Hauberfest im Afrika-Viertel
Superstimmung rund um den Hauberbrunnen

5Bilder

Neustadt. Bereits zum zweiten Mal lud der Afrika-Viertel-Verein zum Hauberfest ein. Aufgrund des erfolgreichen Starts im letzten Jahr entschlossen sich die Veranstalter, das nachbarschaftliche Treffen heuer auf zwei Tage auszudehnen. Los ging's diesmal schon am Freitagabend mit einem Spießbraten auf Rebenglut und abendlicher Livemusik mit der Band "Hetzel und die Stifte". Bis in die Nachtstunden hinein herrschte Superstimmung am gegenüber dem Leibniz-Gymnasium gelegenen Hauberbrunnen. Starker Besucherandrang herrschte auch am folgenden Samstag. Ab 12 Uhr genossen zahlreiche Afrikaviertel- Bewohner, aber auch viele aus nah und fern angerückte Gäste die entspannte Atmosphäre und die tolle Bewirtung durch den Verein. Dass sich das Hauberfest darüberhinaus als eine äußerst familienkompatible Angelegenheit entpuppte, dafür sorgten nicht zuletzt spezielle Aktionen für die Kids. Mit seinem Hauberfest setzt der Afrika-Viertel-Verein unter Vorsitz von Stephan-Marc Solomon einen wunderbaren Akzent auch in Sachen "Offene Gesellschaft". Gleichzeitig lenken die Initiatoren mit ihrer Aktion die Aufmerksamkeit auf ein einstmals beliebtes Naherholungsgebiet, das in den letzten Jahren leider etwas in Vergessenheit geraten ist, nunmehr aber aufgrund der ehrenamtlichen Initiative nach und nach aus dem Dornröschenschlaf geweckt wird. Unter anderen bemühen sich die Mitglieder, in der sogenannten Axtwurfanlage Tische und Bänke für Erholungssuchende aufzustellen, was teilweise bereits geschehen ist und mit Unterstützung der Stadt weiter vorangetrieben werden soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen