Unfall mit zwei beteiligten PKW in Neustadt
Schwerer Verkehrsunfall auf B38

Die Feuerwehr musste das Dach des Ford Ka mit einem Spezialgerät entfernen, um den Fahrer zu befreien.
  • Die Feuerwehr musste das Dach des Ford Ka mit einem Spezialgerät entfernen, um den Fahrer zu befreien.
  • Foto: Polizei Neustadt
  • hochgeladen von Laura Braunbach

Neustadt. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am 17. Januar gegen 12.20 Uhr auf dem Autobahnzubringer zur Anschlussstelle Neustadt-Nord zwischen den beiden Kreisverkehren. Ein 29-jähriger Neustadter fuhr mit seinem Ford Ka vom sogenannten "AVG-Kreisel" kommend in Richtung BAB65. Ihm kam ein VW entgegen, der von einer 49-Jährigen geführt wurde. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen, der auch auf Aussagen unbeteiligter Zeugen basiert, wollte der 29-Jährige mindestens ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen, missachtete hierbei jedoch den aus mehreren Autos bestehenden Gegenverkehr. Mit dem VW, der die Spitze der entgegenkommenden Fahrzeugschlange bildete, stieß der Ford frontal zusammen. Der Unfallverursacher wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit Spezialgerät befreit werden. Hierzu musste das Dach des Ford komplett abgenommen werden. Beide Unfallbeteiligten verletzten sich schwerer und wurden in ein Krankenhaus gebracht. An beiden PKW entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die B38 war zwischen den Kreiseln für circa zwei Stunden voll gesperrt. Insgesamt waren drei Notärzte, sowie ein Rettungshubschrauber, drei Rettungsfahrzeuge, vier Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und zwei Funkstreifenwagen, jeweils samt Besatzung, im Einsatz. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06321 8540. pol

Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen