Buchpreise für die Gewinner der Aktion „Adventskalender“ ausgelost
Zwölf Tolle Buchpreise

Neustadt. Unter den richtigen Einsendungen bei der landesweiten Leseförderaktion „Adventskalender“ wurden nun zwölf Gewinnerinnen und Gewinner in der Stadtbücherei Neustadt ausgelost. Sie alle bekommen tolle Buchpreise.

Insgesamt hatten sich 13 Neustadter Grundschulen an der Aktion beteiligt und in der Vorweihnachtszeit mit den zweiten, dritten und vierten Klassen die Geschichte „König Malte feiert Weihnachten“ des Autors Martin Klein gelesen und Rätsel gelöst. Das Lösungswort lautete: „Chickennugget“.
Zu den glücklichen neuen Buchbesitzerinnen und -besitzern gehören: Phoebe Kopf, 2. Klasse in der Dr.-Albert-Finck-Schule (Preis: „Petronella Apfelmus: Überraschungsfest für Lucius“ von Sabine Städing).
Shoney Benkler, 2. Klasse, („Ein Fall für 3: Ein rätselhafter Einbruch“ von Bjarne Blomkvist), Ben Müller, („Der Tag, an dem wir Papa umprogrammierten“ von Christian Tielmann) und Jenaro Wittmann, beide 3. Klasse, (Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst“ von Alex Rühle.) und alle aus der Eichendorffschule.
Aus der Hans-Geiger-Schule Lukas Kreuder, 3. Klasse, („Jacky Marrone jagt die Goldpfote“ von Franziska Biermann) und Anna-Lena Hakenes, 4. Klasse (Ella Fuchs und der hochgeheime Mondzirkus“ von Antonia Michaelis).
Aus der Grundschule am Storchennest Emely Rößler, 3. Klasse, („Minus Drei & die Wilde Lucy: Das große Dunkel“ von Ute Krause) und aus der Ostschule Luke Duffing, 2. Klasse („ Die Olchis im Indianerland“ von Erhard Dietl).
Michael-Ende-Schule: Leo Beyer, 4. Klasse (Tom Gates: Schwein gehabt – und zwar saumäßig“ von Liz Pichon).
Grundschule Mußbach: Emil Müller-Huck, 2. Klasse, („Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler“ von Ingo Siegner) sowie Johanna Durner, 4. Klasse („Die Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer).
Und aus der August-Becker-Schule Fabienne Koch, 4. Klasse („Superflashboy“ von Salah Naoura). cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen