A6 bei Sinsheim am 7. und 8. Juli voll gesperrt
Staus vorprogrammiert: Weitere Sperrungen folgen

Sinsheim. Die Autobahn bei Sinsheim wird am Wochenende, 7. und 8. Juli, voll gesperrt. Grund ist der Abriss einer Straßenbrücke über die A6.
Die Arbeiten stehen in Zusammenhang mit dem sechsspurigen Ausbau der A6 zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und dem Weinsberger Kreuz.
Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Sinsheim-Süd. Ab 14 Uhr am Samstag wird die Strecke dicht gemacht – und das bis Sonntag 16 Uhr, so die Projektgesellschaft ViA6West. Der überregionale Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Eine Woche später, am 14. und 15. Juli, wird die A6 erneut für 26 Stunden voll gesperrt.
Dann zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim-Steinsfurt. Auch in diesem Bereich muss eine marode Straßenbrücke über die Autobahn abgebrochen werden. Gesperrt wird die Bundesfernstraße von Samstag, 14. Juli, ab 14 Uhr, bis Sonntag, 15. Juli, 16 Uhr. Der Verkehr wird über die B 292 und B39 umgeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen