Kooperation bei Projektarbeit vereinbart
Vertreter der Weinbruderschaft der Pfalz besuchten die Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt

3Bilder

Im Gästebuch der Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt an der Weinstraße stehen seit wenigen Tagen die Namen von Vertretern der Weinbruderschaft der Pfalz. Der Delegation gehörten der amtierende Ordensmeister Oliver Stiess, dessen Vorgänger Dr. Fritz Schumann, der Landauer Weinwissenschaftler und Autor Dr. Jochen Hamatschek sowie der Neustadter Dozent und Schriftsteller Michael Landgraf an. Eberhard Dittus, Vorsitzender der Gedenkstätte sowie sein Mitarbeiterteam Alice Fuß und Marvin Engel begrüßen die Gäste und führten durch die Dauerausstellung.
Bereits bei der Präsentation einiger Exponate konnten Themen erörtert werden, die für beide Vereine von Bedeutung sind. Ein Arbeitskreis der Weinbruderschaft, dem Hamatschek, Schumann, Landgraf sowie der Neustadter Schulleiter Johannes Hesser angehören, beschäftigt sich länger bereits mit unterschiedlichen Themen der Vor- und Entstehungsgeschichte der in der Nachkriegszeit 1954 gegründeten Vereinigung. Dabei geht es dem Kreis um die Vorgängerorganisationen der Weinbruderschaft, um wirkende Personen sowie um Fragen zur Geschichte der Weinwirtschaft in der Region.
Dittus sieht in dem Arbeitskreis der Weinbruderschaft einen guten Kooperationspartner im Blick auf Themen, die auch der Gedenkstätte wichtig sind. „Gerade bei der Aufarbeitung der Entstehungsgeschichte der Deutschen Weinstraße, die mit der Person von Gauleiter Josef Bürckel in Verbindung gebracht wird, sind wir über diese Verbindung dankbar.“ Gemeinsame Erkenntnisse beider Vereine können für Neustadt und die Pfalz von größter Bedeutung sein, ist Oliver Stiess überzeugt. „Wir sehen uns dem Kulturgut Wein und seiner Geschichte in allen Facetten verpflichtet“, so der Ordensmeister. Für Stiess war der Besuch auch eine Gelegenheit, Dittus zu einem Vortragsabend bei der Weinbruderschaft einzuladen. Das konkrete Thema wird noch festgelegt.

Autor:

Alice Fuß aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
  4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt
Das Lebensmittel Wasser – trinken Sie genug davon?

Ohne Wasser geht gar nichts, denn es ist Bestandteil aller Körperzellen und für den Stoffwechsel unverzichtbar. Wasser regelt außerdem (nicht nur bei Hitze) die Körpertemperatur, hält den Kreislauf stabil und die Organe in Schwung. Auch unsere Haut wird schöner und praller, wenn wir ausreichend trinken. Aber wie viel ist eigentlich „ausreichend“? Nicht alle Empfehlungen dazu sind gleichermaßen und für jeden sinnvoll. Ein gesunder Erwachsener nimmt durchschnittlich zwei Liter Wasser am Tag...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen