Das neue Haus in Rastatt soll noch im Dezember eröffnet werden
„Möbel Ehrmann“ feiert Richtfest

Richtfest bei "Möbel Ehrmann" in Rastatt (v.l.): Horst Ehrmann, Ingrid Ehrmann, Rastatts Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, Andreas Ehrmann und Christina Ehrmann
7Bilder
  • Richtfest bei "Möbel Ehrmann" in Rastatt (v.l.): Horst Ehrmann, Ingrid Ehrmann, Rastatts Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, Andreas Ehrmann und Christina Ehrmann
  • Foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

Rastatt. Die „Unternehmensgruppe Ehrmann“ expandiert weiter, eröffnet in Rastatt ein weiteres „5-Sterne Einrichtungshaus“. „Wir haben da ein großes Ziel“, freut sich Horst Ehrmann: „Denn wir wollen in diesem Jahr noch Kunden hier begrüßen.“

Eröffnung noch 2018
Vor rund einem halben Jahr war Spatenstich (Artikel) für den viergeschossigen Bau, der auf über 20.000 Quadratmeter Verkaufssfläche ein Vollsortiment in Sachen Wohnen bietet – „und um Weihnachten fertig sein soll, auch wenn es momentan noch nicht so aussieht“, schmunzelt Ehrmann: „Aber wir haben ja noch rund drei Monate Zeit und gute Firmen am Bau.“ Ein Lob gab es von Rastatts Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch: „Kompliment, wie das hier läuft. Ein Mann, ein Wort!“

Viel Platz für die Einrichtung
Ob Küchen-, Wohn-, Speise- oder Schlafzimmermöbel: Viel Platz entsteht hier für die Präsentation der Wohnbeispiele, dazu gibt’s die Fachmärkte sowie den Mitnahmemarkt „Trendhaus“. Und im obersten Stockwerk entsteht ein Kinderparadies, ein Restaurant mit 200 Sitzplätzen und eine Aussichtsterrasse mit Blick Richtung Schwarzwald und über den Rheingraben - wovon sich die Gäste beim Richtfest schon überzeugten.

Das Familienunternehmen expandiert weiter
Das Familienunternehmen (aktuell rund 500 Mitarbeiter) mit Hauptsitz in Landau, ist einer der Marktführer in der Pfalz, Baden und dem angrenzenden Elsass. „Ehrmann“ betreibt aktuell Einrichtungshäuser in Landau, Reilingen, Herxheim und Frankenthal, zudem, noch drei SB-Möbelmärkte in Neustadt, Germersheim und Landau – und ein Küchenhaus in Bruchsal. In der Rauentaler Straße – in Sichtweite der Autobahn 5 – entsteht nun in Rastatt der moderne Bau, mit dem die Unternehmensgruppe neue Maßstäbe setzen möchte.

Wichtig dafür sind auch die Mitarbeiter, betont der Unternehmenschef, schließlich geht’s dabei um persönliche Beratung mit Kompetenz und Herz. Über 100 neue Arbeitsplätze entstehen hier. „Das ist auch wichtig für eine Stadt wie Rastatt“, so der Oberbürgermeister: „Wir wollen als Mittelzentrum weiter wachsen, dazu gehören eben auch Angebote, Arbeits- und Ausbildungsplätze. Und 'Ehrmann' ist ein Angebot für Rastatt und die Region – dazu wertet das neue Möbelhaus mit über 100 Mitarbeitern auch die Region auf.“ (jow)

Infos: Das „Trendhaus“ befindet sich im Eingangsbereich, darüber werden Wohn- und Speisezimmer sein, im zweiten Obergeschoss geht’s um Schlafzimmer und Küchen – und im dritten Obergeschoss dann das Restaurant mit der Dachterrasse. Aktuell werden noch Mitarbeiter für das neue Haus gesucht, www.ehrmanngilb.de/jobs-und-karriere

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen