Bereits verkauft:
Engelsmühle soll gerettet werden

5Bilder

Philippsburg. „Wenige Gebäude in Philippsburg sind so mit der jahrhundertelangen Geschichte der Stadt verbunden wie die am Saalbach, etwas außerhalb der Stadt stehende Engelsmühle“, lässt die Stadt auf ihrer Homepage wissen. Jetzt wird die ehemalige Reichsfestung am Rhein der vorläufige neue Besitzer. Die „Landsiedlung Baden-Württemberg“, die auch Grundstücksankäufe für öffentliche und private Projekte tätig, hat alles Vorhandene von einer auswärtigen Immobiliengesellschaft erworben und wird es sodann weitergeben: den Gebäudekomplex mit Vorplatz an die Stadt, das reine Ackerland an den bisherigen Pächter, Landwirt Werner Back.
Der Notarvertrag ist seit Januar unterzeichnet, noch fehlt der Eintrag im Grundbuch. Bis der Übergang so weit ist, kann es noch Monate dauern, meint dazu Bürgermeister Stefan Martus. „Wir mussten reagieren, sonst wäre der jetzige Pächter der neue Eigentümer geworden, der wiederum an ein bestimmtes Klientel unterverpachtet hat und für gewisse Probleme sorgt.“
In der jüngsten Vergangenheit fiel die Engelsmühle eher als Schandfleck mit Ansammlungen von ausrangierten Autos und mit allerlei Verwahrlosungen auf dem Gelände auf. Manche Gebäudeteile drohen zusammenzufallen.
Es gelte, so der Rathauschef, die Engelsmühle wieder ordentlichen Verhältnissen zuzuführen. Die Stadt wolle den Erwerb nicht behalten, sie denke an eine Ausschreibung und an eine Übergabe an einen neuen verantwortungsbewussten Eigentümer.
Erschwerend kommt hinzu, dass die Mühle seit dem Neuaufbau nach einem Brand nicht mehr unter Denkmalschutz steht. Auch in einem relativen Neuzustand im alten Stil ist das Ensemble zu schade, um es dem Verfall preiszugeben. Bereits 1622 wird die Vorgängerin der Engelsmühle als „Äußere Mühle“ erwähnt, 1644 brannte sie ab. 1734 kam es erneut zu einer Zerstörung. 1764 erwarb Anton Kordel, nunmehr unter der Bezeichnung „Engelsmüller“, das Anwesen.
Zur Zeit der Badischen Revolution 1849 spielten die Mühlenbesitzer eine Rolle: Zwei Söhne der Familie Kordel standen als Aufrührer auf der Fahndungsliste des Großherzogs und mussten ins Ausland fliehen. Erwähnung in den Geschichtsbüchern fand auch der Vorfall, dass im selben Jahr seine Durchlaucht Prinz Friedrich Karl, Neffe des späteren Kaisers Wilhelm I., nach einer schweren Verwundung in der Engelsmühle ärztlich versorgt werden musste.
Am 1. November 1988, so Feuerwehrkommandant Rudolf Reiß, loderten meterhohe Flammen aus dem Gebäude. Nach alten Plänen erfolgte der Wiederaufbau. Was noch übrig blieb, stammte im Wesentlichen aus dem 18. Jahrhundert. In der Folgezeit dienten die Räumlichkeiten als Tanzlokal, Gaststätte, Shisha-Paradies und Diskothek.
Bemerkenswert sind die erhaltenen Skulpturen am Außenbau der Engelsmühle: eine aus dem Jahr 1728 stammende Sandstein-Madonna mit Christuskind und ein Sandstein-Relief von 1776, das einen vor einem Schutzengel knienden Müller zeigt.

Autor:

Werner Schmidhuber aus Waghäusel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Velorep - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

LokalesAnzeige
Die digitalen Angebote der Stadtbibliothek Karlsruhe
2 Bilder

Für alle. Digital. Real.
Willkommen in der digitalen Welt der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Karlsruhe hat die Veränderungen, die mit der Digitalisierung der Lebenswelten einhergehen, stets als große Chance für alle Karlsruher*innen begriffen. Im Zentrum ihres digitalen Engagements stehen vielfältige Angebote, die jeder und jedem eine Teilhabe an Wissen, Bildung und Kultur möglich machen. Das Online-Portal ONLEIHE stellt digitale Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen sowie E-Learning-Kurse zum Ausleihen zur Verfügung (Onleihe App). OVERDRIVE ist ein...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Einkauf flexibel planen

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Online-Prospekte aus der Region Bruhrain



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen