Lesesommer 2020 begeistert trotz Corona 16.000 Kinder
Voll im Lesefieber

 Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf bei der Preisziehung der Aktion „Lesesommer 2020“.
  • Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf bei der Preisziehung der Aktion „Lesesommer 2020“.
  • Foto: LBZ/Brauckhoff
  • hochgeladen von Laura Braunbach

Rheinland-Pfalz. Trotz geschlossener Schulen und Büchereien, trotz strenger Hygieneauflagen und fehlender Veranstaltungen: Dank der Kreativität und vieler Ideen der Mitarbeiter in ganz Rheinland-Pfalz war auch der vom Landesbibliothekszentrum (LBZ) organisierte Lesesommer 2020 in Corona-Zeiten ein großer Erfolg. Minister Prof. Dr. Konrad Wolf, Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur lobte anlässlich der Preisziehung bei der großen Verlosung im Landesbibliothekszentrum alle Beteiligten für ihr Engagement.

Aufgrund der schwierigen Situation sank bei der 13. Runde des Lesesommers die Zahl der teilnehmenden Büchereien von 198 auf 161, die der Kinder und Jugendlichen von knapp 20.000 auf etwa 16.000. Auch die Zahl der gelesenen Bücher war geringer als im Vorjahr. Aber diejenigen, die mit dabei waren, lasen mit durchschnittlich 8,3 Büchern so viel wie nie zuvor und kamen so auf etwa 132.000 Bücher. Darüber hinaus waren 2020 nochmals mehr Jungen aktiv als in den Vorjahren: Mit 45 Prozent Jungenanteil wurde ein neuer Rekord beim Lesesommer aufgestellt.

Wer trotz aller Probleme mit dabei war, entwickelte auch auf der Grundlage der vom LBZ herausgegebenen Empfehlungen neue Ideen, um die Kinder und Jugendlichen einzubinden: Statt Veranstaltungen gab es beispielsweise Bücher- und Bastelpakete, Stadtrallyes, Buchvorstellungen per Video, Interviewangebote per Telefon oder in eigenen Lounges im Freien. Dazu gab es in verschiedenen Büchereien auch gesonderte Öffnungszeiten für die Lesesommer-Kinder.
Minister Wolf zog in der Landesbüchereistelle in Neustadt die Gewinnerinnen und Gewinner der landesweiten Preisziehung aus einem richtigen „Swimmingpool“ mit über 100.000 Bewertungskarten: „Ich bedanke mich für das große Engagement der Bibliotheken, ohne die der Lesesommer nicht möglich gewesen wäre. Kreativ und vielfältig wurden von Bibliotheksteams neue Ideen entwickelt, um Kindern und Jugendlichen trotz der Corona-bedingten Einschränkungen spannende Leseereignisse zu ermöglichen. Der Lesesommer ist ein fester Bestandteil unserer Sprach- und Leseförderung in Rheinland-Pfalz und schon über viele Jahre eine echte Erfolgsgeschichte“, so der Kulturminister.

Besonders erfreulich hat sich aus Sicht der Organisatoren seit dem Start der Aktion im Jahr 2008 die Anzahl der gelesenen Bücher entwickelt. Die Kinder entwickeln sich zu Viellesern: Lag der Durchschnittswert 2008 bei knapp fünf gelesenen Büchern pro Kind, sind es 2020 mehr als acht Bücher. Der Lesesommer trägt damit erheblich zur Leseförderung von Kindern und Jugendlichen bei, denn Studien belegen: Nur wer viel liest, wird auch ein guter Leser und verbessert nebenbei seine Allgemeinbildung.

Die Preisträger 2020

Den ersten Preis, ein Abenteuerwochenende im Europa-Park Rust für vier Personen, gewinnt eine Leserin der Stadtbibliothek Landau.
Den zweiten Preis, eine Spielekonsole, erhält eine Leserin der EÖB Remagen.
Der dritte Preis, Bluetooth-Kopfhörer, gehen an eine Leserin der KÖB Worms-Abenheim.
Den vierten Preis, eine kabellose Lampe, erhält eine Leserin der Stadtbücherei Neustadt.
Der fünfte Preis, ein Schlauchboot, geht an eine Leserin der Gemeindebücherei Haßloch.
Den sechsten Preis, ein Spiel des Jahres, gewinnt ein Leser der Öffentlichen Bücherei Mainz.
Zudem wurden 34 Buchgutscheine im Wert von je 15 Euro an Kinder und Jugendliche aus allen.
Auch in diesem Jahr wurde die engagierte Arbeit der am Lesesommer beteiligten Bibliotheken
wieder mit Buchgutscheinen im Wert von je 200 Euro gewürdigt.
Einen 200 Euro-Buchgutschein wurde an die Stadtbücherei Ludwigshafen verlost.
Das Land Rheinland-Pfalz hat den Lesesommer wieder mit über 100.000 Euro gefördert. Darüber hinaus unterstützt die Lottostiftung die Aktion. Koordiniert wurde die Aktion vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz. Der nächste „LESESOMMER“ ist schon in Planung und findet vom 5. Juli bis 5. September 2021 statt. laub/ps

Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.
2 Bilder

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus Deutschland....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus dem Nähkästchen geplaudert … Visitenkarten, Farbkonzepte, Flyer, Website, Broschüren, Plakate und vieles mehr: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt an der Weinstraße gestaltet und optimiert Ihre Firmenkommunikation.
3 Bilder

Qualität ist kein Zufall
„Ich sehe was, was Du nicht siehst.“

Wir alle sind heutzutage Experten für (fast) alles. Und was wir nicht genau wissen, können wir schnell googeln, in einem Online-Tutorial lernen oder in einem Blog nachlesen. Das ist einerseits wirklich großartig, aber auf der anderen Seite erzeugt es auch Stress, denn wer alles weiß muss auch alles können. Wirklich??? Ich persönlich schätze die Arbeit von Profis auch in Bereichen, von denen ich selbst etwas Ahnung habe. Es spart mir Zeit und Mühe, Dinge an Menschen abzugeben, die Erfahrung und...

RatgeberAnzeige
Die Rathausapotheke Neustadt fördert Gesundheit.
4 Bilder

Eltern + Kind in der Rathausapotheke
Bewegung macht glücklich!

Als Kinder sind wir den ganzen Tag über in Bewegung ohne darüber nachzudenken. Wir rennen, klettern, hopsen, spielen Ball, kugeln uns auf dem Boden, kriechen in den hintersten Winkel, springen in die Luft, balancieren, schlagen Purzelbäume … Nichts davon erscheint in diesem Alter anstrengend oder langweilig. Kinder, die körperlich ausgelastet sind, können sich tagsüber besser konzentrieren und fallen abends zufrieden ins Bett. Aktivität liegt dem Menschen (eigentlich) in der Natur. Wir werden...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen