte Immobilienmakler in der Umgebung von Kaiserslautern. Ob in Ramstein-Miesenbach, Kaiserslautern, Landstuhl, Steinwenden, Kottweiler-Schwanden, Obernheim-Kirchenarnbach, Reichenbach-Steegen oder Weilerbach - der Landkreis Kaiserslautern bietet jede Menge Wohnfläche für einen guten Kaufpreis. Neue Angebote für Häuser (Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser oder gepflegte Doppelhaushälften), Wohnungen (auch Eigentumswohnungen), Baugrundstücke oder Gewerbeimmobilien gibt es bei Immobilien4you. Man sollte auch immer die Online-Anzeigen im Auge behalten.
3 Bilder

Immobilien bei Ramstein-Miesenbach, Kaiserslautern und ganz Rheinland-Pfalz

Immobilien in Ramstein, Kaiserslautern, Bruchmühlbach-Miesau und Umgebung. Sie möchten eine Immobilie in Ramstein, Bruchmühlbach-Miesau oder im Landkreis Kaiserslautern kaufen oder verkaufen? Wir,  das Team von Immobilien4you aus Bruchmühlbach-Miesau, sind der richtige Partner an Ihrer Seite. Ob Einfamilienhaus, Wohnung, Doppelhaus, Kapitalanlage, Mehrfamilienhaus Objekte mit oder ohne Garten und großem Grundstück – bei uns ist ihre Immobilie in den richtigen Händen. Wie alles begannSeit 20...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Big Emma in Ramstein im Landkreis Kaiserslautern bietet seinen Gästen erlesene Heißgetränke aus der eigenen Kaffeerösterei
5 Bilder

Eigene Kaffeerösterei im Raum Kaiserslautern mit erlesenem Kaffee: Big Emma in Ramstein

Kaffeerösterei Kaiserslautern-Ramstein. „The Big Emma“ ist trotz seiner noch jungen Historie längst nicht mehr nur ein Geheimtipp, wenn es um leckeres, reichhaltiges Essen, zünftige Kalt- und genussvolle Heißgetränke geht. Ein Besuch in der urig-alpenländischen Almhütte in der Reichswaldstraße 1c in Ramstein-Miesenbach, Kreis Kaiserslautern, ist sowohl vom Ambiente her als auch in puncto Speis und Trank ein echtes gastronomisches Erlebnis. Kein Wunder, dass sich die „Big Emma“ schnell weit über...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Landfuxx in Weilerbach führt die passende Adventsdeko und Weihnachtsdeko sowie die unterschiedlichsten Geschenk-Ideen.
10 Bilder

Weihnachtsdekoration kaufen im Landfuxx Weilerbach

Weilerbach bei Kaiserslautern. Der Advent und Weihnachten ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Eine große Auswahl an unterschiedlichster Adventsdeko und Weihnachtsdekoration für Jung und Alt, in rustikal und modern, bietet der Tier- und Gartenmarkt Landfuxx in Weilerbach. Weihnachtsfans treffen hier regelrecht auf eine kleine Weihnachts-Wunderwelt die Herzen definitiv höher schlagen lässt. Das umfangreiche Sortiment des Tier- und Gartenmarktes Landfuxx bietet neben den an Jahreszeiten...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen