Adler am Sonntag zum Spitzenspiel in Straubing
„Die Kirche im Dorf lassen“

Gelungenes Comeback für Markus Eisenschmid (links).

Eishockey. Mit zwei Siegen konnten sich die Adler Mannheim am Wochenende über eine optimale Punkteausbeute freuen. Dem 5:2-Heimsieg am Freitag gegen die Wolfsburg Grizzly folgte ein souveräner 4:1-Auswärtserfolg bei den Krefelder Pinguinen. Trotz acht Punkten Rückstand auf die von Sieg zu Sieg eilenden Münchner bleiben die Adler auf Tuchfühlung mit den Roten Bullen.
Bevor sich Pavel Gross am Freitag in der Pressekonferenz jedoch über das starke Comeback von Markus Eisenschmid freuen konnte (1 Tor, 2 Assists) musste der Adler-Trainer erstmal angestauten Ärger loswerden. „Wir haben sicherlich keinen Start nach Maß gehabt, aber hat denn irgendjemand im Ernst geglaubt wir hauen jeden Gegner aus der Halle. Warum werden knappe Siege nicht entsprechend gewürdigt? Ich liebe es Spiele wie Ingolstadt 2:1 zu gewinnen, ich liebe es, wenn die Mannschaft nach Rückstand zurückkommt, das macht die Mentalität aus. Wir haben bisher nur ein Spiel in regulärer Spielzeit verloren.“ Im weiteren forderte Pavel Gross mehr Respekt nicht nur vor der eigenen Leistung sondern eben auch vor den Gegnern. „Wir müssen die Kirche im Dorf lassen und realistisch bleiben. Mike (Pellegrims, Anm. d. Red.) und mir ist durchaus klar, dass gerade das Jahr 1 nach der Meisterschaft noch schwerer wird als das letzte.“
Auf den amtierenden deutschen Meister warten auch in den kommenden Wochen starke Gegner. Am Dienstagabend gastieren die Adler zum CHL-Hinspiel beim schwedischen Champion Djugarden Hockey in Stockholm. Qualifiziert sind die Adler bereits für die nächste Runde, aber Platz eins ist durchaus noch möglich und zudem wollen die Adler in Skandinavien eine gute Visitenkarte abgeben. Am kommenden Sonntag kommt es bei den Straubing Tigers zu einem echten Spitzenspiel. Die Niederbayern sind überraschend stark in die Saison gestartet und liegen nach neun Spielen nur einen Punkt hinter den Adlern auf Platz drei. Am Dienstag nächster Woche kommt es in der SAP Arena auch schon zum Rückspiel gegen Djugarden Hockey (19.30 Uhr). pete

Verlosung:
Das Wochenblatt verlost Karten für die Heimspiele der Adler gegen die Iserlohn Roosters (Dienstag, 29. Oktober) .

Adler Mannheim vs. Iserlohn Roosters
Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.