Verkehrssicherheitsprogramm in Lachen-Speyerdorf
Seniorenprogramm "Wir sind mobil" auf dem Flugplatz

Die Polizei setzt sich für die Verkehrssicherheit von Senioren ein.
  • Die Polizei setzt sich für die Verkehrssicherheit von Senioren ein.
  • Foto: Polizei Neustadt
  • hochgeladen von Laura Braunbach

Lachen-Speyerdorf. Im Verlauf des ersten Halbjahres 2019 fanden auf dem Gelände des Flugsportvereins Lachen-Speyerdorf bereits vier Veranstaltungen des Seniorensicherheitsprogramms "Wir sind mobil" statt. Der Flugsportverein stellt seinem Parkplatz dafür zur Verfügung. Hintergrund ist die hohe Herausforderung an die Wahrnehmung, die Reaktionsfähigkeit und die Aufmerksamkeit im Alter.
Der demografische Wandel führe in den nächsten Jahren zu einer deutlichen Zunahme von Senioren damit einhergehend werde auch eine Zunahme von Verkehrsunfällen unter Seniorenbeteiligung prognostiziert.

Schwerpunkt in der Verkehrssicherheitsarbeit der Polizeidirektion Neustadt sind daher unter anderem "Senioren im Straßenverkehr". Mit der Präventionsreihe "Wir sind mobil" werden die Senioren der Generation 65 plus für die weitere Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet und auch sensibilisiert. So fanden sich an den Veranstaltungstagen insgesamt über 30 Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen auf dem Flugplatzgelände ein.

Die Themenbereiche Rechtliche Neuerungen, Nutzung von technischen Hilfsmitteln im KFZ, Erkennen und Entgegenwirken von körperlichen Einschränkungen (insbesondere Seh- und Hörfähigkeit), Sehen und Gesehen werden sowie die Problematik bei der Einnahme von Medikamenten in Zusammenhang mit der Teilnahme am Straßenverkehr wurden behandelt. Danach wurden fahrpraktische Übungen durchgeführt, die jeder Teilnehmer mit seinem eigenen Fahrzeug absolvierte. Im Hinblick auf diese Übungen konnte man sich bei Tests an einem Bremswegsimulator ausprobieren, die in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Bad-Dürkheim-Süd erfolgten.

Die praktischen Übungen erfolgten zu den Themenbereichen:
1) Toter Winkel, hinter, vor, seitlich eines PKW
2) Optimale Sitzposition, richtiges Gurtanlegen i.V.m. Airbag, Ein- und Ausstiegshilfe
3) Unfallsimulation, Absicherung einer Unfallstelle, Warndreieck, Verbandskasten, Warnwesten (Mitführpflicht seit 1. Juli 2014),
4) Rückwärtsfahren unter Zuhilfenahme der Außenspiegel
5) Bremsübung mit Erklärung und Wirkungsweise von ABS/Bremsassistent

Alle Teilnehmer waren mit großer Begeisterung bei der Sache. Jeder war am Ende des Veranstaltungstages davon überzeugt, etwas für seine eigene Sicherheit getan zu haben. Fast ausnahmslos wurde bestätigt, nun mit einem neuen Sicherheitsgefühl in sein Fahrzeug zu steigen, mit dem Bewusstsein Gefahrensituationen besser meistern zu können. Die Veranstaltungsreihe wird in diesem Jahr mit weiteren Terminen fortgesetzt, die später bekannt gegeben werden. pol

Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
Die "Kirner Dolomiten", wie die Oberhauser Felsen auch genannt werden, bieten ungeübten Kletterern, aber auch Kletterprofis sieben verschiedene Routen an. Dabei werden die Schwierigkeitsgrade 4 bis 7, an der Wand „Mosermandel“ sogar Klettergrad 8, abgedeckt. Diese Klettermöglichkeit in Rheinland-Pfalz liegt zwischen Kirn und Oberhausen im südlichen Hunsrück.
10 Bilder

Klettern in Rheinland-Pfalz: Oberhauser Felsen
Ab in die „Kirner Dolomiten“

Kirn an der Nahe / Hunsrück. Klettern und Bouldern sind nach wie vor Trendsportarten. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es wunderschöne Strecken, Klettersteige und Trainingsmöglichkeiten für geübte Kletterer und für Neulinge im Klettersport. Zum Beispiel die Oberhauser Felsen, auch genannt "Kirner Dolomiten", zwischen Kirn und Oberhausen. Man nennt die Felsformation auch „Kirner Dolomiten“ – und tatsächlich sind die Oberhauser Felsen, hoch über dem idyllischen Hahnenbachtal, wohl das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen