Skat kommt auch bei der Jugend an
Jugendarbeit des Skatclub "HerzAs Maxdorf" trägt erste Früchte

Skat-Jugend beim Turnier in Birkenheide (li.: DSkV-Jugendleiter Ch.Dammbrück)
6Bilder
  • Skat-Jugend beim Turnier in Birkenheide (li.: DSkV-Jugendleiter Ch.Dammbrück)
  • Foto: CD
  • hochgeladen von Wolfgang Pieper

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Maxdorf. Die seit dem Schuljahr 2018 aktive Skat-AG im LM-Gymnasium Maxdorf (wir berichteten schon an anderer Stelle hierüber) kann sich über erste Erfolge freuen: Am 3.Okt19 fand in Meißenheim (Nähe Karlsruhe) der Baden-Württemberger Jugend-Cup 2019 statt. 2 Schüler der Fortgeschrittenen-Gruppe (6.Klassen) traten erstmals an, in ihrer Altersklasse "Erfahrung zu sammeln". Und was passiert? Alex (11) und Nico (11) konnten bei ihrem 1.mal auf Anhieb mit dem 7. und 3.Platz (von 10) mehr als einen Achtungserfolg einfahren.

Am 1.Nov19 fand in Birkenheide das traditionelle vom SC HerzAs Maxdorf veranstaltete Pfalz-Turnier statt. Hier sind regelmäßig rund 80+ Teilnehmer/innen (Erwachsene) am Start. Parallel wird ein Schüler-/Jugend-Turnier ausgespielt, je nach Anmeldung in Altersklassen eingeteilt. Diesmal haben "unsere" SkatAG-Schüler Nico (11) und Tim (11) mitgespielt: in 2 Serien à 36 Spiele (müssen die Jungs erstmal machen!) haben sie sich auf 2 und 4 platziert. Nico startet gleich durch bei seinen ersten 2mal! Beim Erzählen in der Schule ist ein Orkan der Begeisterung ausgebrochen ...!

Bereits im Sommer diesen Jahres hat unsere Lisa Fuhrmann (15) die Deutsche Schülermeisterschaft 2019 gewonnen und noch ein paar weitere Jugendturniere. Auch ihre Schwester Anna Fuhrmann (17) hat sich mit dem Skatspiel angefreundet und will natürlich an Lisa's Erfolge anknüpfen. Skat haben sie gelernt von ihrem Vater Wolfgang, der sie auch bei entsprechenden Anlässen coacht und herumfährt - ein sympathisches und erfolgreiches Dreiergespann nimmt Fahrt auf.
Bei dem o.g. Jugend-Cup in Meißenheim konnten sie sich erneut durchsetzen und das Turnier in der Schülerklasse gewinnen: Lisa (1.), Anna (3.). In Birkenheide jedoch mußten sie halt auch mal die andere Seite der Medaille kennenlernen: mal gewinnt man, mal verliert man  ...

Allen Joungsters unseren herzlichen Glückwunsch, verbunden mit der Hoffnung "dabei und dran" zu bleiben - so geht Zukunft!
Wir können ihnen nur zuraten (man lernt was dabei) und drücken natürlich kräftig die Daumen dafür, daß sie in ihren Jugendkreisen weitere Spielinteressierte finden - weg vom PC! - und wünschen schonmal "Gut' Blatt!"

Für unsere Betreuer der Skat-AG und Jugendarbeit ist das eine schöne Bestätigung für unser Bemühen, dem Nachwuchs das "olle" Skatspiel zu vermitteln und beizubringen, und damit einen Beitrag zu leisten, daß das ü200 Jahre alte "schönste Kartenspiel der Welt" weiter lebt.
In Anlehnung an ein altes Loriot-Zitat: "Es gibt ein Leben ohne Skat - aber es ist sinnlos!"

Autor:

Wolfgang Pieper aus Maxdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.