Das Stadionbad Neustadt bleibt bis zum 30. September 2020 geöffnet
Stadionbad verlängert Sommersaison

Das Stadionbad Neustadt steht den Badegästen auch im September täglich von Montag bis Sonntag durchgehend von 9 bis 19 Uhr zur Verfügung.  Foto: ps
  • Das Stadionbad Neustadt steht den Badegästen auch im September täglich von Montag bis Sonntag durchgehend von 9 bis 19 Uhr zur Verfügung. Foto: ps
  • hochgeladen von Christiane Diehl

Neustadt. Nach einem ungewöhnlichen und etwas verspäteten Start in die Sommersaison 2020 freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadionbad Neustadt an der Weinstraße, die Freibadsaison 2020 verlängern zu dürfen. Nach derzeitigem Stand bleibt das Stadionbad Neustadt bis zum 30. September 2020 geöffnet, passende Witterung vorausgesetzt.

Das Stadionbad Neustadt steht den Badegästen somit auch im September täglich von Montag bis Sonntag durchgehend von 9 bis 19 Uhr zur Verfügung. Es dürfen weiterhin maximal 800 Besucher gleichzeitig in das Bad. Die Reinigungs- und Hygienearbeiten werden während des laufenden Betriebs von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadionbads unter Beachtung des Hygienekonzeptes durchgeführt. Tickets können weiterhin vorab über das E-Ticket System des Stadionbads bestellt werden. Alle weiteren Informationen zum E-Ticket sowie den Shop finden Besucher unter www.swneustadt.de.
Während ihres Besuchs können die Badegäste das Schwimmerbecken, das Nichtschwimmerbecken mit Rutschanlagen, die Liegewiesen mit Spielplatz und den Spielfeldern sowie das Planschbecken nutzen. Auch die Umkleiden mit Schließfächern sowie die Fönanlagen und die Getränkespender vor der Kasse sind frei zugänglich.
Gesperrt bleiben lediglich der Sprungturm, die Solarien sowie der Strömungskanal im Nichtschwimmerbecken.
Die Preise bleiben unverändert. Alle aktuellen Informationen erhalten Badegäste auf der Internetseite www.swneustadt.de.
Wann und in welcher Form die Wintersaison 2020 unter den bestehenden Hygieneauflagen des Landes umgesetzt werden kann, wird aktuell durch die Verantwortlichen in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Neustadt geklärt. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen