Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld starten in die Sommerferien
Picknick im Schlosspark Neckarhausen

Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld beim gemeinsamen Picknick im Schlosspark Neckarhausen
  • Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld beim gemeinsamen Picknick im Schlosspark Neckarhausen
  • Foto: Kristin Hätterich
  • hochgeladen von Kristin Hätterich

Mannheim-Friedrichsfeld: Üblicherweise starten die Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld am letzten Montag vor den Sommerferien mit einem Essen in der Gaststätte des TV Friedrichsfeld in die Sommerferien. Da in diesem Jahr die TV-Wirtin Dragena bereits im Urlaub ist, wurde gemeinsam im Schlosspark Neckarhausen gepicknickt. Der steinerne Tisch unter der Platane vor dem abends beleuchteten Schloss bietet eine wunderschöne Kulisse. Kulinarisch wurde von Salaten, gefüllten Eiern, griechischen Weinblättern, Wurstsalat bis zu Bananenkuchen vieles geboten. Selbstgemachter Johannisbeerlikör gab es neben Sekt und Selters ebenso im Angebot, so wurde der laue Sommerabend noch ausgiebig genossen. Nächsten Montag, am 30. Juli treffen sich die Montagsfrauen mit dem Fahrrad um 19 Uhr an der Turnhalle, Ziel wird das Schützenhaus Forschner in Neubotzheim sein.

Autor:

Kristin Hätterich aus Mannheim-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Fragen? Viele Antworten! Interessierte können am Freitag, 3. April, von 15 bis 17 Uhr telefonisch viele Fragen zum Thema "Arthrose des Hüftgelenks" an Experten des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses Ludwigshafen stellen.

Telefonsprechstunde des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses Ludwigshafen
Fit und aktiv – trotz Arthrose des Hüftgelenks

Ludwigshafen. Mit zunehmendem Alter sind über 80 Prozent der Bevölkerung von einer Arthrose der großen und kleinen Gelenke betroffen. Hauptsymptome sind Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen. Doch es gibt Hilfe. Interessierte können am Dienstag, 7. April, von 15 bis 17 Uhr telefonisch viele Fragen an Experten stellen.  „Mit Einschränkungen der Lebensqualität wie Gehstreckenreduzierung oder Nachtschmerz kommt ein Ersatz des Gelenkes in Frage“, erklärt Prof. Dr. med. Johannes...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen