Rennevent der etwas anderen Art auf dem Gelände des MSC
Großer Preis der Ackerfräsen

Der „Landshäuser Hewl e. V.“ lädt am Samstag, 18. August, aufs Gelände des MSC nach Odenheim.
2Bilder
  • Der „Landshäuser Hewl e. V.“ lädt am Samstag, 18. August, aufs Gelände des MSC nach Odenheim.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Odenheim. Beste musikalische Unterhaltung, Verpflegung für trockene Kehlen und spannende Rennen auf alten getunten Einachsschleppern – das und vieles mehr erwartet die Besucher des „HEWL-Cups“, der am Samstag, 18. August, auf der Motocrossstrecke des MSC Odenheim stattfindet.

Dort veranstalten die „Landshäuser Hewl“ nun schon zum zehnten Mal ihr Einachserrennen - das skurrile Rennsportevent, bei dem sich Einachserteams aus ganz Süddeutschland auf der Strecke des MSC Odenheim treffen, um auf ihren getunten Gartengeräten ihr fahrerisches und technisches Können unter Beweis zu stellen.

Auf die Piloten wartet ein anspruchsvoller Rundkurs, dessen Streckenführung die Teams mit Geschick und Geschwindigkeit meistern müssen. Gefahren wird in Ausscheidungsrennen ähnlich dem „Race of Champions“. Hierbei starten immer zwei Teams um genau eine halbe Runde versetzt auf der Strecke, wobei beide versuchen ihr Ziel als Erster wieder zu erreichen. Dabei gewinnt nicht immer das am besten motorisierte Gefährt – die beste Linie auf dem Kurs zu finden und ein wenig Glück gehören ebenso dazu. Als besonderes Special zum Jubiläum werden dieses Jahr auch einige Gaststarter aus Spanien mit ihren Maschinen anreißen.

Gestartet wird in fünf verschiedenen Klassen. In der Ackerklasse starten Agrias, Holder und Hakos, wie sie gerade aus Opas Scheune gezogen werden. In weiteren Klassen mit verschiedenen Tuningstufen der Maschinen steigern sich dann Leistung und Geschwindigkeit bis hin zur Prototypen-Klasse. Dort sind fast unbegrenzt Modifikationen am Einachser erlaubt. Es werden Maschinen mit bis zu 100 PS am Start sein.

Los geht’s schon am Freitagabend mit der großen Race-Party, bei der die regional bekannte Coverband Fate einheizen wird. Am Samstag ab 9.30 Uhr starten die Motoren zum freien Training. Gleich im Anschluss ab 11 Uhr beginnt das Rennen. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt kostenfrei. cob/ps

Der „Landshäuser Hewl e. V.“ lädt am Samstag, 18. August, aufs Gelände des MSC nach Odenheim.
Ein Rennevent der etwas anderen Art erwartet die Besucher am Samstag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen